Solospiel

von Knister, 19.12.06.

  1. Knister

    Knister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.12.06   #1
    Hey!! Ich spiele jetzt seit ca. 2 Jahren E-Gitarre, kann aber noch keine Soli. Mein Gitarrenlehrer will das mit mir aber auch noch nicht machen, also wollte ich mal wissen, wie ich mir Soli, wie z.B. das von Enter Sandman, am besten selbst beibringe
     
  2. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 19.12.06   #2
    du spielst wirklich schon seit 2 Jahren und kannst noch keine Soli?

    Wundert mich aber, egal...

    Also Tonleitern sind für den anfang natürlich wichtig...aber die musst du natürlich im Schlaf beherrschen, da du sonst beim solo machen nur aufs griffbrett starrst und nur guckst wo der nächste ton der tonleiter ist...danach solltest du dir ein paar soli anhören und anfangen selbst mal ein bisschen solo zu spielen...zum beispiel über nen Jam Track in Am oder sowas. Und mit der zeit sollte das dann kommen.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen! ;)
     
  3. Knister

    Knister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.12.06   #3
    Ok, danke!! Ich werds auf jeden Fall mal versuchen!!
     
  4. Chrischtoph

    Chrischtoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    29.09.13
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 19.12.06   #4
    Meiner Meinung nach solltest Du Dich erstmal mit der Pentatonik befassen. Also, die Patterns lernen und die Theorie mal überfliegen/lernen.
    Bei Fragen gibt es hier ja mehr als genug Leute, die Dir das fachlich kompetent und verständlich erklären können ;)

    Wenn Du das mit der Pentatonik kannst (geht aber nicht von heute auf morgen... behaupte ich mal :D ) kannst Du Dich dann mit Bluestonleiter und den Modes (Ionisch, Dorisch, Aeolisch :D ;) ) beschäftigen... ;)
    Schon alleine mit der Pentatonik hast Du schon einen großen Tonvorrat, mit dem Du schon viel anfangen kannst. Dann kannst Du versuchen, Melodien nachzuspielen. Die meisten Musiker kochen ja eh selber auch nur mit Wasser. Soll heißen, die erfinden ja keine neuen Töne sondern nutzen Vorhandene :screwy: :rolleyes: :D ;)
    (also,.. ich bin kein Profi und auch kein Lehrer und nîx!! Ist nur mein Gedanke, wie man da anfangen kann :) Vielleicht weiß es ja einer besser. Lasse mich sehr gerne belehren ;) )
     
  5. Knister

    Knister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Borgholz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 19.12.06   #5
    Ok, danke für eure Hilfe!!!
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 19.12.06   #6
    Such dir nen neuen Lehrer... sowas ist jawohl lachhaft
     
  7. mark5132

    mark5132 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.12.06   #7
    Jo, such dir nen andren Lehrer. Ein Lehrer ist dazu da, dir das beizubringen, was DU spielen willst. Mein Lehrer hat mit mir das Solo von Enter Sandman beigebracht (oder es zumindest versucht^^), als ich gerade mal seit 2 Monaten eine E-Gitarre hatte...
    Seit einem halben Jahr hab ich jetzt keinen Unterricht mehr bei ihm, wollte mir also nur die Grundlagen beibringen lassen (Tapping, Sweeping, Theorie, Soli, ...) und geschadet hat es mir nicht :D
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 20.12.06   #8
    *rofl* dat is natürlich auch ne ansicht die man vom gitarre spielen haben kann ;)

    fakt is aber dennoch dat der lehrer ersma ne gewisse grundlage schaffen und sollte und dat man von einem gewissen punkt an sicherlich genau auf die bedürfnisse und wünsche des schülers eingehen kann/sollte. also wenn dein lehrer dich nach 2 jahren bei ihm immer noch nich das spielen lässt was du willst läuft auch meiner meinung nach irgendwas verkehrt ;)
     
  9. mark5132

    mark5132 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.12.06   #9
    Ich hatte bloß keinen Bock, jeden Monat weiterhin 59€ für Unterricht zu zahlen und lerne jetzt autodidaktisch. Ich hab das mit dem Unterricht nur nach dem Motto "Ich will mir selbst nichts falsches beibringen und will nur sicher sein, dass ich ne gute Grundlage hab" gemacht
     
  10. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 20.12.06   #10
    nee das was ich lustich fand war halt nur was man alles als grundlage fürs gitarrespielen sehen kann, dat war alles ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping