Soli für Dummies

von BreznakStefan, 12.01.08.

  1. BreznakStefan

    BreznakStefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #1
    Ein wunderschönen guten Abend!

    Ich hab mich grad angemeldet, da ich hier Hoffnung habe ein paar Leute zufinden, die Ahnung haben wie man als E-Gitarrist mit Solis anfängt.

    Ich spiele jetzt nun schon seit 2 Jahren leidenschaftlich aber bekomm es einfach nicht hin, da ich keine Möglichkeit kenne, dass es mir jemand zeigt.

    Also ich würde halt gerne wissen bzw. können, dass wenn jemand ein Riff spielt, ich dazu improvisieren kann.
    Pentatonic wäre glaub ich der Anfang, oder?

    Bloß wie fang ich an?

    Wäre echt nett wenn sich einer erbarmt und mir hilft.

    MfG,
    Stefan

    Equipment:
    Yamaha RGX 421 Pro
    KAY Akkustik Klampfe
    Park G25R
    Crate GX-15
     
  2. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 12.01.08   #2
    Wichtig ist, dass du dir die Pentatonik Skalen draufschaffst dann einfach n bisschen damit übst... hab grad leider keinen Link parat am besten fütterste die sufu mit "pentatonik" und "skalen" oder so sollte was anständiges bei rumkommen.
    Wie du anfängst ? Skalen hoch und runterspielen dann ein bisschen damit rumspielen und "verzieren" (notenlängen verändern, fingervibrato und bendings einbauen)

    hoffe ich konnte helfen

    ps: ♥lich willkommen im forum ;)
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 12.01.08   #3
    Hier wirst Du geholfen:

    https://www.musiker-board.de/vb/git...ffs-intros-usw-zuspielen.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/24412-solos-lernen.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/17717-wie-die-solos-spielen.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/24673-kompination-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/git...9-solos-spielen-wie-geht.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/git...1-wie-schreibt-man-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/git...ern-mit-pentatonik-solos.html?highlight=Solos
    https://www.musiker-board.de/vb/git...los-klingen-immer-gleich.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...5-probleme-bei-solos-try.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/128511-wie-spiele-ich-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/101914-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...-ich-solos-improvisieren.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/git...eder-mit-einfachen-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...kompronieren-ohne-skalen.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/39782-gaaanz-leichte-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/70309-solos-fuer-anfaenger.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/68871-wie-mache-ich-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/57530-alle-einfachen-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...um-solos-spielen-koennen.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...solos-selbst-bei-bringen.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...-solos-selber-entwickeln.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/178372-solos-spielen.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/117865-einfache-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...ie-schreibt-ihr-eure-soli.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/157912-einfache-soli-gesucht.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...ks-coole-laeufe-fuer-soli.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...e-langsame-soli-aber-geil.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/84675-wie-komponiert-ihr-eigene-soli.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/18672-soli-wich-pack-ichs.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/137862-metal-soli.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/git...soli-songs-fuer-1-5-jahre.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/128724-soli-techniken-lernen.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/122286-suche-einfache-soli.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/121785-soli-fuer-anfaenger.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/105713-suche-paar-soli.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...-soli-um-impro-zufoerdern.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...-soli-wie-stairway-heaven.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/144847-eigene-rock-soli.html?highlight=Soli

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...9-wie-geht-mit-den-solos.html?highlight=Solos

    https://www.musiker-board.de/vb/git...ovisieren-lernen.html?highlight=improvisieren

    https://www.musiker-board.de/vb/git...-extrem-scheisse.html?highlight=improvisieren

    https://www.musiker-board.de/vb/git...ik-improvisieren.html?highlight=improvisieren

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/115603-improvisieren.html?highlight=improvisieren

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...os-improvisieren.html?highlight=improvisieren

    https://www.musiker-board.de/vb/tab...en-fuer-auftritt.html?highlight=improvisieren
     
  4. BreznakStefan

    BreznakStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #4
    Also du meinst es führt wirklich kein Weg am üben vorbei.
    Naja war mir schon irgendwie klar. Aber bis jetzt hatte ich leider noch nicht so wirklich das Durchhaltevermögen oder die Zeit um es kontinuierlich durchzuziehn.

    Gibt es da nicht für den Anfang irgendwie so einfache Moll und Dur Skalen die sich einfach nur im Grundton ändern? Also wie die Barrégriffe...wo ich dann an der E- oder A- Saite ablesen kann welche Töne gespielt werden?

    Wie erkenn ich denn die Tonleiter, wenn jetzt einer zu mir sagt..."improvisiere mal zu dem Riff"

    z.B.

    dm am C F (angenommen als Barré)

    P.S.: Danke für den herzlichen Empfang :)
     
  5. BreznakStefan

    BreznakStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #5
    Wenn ihr mir die Frage noch schnell beantwortet, wäre mein Tag gerettet.
     
  6. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 12.01.08   #6
    also wenn ich mich nicht irre, dann müsste man da in : zb
    • C-dur
    • F-dur

    spieln können
     
  7. BreznakStefan

    BreznakStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #7
    Dankeschön.

    Aber kann mir nicht noch jemand die Frage beantworten ob es überhaupt einfach nur allg. gültige Skalen gibt für Moll und Dur, die sich nur in der Lage unterscheiden?

    Also wenn mir die jemand geben könnte bzw. einen Link wo die stehen schicken könnte, wäre dass echt genial.

    Und dann müsste ich halt nur wissen wie ich erkenne welche Tonart es ist.

    Wenn ich die zwei Sachen weiß, dann kann ich loslegen...denk ich mal!
     
  8. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 12.01.08   #8
  9. BreznakStefan

    BreznakStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #9
    Hey cool...dass ist mal eine inovative Erfindung...geil! Danke...

    Aber dieses allg. gültige System hast du nicht irgendwie als Bild oder als Link im Internet, oder?
    Also halt diese allgemeine Dur Skala oder Moll Skala.

    Hab grad bei eBay geguckt...da ist momentan leider keins drin.
     
  10. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 12.01.08   #10
    guck mal rein
     

    Anhänge:

  11. BreznakStefan

    BreznakStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #11
    Vielen Dank...aber ist dass sehr schlimm wenn ich sage dass ich da grad nicht durchblicke?

    Also ich kann zwar so ein wenig Noten und den Spaß...aber wie kann ich von der Grifftabelle die Tonleitern ablesen?

    Also woher weiß ich denn, wenn ich F Dur spielen will, welche Bünde und Saiten ich greifen kann.
    Muss ich da die Tonleitern alle im Kopf haben?
     
  12. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 12.01.08   #12
    hab grad wenig zeit, muss noch nen Heizstrahler fürn Proberaum kaufen ^^

    also das erste Bild ist dur in c
    (du kannst praktisch alle dort markierten Töne spielen.)

    der Fingersatz:
    Zeigefinger 2. Lage
    Mittelfinger 3. bund, also aufs C
    Ringfinger : 4. bund
    der kleine ^^: 5 . bund

    so lässt du deine Finger auch, jeder Finger kümmert sich um einen bund. heitßt die Hand bewegt sich nicht, nur die Finger.

    dann spielst du einfach (hier bei C Dur)

    ein C, D, E, F, G, A, B und dann bist du schon wieder bei C (das sind hier die Töne der C Dur TL.)
    spiel das mal, merk dir, wie sich deine Finger bewegt haben :) und probier das mal eine Lage höher, also du fängst bei Cis an....
    dann spielst du Cis-Dur!

    das gute an der Sache ist : wenn du das Schema kennst, dann brauchst du nicht wissen, welche Töne in der Tonleiter überhaupt sind! Total egal! Denn du spielst eh immer den gleichen Fingersatz!

    Dann kannst du überall machen! Musst dir halt nur den Grundton raussuchen. Bsp.: D = grundton --> Mittelfinger aufs D und los gehts ;)
     
  13. BreznakStefan

    BreznakStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #13
    Krass...du bist echt mein Held!
    Du hast es mir so erklärt dass ich es sogar versteh (haben sich bis jetzt viele die Zähne ausgebissen...;) )

    Also dann ich werd mich mal ransetzen.

    Dankeschön...:great:
     
  14. LP_Chris

    LP_Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Velbert
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 12.01.08   #14
    Hi mrkurdtmcbain, sag mal könntest du mir das evt mit den finger sätzen erklären von wegen der lagen das versteh ich nicht. also mein problem ist einfach das mir sehr viel theorie fehlt ^^
     
  15. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 13.01.08   #15
    okay...

    also die Lage gibt an, wo sich der Zeigefinger befindet.
    da du 4 Finger hast, kannst du 4 Lagen bzw. Bünde damit abdecken.

    raus ergibt sich folgende Bezeichnung:

    • 1 = Zeigefinger
    • 2 = Mittelfinger
    • 3 = Ringfinger
    • 4 = Klein(er)finger

    Bestimmt erkennst du, dass der Zeigefinger sozusagen der 1. Finger ist. Wie bereits gesagt, als "Leader" gibt er an, wo sich die Greifhand befindet.

    Beispiele: Für den Zeigefinger(1)
    • 1. Lage auf der E-Saite = F
    • 5. Lage auf der E-Saite = A

    Kontrolle:
    • 4. Lage auf der G-Saite = ?
    • 2. Lage auf der D-Saite = ?
    Lösung:
    1. = B(H) 2. = E

    Man kann dies aber natürlich auch mit den anderen Fingern machen. Speziell dies möchte ich anhand der DurTonleiter erklären.

    [​IMG]

    Man erkennt gut die 4 markierten Bünde. Naaa? 4 Finger & 4 Bünde? Das passt doch perfekt zusammen! :great:


    Woher weiß ich nun was ich greifen muss?

    Die (C-)Dur Tonleiter baut sich folgendermasen auf:
    [​IMG]
    1= Ganztonschritt -> 2 Bünde; 1/2 = Halbtonschritt -> 1 Bund

    Somit heißen die Töne also C, D, E, F, G, A, B und wieder C
    Sucht man die Töne auf den Griffbrett, so fällt auf, dass sich alle in den 4 markierten Bünden befinden.

    Also nun, auf die Finger fertig los!

    Zur Erinnerung die Töne heißen: C, D, E, F, G, A, B, (C)
    Auf die Finger(1, 2, 3, 4) verteilt ergibt sich folgendes:

    • Finger 2 spielt den 1. Ton (E)
    • Finger 4 spielt den 2. Ton (D)
    • Finger 1 spielt den 3. Ton (E)
    • Finger 2 spielt den 4. Ton (F)
    • Finger 4 spielt den 5. Ton (G)
    • Finger 1 spielt den 6. Ton (A)
    • Finger 3 spielt den 7. Ton (B)
    • Finger 4 spielt den 8. Ton (C)

    oder einfacher gesagt: Zeigefinger 2. Lage der A-Saite, dann:
    • 2, 4, [saite tiefer]
    • 1, 2, 4, [saite tiefer]
    • 1, 3, 4 [fertig]
      1 = Zeigefinger,2 = Mittelfinger,3 = Ringfinger,4 = Klein(er)finger
    So! fertig??Dann gehts weiter im Programm! :)

    Wie wir nun bereits wissen ist jede Dur-Tonleiter gleich aufgebaut. Soll heißen, dass immer an der gleichen Stelle der Halbtonschritt kommt. Zwischen dem 3. und 4. Ton sowie dem 7. und 8. Ton. Diese Erkenntnis verschafft uns folgenden Vorteil!!

    Wir können mithilfe der bekannten C-Dur-Tonleiter alle anderen Dur-Tonleitern spielen! :eek: :eek: :eek:

    Und wie??? Ganz einfach! Man verschiebt die den Fingersatz einfach. Und da kommen auch wieder die Lagen ins Spiel. Wir erinnern uns,

    daraus ergibt sich für die Cis-Dur Tonleiter folgendes? Genau! Zeigefinger in der 3. Lage. Und schon spielen wir wieder den gleichen Fingersatz. :great::great:

    [​IMG]

    Haben wir erst einmal den Dreh raus, müssen wir also nicht mehr Stunden überlegen wenn der Kalle sagt: "ehy spiel das Solo mal in E-Dur und nich in D-Dur!!!"
    DENN, das ist alles nur noch eine Sache vom Verschieben innerhalb der Lagen!
     
  16. BreznakStefan

    BreznakStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #16
    mrkurdtmcbain...du bist echt spitze.
    Also ich hab das gestern mal probiert und im Hintergrund ein paar Lieder laufen lassen.
    Klappt richtig gut. Auch relativ sauber wenn ich langsam spiel.

    Aber nun noch eine Frage...wie bekomm ich denn raus was ich für eine Tonleiter spielen soll, wenn der Typ mit dem ich jammen will nur ein paar Akkorde spielt.:confused:

    Also z.B. gibt es da ein Lied und da sind die folgenden Akkorde als Barré drin:

    G - Dis - D - C - D - Dis - Es :eek:
     
  17. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 13.01.08   #17
    danke nochmals! :)

    muss aber sagen, das ist ne schwere aufgabe die du mir da gegeben hast! :eek:
    also mir fällt auf anhieb keine "standard" Tonleiter ein die da 100%ig passt. Ich bezweifel strak, dass es überhaupt eine gibt, die 100%ig zu allen Griffen passt.

    was ebenfalls komisch ist, dass du "DIS" und "ES" als Barrégriffe angibst, denn beides sind die gleichen Griffe nur mit ner anderen Bezeichnung.
     
  18. LP_Chris

    LP_Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Velbert
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 13.01.08   #18
    also mrkurdtmcbain wirklich sehr geil du könntest echt nen buch schreiben ala E-Gitarre für dummys weil hab alles perfekt verstanden

    Danke Danke Danke ^^
     
  19. BreznakStefan

    BreznakStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #19
    Okay Schach Matt...ich meinte mit dem Es eigentlich ein E#...hab jetzt aber festgestellt, dass es das ja far nicht gibt :screwy:

    Aber nun weiß ich was ich mein. Es sollte ein F werden.
    Und das Lied was ich meinte ist von Tenecious D "Kickapoo"...Takt kann ich jetzt grad leider nicht sagen, da ich bei Linux kein GuitarPro hab.

    Weiß jemand ob es das für Ubuntu 7.10 gibt?
     
  20. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 16.01.08   #20
    soviel ich weiß spielt man kickapoo doch ganz anders?!?

    A - C - G - A#

    und dann

    A - B slide auf C - G - A slide auf A#
     
Die Seite wird geladen...

mapping