Soll ich Bassreflex-Rohre nachrüsten?

von slartibartfass, 08.05.07.

  1. slartibartfass

    slartibartfass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Winnenden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 08.05.07   #1
    Hi,

    ich habe eine Bassbox der Firma "Allsound", bestückt mit zwei 15" Lautsprechern.
    Da sind auch noch zwei Löcher in der Lautsprecherwand, was wohl die Aufgabe von Bassreflexöffnungen haben soll...
    Nun frage ich mich, was das bringen soll, denn ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass da irgendetwas aufeinander abgestimmt ist :eek:

    Denkt Ihr, es könnte sich lohnen, entsprechende Bassreflex-Rohre nachzurüsten?
    Wie lang die Rohre sein müssten, lässt sich ja sicherlich berechnen...

    Gruß
    Alex
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.05.07   #2
    1. ja kann durchaus ne saubere abstimmung sein
    2. nein lässt sich nicht berechnen
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 08.05.07   #3
    Das lässt sich sicherlich berechnen! Ich gehe davon aus, dass Du weder die TSP der Speaker hast, noch genau weißt, welche Speaker das überhaupt sind - dann wird´s natürlich kaum möglich sein. Aber man kann die TSP meßtechnisch ermitteln, aufwändig, geht aber. Ob die Allsound-Leute gerechnet haben, oder sich an eine optimale Abstimmung herangetastet haben, kann ich nicht sagen. Aber ich vermute mal, dass die Gehäuse passend abgestimmt sind! Bei den BR-Öffnungen wird die zu ihrer Fläche passende Tunnellänge ziemlich genau der Wandstärke entsprechen....
     
  4. slartibartfass

    slartibartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Winnenden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.05.07   #4
    Hi Ede-Wolf & Rauti,

    vielen Dank für Euer Feedback :)

    Wenn ich Eure Kommentare miteinander verbinde, dann komme ich zu dem Ergebnis, dass es durchaus Sinn macht, wenn ich mich näher damit beschäftige.

    Zu den Speakern: Die originalen Speaker habe ich vor einiger Zeit versehentlich verbruzzelt und musste sie daher austauschen. Von den jetzigen habe ich das Datenblatt des Herstellers :cool:

    Ich habe ein wenig gegoogelt und bin auf folgende Webseite gestoßen:

    http://www.lautsprechershop.de/tools/index.htm

    Hier gibt es ein Tool, mit dem die Bassreflex-Rohre berechnet werden können :great:

    Ich muss also nur noch das Gehäuse vermessen, die Infos aus dem Datenblatt eingeben und das Ergebnis mit dem Ist-zustand vergleichen und ggf. nach entsprechenden Rohren suchen. :D

    Gruß
    Alex
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.05.07   #5
    um welche speaker handelt es sich?
     
  6. slartibartfass

    slartibartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Winnenden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.05.07   #6
    ...vielleicht nicht ganz üblich, aber ich bin recht zufrieden damit: die "billigen" PA-15 von Conrad Elektronik.
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.05.07   #7
    brauche parameter
     
  8. slartibartfass

    slartibartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Winnenden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.05.07   #8
    Hier sind die Technische Daten:
    Sinus: 200 W
    Max. Belastbarkeit (Musik): 600 W
    Impedanz: 8 Ω
    Frequenzbereich: 22 - 3000 Hz
    Resonanzfreq.: 34 Hz
    Schalldruck: 96 dB
    VAS: 216.4 l
    QTS: 0.356
    Außen-/Korb-Ø: 386 mm
    Einbau-Ø: 355 mm
    Einbau-Tiefe: 154 mm

    Gruß
    Alex
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.05.07   #9
    was fürn volumen hat deine box?
    wie groß sind die löcher?
     
  10. slartibartfass

    slartibartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Winnenden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.05.07   #10
    Die richtigen Werte konnte ich bisher noch nicht nachmessen, werd's aber heute abend nachholen.

    Ich habe mal mit geschätzten Werten gerechnet. Klar, die Werte können völlig falsch sein. Was jedoch dabei herausgekommen ist, hat mich ehrlich verblüfft :eek: und kommt dem nahe was Rauti bereits geschrieben hat:

    Ich bin gespannt, wie es mit den tatsächlichen Werten aussieht
     
  11. slartibartfass

    slartibartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Winnenden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 11.05.07   #11
    Also, die Box hat folgende Daten:

    Breite (innen): 70cm
    Höhe (innen): 70cm
    Tiefe (innen): 30cm

    Demnach beträgt das Volumen der Box 147 Liter.

    Die Schallwand ist 3cm stark und die Löcher (2 Stück) haben einen Durchmesser von je 10cm.

    Ich habe bei lautsprechershop.de den Rechner für Bassreflex-Boxen mit den Daten für 1 Lautsprecher und 1 Bassreflexrohr eingegeben.

    Resonanzfrequenz fs in Hz: 34
    Äquivalenzvolumen Vas in Liter: 216.4
    Chassisgesamtgüte Qts: 0.356
    Durchmesser in cm: 10
    Anzahl Rohre: 1

    Boxen-Volumen in Liter: 138.9
    Grenzfrequenz f3 (-3dB) in Hz: 41
    Grenzfrequenz f8 (-8dB) in Hz: 32
    Wirkungsgrad in dB (1W/1m): 96
    Länge des/der Bassreflexrohre in cm: 4.1
    Durchmesser des/der Bassreflexrohre in cm: 10
    Anzahl der Bassreflexrohre: 1
    Gesamtfläche des/der Bassreflexrohre in cm2: 79
    Ql: 7

    So wie mir scheint, ist meine Box eigentlich viel zu klein für 2 15"er.
    Um das Ganze nun für zwei Lautsprecher zu berechnen, fehlt mir vermutlich das entsprechende Wissen, denn ich glaube nicht, dass es damit getan ist "Vas" und die Anzahl der Bassreflexrohre zu verdoppeln...

    Dabei würde nämlich folgendes Ergebnis herauskommen:

    Resonanzfrequenz fs in Hz: 34
    Äquivalenzvolumen Vas in Liter: 432.8
    Chassisgesamtgüte Qts: 0.356
    Durchmesser in cm: 10
    Anzahl Rohre: 2

    Boxen-Volumen in Liter: 277.7
    Grenzfrequenz f3 (-3dB) in Hz: 41
    Grenzfrequenz f8 (-8dB) in Hz: 32
    Wirkungsgrad in dB (1W/1m): 99
    Länge des/der Bassreflexrohre in cm: 1.1
    Durchmesser des/der Bassreflexrohre in cm: 10
    Anzahl der Bassreflexrohre: 1
    Gesamtfläche des/der Bassreflexrohre in cm2: 157
    Ql: 7

    Um es mal einfach zu beschreiben: Das wäre eine Monsterbox :eek: mit einer hauchdünnen (1.1cm) Schallwand... :screwy:
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.05.07   #12
    mach beide rohre ca. 15cm lang, und gut is

    nach nochmaligem lesen:

    wovon reden wir hier?

    1x15 in 145 litern oder
    2x15 in 145 litern?

    in beiden fällen tuts oben genannte abstimmung, wobei ich im 2ten falle fast sagen würde:
    mach die löcher zu!
    im 2ten fall: f3, 54hz, f10 38hz
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 11.05.07   #13
    Aber unter völlig anderen Voraussetzungen! Als ich das gesagt habe, war die Rede von "Allsound". Ich bin davon ausgegangen, dass es sich um eine originale Box handelt, nicht um eine, in der sich nach einem downdate Billigspeakern von C... abstrampeln!
     
  14. slartibartfass

    slartibartfass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Winnenden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.09.07   #14
    Sooo, das hat mal wieder länger gedauert.
    Ich hab' nun mal alle Möglichkeiten ausprobiert und ausgiebig beim Proben getestet.
    Klar, der Sound an sich ist ja auch immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.
    Am besten gefallen hat mir der Sound wenn ich die Löcher zu mache. Durch die beiden 15"er habe ich damit immer noch genügend Tiefbass.

    An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Euch für die Tips bedanken.

    Gruß
    Alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping