Software für Filmvertonung

von Yagarish, 10.10.06.

  1. Yagarish

    Yagarish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #1
    Heyho

    welche Software eignet sich für Filmvertonung?
    Geschnitten habe ich den Film mit Adobe Premiere, bisher habe ich dort auch den Ton gemischt, aber befriedigt war ich nie, was die Editiermöglichkeiten betrifft, weil das Programm wirklich auf Filmschnitt ausgelegt ist und nichts anderes.
    Die Software muss nicht wahnsinnig komplex sein, man sollte aber einen Film abspielen und dann viele Audiospuren (Soundtrack, Nachvertonung, Geräusche, Ambi...) darunter legen können, die man dort fix bearbeiten kann. Wenn ein paar Effekte dabei sind (Hall..) ist mir das natürlich recht... wenn sie nichts oder nur wenig kostet, ebenfalls. Bin aber auch für teuerere Vorschläge offen, solange irgendwelche Demoversionen existieren und ich nicht einfach die Katze im Sack kaufen muss.
    Gehört habe ich bisher nur von Nuendo, macht mir aber dann doch einen etwas zu professionellen (bzw. zu teueren) Eindruck.

    Danke
    Y
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 10.10.06   #2
    Der kleinere Bruder von Nuendo - Cubase SX3, bzw. Cubase4 (ab 9.10. erhältlich) geht auch.

    Topo :cool:
     
  3. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #3
    Heyho

    hm, konnte mich gar nicht mehr erinnern, dass Cubase auch Video unterstützt, mag aber daran liegen, dass ich das letzte mal vor Jaaahren in eine Version reingeguckt habe.
    Leider werfen die einem ja SX auch nicht gerade nach *hüstel*... muss mal schauen ob irgend ne Light-Version davon auch meinen Ansprüchen genügen würde.
    Falls jemand noch Vorschläge für eine günstigere Software hat... her damit :)

    Y
     
  4. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 10.10.06   #4
    -> sony acid pro 6: IMHO super audio-daw (darf man ab der v6 sicher sagen) mit einer videospur für z.b. scoring arbeiten

    -> sony vegas: mein persönlicher favorit als videoschnittsoftware mit unbegrenzt vielen video und audio spuren (funktoniert auch als daw aber hat keine midi möglichkeiten drinn)

    -> Sony Media Software - Home for Vegas, Sound Forge and ACID
     
  5. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #5
    Danke für die Tipps, werde ich mir gleich mal genauer anschauen.

    Y
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 10.10.06   #6
    Also Video einbinden kann man sogar in Cubase SE. Aber halt wirklich nur einbinden, nicht im videotechnischen Sinn schneiden etc.
     
  7. Yagarish

    Yagarish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #7
    Ich will den Film gar nicht schneiden, der ist schon fix fertig, ich muss nur noch den Ton passend unterlegen. Den Film muss ich einfach in der Software in Echtzeit abspielen können :)
    Läuft Cubase SE oder LE auf Win2k? Mittlerweile läuft leider echt viel Multimedia Zeugs nur noch auf XP... ich werd mal beim Hersteller nachsehen.

    Merci
    Y
     
  8. Tommok

    Tommok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    51
    Erstellt: 23.11.06   #8
    Cubase SE kann einen Film abspielen, z.B. mit Direct Show.

    Allerdings treten dabei sehr merkwürdige Zeitversätze auf (abhängig davon, an welcher Stelle man startet!)

    Die Video-Engine in Cubase <4 ist offensichtlich nicht besonders ausgereift. Zur Video-Vertonung (gerade wenn es um Bild-Ton-Synchronität geht) ist das eigentlich nicht zu gebrauchen.

    Ich hoffe auf Besserung in Cubase 4.
     
  9. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 26.11.06   #9
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 27.11.06   #10
    Ist ja nun 6 Wochen her der Post. Hast Du mittlerweile eine Lösung gefunden?
     
Die Seite wird geladen...

mapping