Solo-Boost für Sound-Puristen

von scoop!, 13.12.05.

  1. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 13.12.05   #1
    tach auch.

    ich bin schon laaange auf der suche nach einem booster für meine soli gewesen, der meinen amp-sound in keinster weise beeinflusst. ich habe verschiedene equalizer probiert, booster und ähnliches, aber alle haben sie meinen sound geschrotet oder ihn minütlich durch spannungsschwankungen geändert. ich war schon kurz davor, mir son edel-booster für 200 takken bei tone toys zu bestellen oder meinen amp mit nem 2.master auszustatten zu lassen.
    jetzt habe ich einfach meinen black-switch (www.tone-toys.de) genommen und nen stinknormalen 500k poti eingebaut. packt man das teil nun mit eingeschaltetem und runtergeregeltem poti in den effekt-loop, hat man den original-amp-sound mit gemäßigter lautstärke für das rhythmus-spiel und kann auf bypass schalten, wenn mann die komplette power für soli oder sonstwas haben will. es ist also kein booster, sondern eher ein anti-booster, der boostet, wenn er aus ist :D . vielleicht ist die sache ja allen klar, aber ich fand schon, dass man auf diese art eine menge geld sparen kann :great:
    weitere vorteile sind auch, dass die lösung passiv ist, also keine batterien braucht, die bei schwindender leistung den sound schlucken, man durch den black-switch nen sauberen true bypass hat und wirklich nur ein einziger poti im signalweg hängt...

    so long und postet mal, was ihr davon haltet...

    scoop!
     
  2. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 13.12.05   #2
  3. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 13.12.05   #3
    Ich hab das hier den Leuten schon 100mal mitgeteilt... Amp benutzen und fertig... :)

    Alleine das Wort "Booster" find ich schon lächerlich...
     
  4. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 13.12.05   #4
    Wenn ein Amp, keine 2 Master-Lautstärkenregler (oder eine Umschaltung wie z.B. Engl Screamer) hat, fällt das etwas schwer...:rolleyes:
    Und "Boost" ist in dem Sinn denk ich eher als Lautstärkenanhebung gemeint.
     
  5. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 13.12.05   #5
    Ich hab ja immer dazugeschrieben WENN ein Kanal frei bleibt, bzw man sich primär die Zerre von Bodenpadelen holt - und der Gain Kanal vom Amp zuschaltbar ist.
    WENN - und ansonsten gibts eh genügend Möglichkeiten dne Sound kurzfristig "zu boosten"
     
  6. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 13.12.05   #6
    Ich kenne deine Posts zu diesem Thema nicht. Du könntest ja mal was reinkopieren wo du es ausführlich beschrieben hast, damit ich seh was du meinst.
    Ansonsten find ich ein Gerät, dass WIRKLICH nur laut und leiser macht, eigentlich ne perfekte Lösung, wenn man seinen Sound auch im Solo benutzen möchte.
     
  7. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 13.12.05   #7
    Mag meine eigenen Posts jetzt net kopieren;-)
    Aber eh egal - weil du geschrieben hast ein Gerät, welches Lautstärke regelt, bzw lauter/leiser macht.

    Genau dies ist der Aufhänger!!
    Ich hab dieses Prinzip nie wirklich gemocht... Lautstärke verändern nur um in Solis "ein wenig" lauter zu sein. Finde das man GERADE in Solos nicht mit höherer Lautstärke, sondern mit mehr Gain, Fuzz, Chorus oder Delay arbeiten sollte.

    Sprich ich hab gleich mehrere Möglichkeiten!
    Am "schönsten" finde ich die Variante mit Fuzz, obwohl sie am wohl teuersten und am schwersten ins Setup zu integrieren ist.
    Beispiel: Fulltone 69 oder Ultimate Octave so justieren, dass man es bei Leads aktiviert - und der Sound dann auch genau auf das Solo zugeschnitten ist.
    Nur minimal lauter, ein wenig Fuzz, mehr Sustain - alles Vorteile für den Lead Sound.
    Wohlgemerkt... mein Fuzz ist wirklich nur sehr schwer vom "normalen" Rhytmus Sound zu unterscheiden - so dass auch der Lead Kanal noch mehrfach nutzbar ist.

    Das meinte ich mit Alternativen. Nicht die Lautstärke verändern, sondern mit Sound und Effekten arbeiten. Bei den Leads Delay rein, Tonabnehmer wechseln - Wah Wah benutzen, Effekte wie Chorus GEZIELT benutzen - und nicht den ganzen Song durch mitlaufen lassen!

    Inzwischen hat man als Gitarrist so ein enormes Spektrum an Sounds und Effekten... das Problem liegt nicht mehr an der Technik - und dass wir noch zusätzlich einen Booster brauchen, sondern in unserem Kopf. Beim Songwriting bereitis einplanen, dass man irgendwann im Song mehr Power fürs Solo braucht.
    Und eben dafür einen Effekt reservieren, passt...

    Meinung akzeptiert?
     
  8. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #8
    Ein 500K Poti nimmt doch tierisch höhen raus?
    Und du erzählst mir was von Sound-Treue?
    Hab ich jetzt was verpasst? In meiner Gitarre werkelt ein 500K Volumen Poti
    und bei mehr als deiner 1/4 drehung, Adios Höhen. Warum kein Volumen Pedal mit 500K Poti? Ich verstehs nicht:confused:
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.12.05   #9
    Das hat keiner geklaut.
    Da kommt man drauf, wenn man ein einziges mal kurz nachdenkt. Seagate hat sich halt ma gedacht "das probier mer mal zu verkaufen. Irgend n Depp wird uns da schon massig Geld für geben".

    Er sprach vom Effekt-Loop...
    Is der Line-Level für sowas nicht dezent besser geeignet als der Gitarren-Level?
     
  10. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #10
    Scheisse... Den Loop hab ich überlesen..

    OFFFI=shit :D

    sorry Komando zurück
     
  11. scoop!

    scoop! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 13.12.05   #11
    :D das mit tone toys ist ja mal n zufall... :eek:
    von denen habe ich ja den black switch, der die grundlage der konstruktion (wohl auch bei dem solo-switch von tone toys ist) gekauft. damals hatten die die idee aber noch nicht im programm. wie dem auch sei - so eine tolle "erfindung" ists ja nun wirklich nicht, aber nach dem ganzen generve mit irgendwelchen aktiven bodentretern war ich froh auf so etwas gekommen zu sein...
    @lone lobo: was genau meinst du mit deiner aussage über line-level und gitarren level?

    so long...

    scoop!
     
  12. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #12
    Line Level ist um einiges Stärker und deswegen über einen Viel größeren Bereich zu regeln, weshalb sich das dort quasi gar nicht auf die Klangqualität auswirkt.
     
  13. scoop!

    scoop! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 13.12.05   #13
    aah! ist klar... habs grad nicht geblickt :D danke!
     
  14. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #14
    gib mir Karma :evil: (nur Spass ^^)

    Sind 500K für Line Pegel aber nicht etwas wenig? Kriegst du die Gitarre damit vollständig AUS? oder bleibt im runtergedrehten Zustand noch was vom Gitarrensignal über?
     
  15. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.12.05   #15
    Wenn das Poti (wie fast alle anderen) nen Masseanschluss am dritten Kontakt hat, ja...dann wird das Signal nämlisch kurzgeschlossen. Dann _kann_ da jar nüscht mehr durch. ;)
     
  16. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #16
    Dit stimmt och wieder...

    Na denn werd ich mir sowas auch mal bauen, mal schauen ob ich's brauchen kann
     
  17. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.12.05   #17
    Lustig, alle bauen se Booster xD

    Ich habs auch für die nächsten Wochen oder so vor. Allerdings aktiv...diese Möglichkeit da is irgendwie nich so mein Ding, keine Ahnung warum.
    Warum einfach, wenns auch komplizierter geht.
    Außerdem kann man damit keine schwachsen Pickups auf n normales Level heben (wofür ich den Booster auch brauch).
     
  18. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #18
    Ich will damit eigentlich nichts lauter sondern leister machen, in dem Sinne kein Booster
     
  19. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.12.05   #19
    Ja, klar.

    Wie gesagt, lauter machen wird mit der Methode schwer.
    Deshalb nehm ich sie ja nich ;)
    Hab dich schon verstanden :D
     
  20. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 13.12.05   #20
    kann man eigentlich auch nen normalen booster (LPB1 oder sowat) in den effektloop schalten? ne oder? der hohe signalpegel würde doch bestimmt die transistoren übersteuern nehm ich mal an.

    aber theoretisch müsstes ja möglich sein (zur not pegelt man das signal runter und verstärkt es danach umso mehr).

    hat wer n schaltplan für sowas? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping