Software drumcomputer/metronom

von EDE-WOLF, 13.05.04.

  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.05.04   #1
    passt zwar irgendwie nicht ins forum, aber ich wusste nicht wohin sonst:
    kennt wer nen softwaremetronom oder drumcomputer??
    ich hab nämlich das problem, dass bei hohen geschwindigkeiten das guitarpro metronom verdammt unsauber arbeitet!! hat wer ne alternative (da ich ehh immer vorm PC bass spiele lohnt es sich nicht n drumcomputer zu kaufen!)
     
  2. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 13.05.04   #2
    Ein Softwaremetronom kenne ich jetzt nicht. Gibt es sowas überhaupt, also nur Metronom als Software?
    Aber wie wäre es denn mit dem guten alten mechanischen Metronom?
    Wenn es nur um den Klick geht dann würde da doch reichen oder?
     
  3. robin

    robin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    28.06.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #3
    also als drum computer kann ich empfehlen das allerdings nur für linux.
     
  4. Groofus

    Groofus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    727
    Ort:
    on the dark side of the moon.
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.153
    Erstellt: 13.05.04   #4
    Must einfach ma googeln, das hier hab ich irgendwo ma runtergeladen:

    hier
     
  5. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 13.05.04   #5
    mach das doch mit fruity loops...hab da keine schlechten erfahrungen gemacht und ich benutze das ständig als metronom
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.05.04   #6
    ok, dankeschön!
     
  7. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 13.05.04   #7
    Ich kann dir noch Hammerhead 1.0 empfehlen´.

    Nach einer gewissen einarbeitungsphase lässt sich da für ein kostenloses Teil was brauchbares Rausholen.
     
  8. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #8
    Ich benutze das Tool "NGWave" für Aufnahmen (allerdings kostenpflichtig), da ist ein gutes Metronom dabei...
     
  9. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #9
    wenn interesse besteht kann ich probieren eins zu schreiben, naja, aber schau dir erstmal die oben genannten an :-)
     
  10. frette

    frette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #10
    es gibt da au so Sachen wie PC Drummer und Leafdrums

    müßteste aber googlen, ich weiß die Homepages net
    sind eben waschechte drumcomputer, aber nicht so technolastig wie (und einfacher als) Hammerhead oder Fruity Loops, was ich btw au lange benutzt hab und nur empfehlen kann.

    PC Drummer ist die absolut billigste (nicht preis, geschätzte entwicklungskosten) und einfachste Version von den von mir genannten, hat aber einige standardpattern schön flott zugänglich und ist, grade weils so einfach einstellbar und wenig komplex ist, mein Favorit momentan.
    Und nen Standardmetronomsound hats da auch, womit man auch den Anspruch auf saubere ortbarkeit des Taktes abgedeckt hat, son Becken klingt halt doch schwammig...
     
  11. aoeke

    aoeke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.04   #11
    Also ich finde Anvil Studio super.
    Da kann man ziemlich viel mit machen und es ist Freeware....
    MfG aoeke
     
Die Seite wird geladen...

mapping