Software zur Audio-Aufnahme

von farinbelarod, 04.03.07.

  1. farinbelarod

    farinbelarod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.07   #1
    Hallo,

    bin auf der Suche nach Software. Ich bin jetzt bereit den nächsten Schritt zu gehen und mir professionelle Software zuzulegen.

    Ich will mit der Software eigentlich nur Audio aufnehemen. Kein Midi. Der Fokus sollte auf der Audiobearbeitung liegen.

    Habe jetzt schon vieles ausprobiert, will aber nochmal eure Meinung zu den Programmen hören. Meine Auswahl:

    Adobe Audition
    Samplitude
    ProTools M-Powered
    Steinberg Produkte (Cubase, Nuendo)
    Oder noch was anderes?

    Welche Software würdet ihr empfehlen (Geld spielt keine Rolle)?

    Danke schonmal,
    fbr
     
  2. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.03.07   #2
    ich würd cubase empfehlen, wobei ich ein paar kenn denen das nuendo noch besser gefällt
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.03.07   #3
    "Geld spielt keine Rolle ?" - das hört man auch nicht oft.

    Wenn es wirklich nur um Audio geht, dann ist ProTools M-Powered genau das richtige. Dieses Programm funktioniert aber nur im Zusammenhang mit der richtigen Hardware. Derzeit unterstützte Audio-Interface: Audiophile 192, Audiophile 2496, FireWire 1814 und Ozonic. Desweitern empfehle ich natürlich auch Cubase (se,sl,sx,4,Studio und was es nicht noch gibt).
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 04.03.07   #4
    Ich hätte jetzt Samplitude vorgeschlagen :-) Wenn Du die gennanten programme schon probiert hast, solltest Du selbst entscheiden. Vieles ist im Endeffekt GEschmackssache. Da Du eh kein Midi machen willst halte ich Samplitude für ganz gut. Ist gleichzeitig ein guter Waveeditor, also Masteringprogramm.
     
  5. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 05.03.07   #5
    Wenns nur um Audio-Aufnahmen geht, sind wahrscheinlich alle die genannten Programme mehr oder weniger "oversized":D
    also, von den Steinbergen würde dann ein Cubase SE3 z.B. völlig reichen. Von den 4er Versionen würde ich, als alter Cubaser, im Moment noch die Finger lassen. Und Nuendo, naja, wenn du häufiger Videos zu deinen Aufnahmen machen willst, und Geld keine Rolle spielt.....:rolleyes:
    Falls es noch nicht erwähnt wurde: Cakewalk Sonar. Gibt's auch diverse Ausführungen davon, mußt du mal gucken, was du gebrauchen kannst.;)

    Ach so, wenn du bei den Steinis einkaufen gehst, kannst du dir natürlich gleich noch ein WaveLab dazu nehmen, Geld spielte ja keine Rolle.....:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping