Song 2 meines Progressive Metal Konzeptalbums

von S.o.a.B., 16.05.06.

  1. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.05.06   #1
    Einige dürften meine Signatur ja schon bemerkt und gesehen haben, dass ich an einem Konzeptalbum arbeite, hier ist der zweite Song daraus:

    Meinungen sind erwünscht! :)

    PS: Wegen Exportbugs keine .gp4-Datei!
     

    Anhänge:

  2. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.05.06   #2
    Keine Meinungen? :(
     
  3. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 16.05.06   #3
    38 takte, ohne wiederholungen, nur E is nich so prickelnd, würd ich zwischendurch unbedingt noch ne kadenz einbauen. aus dem accelerando übergang würd ich nen plötzlichen machen, accelerandos erinnern mich immer an hütten-party-mucke (" und jetzt noch schneller!" xD ). dem folgenden akkustik-riff muss man noch irgendwas besonderes verleihen. der übergang in den verminderten quintteil kommt wieder sehr schön. ab 126 gefällt mir auch gut und ab 143 dann headbang ;) outro is in ordnung, müsste man bei nem konzeptalbum wissen wies weiter geht. sehr geil find ich die delay- und dopplereffekt sachen (*streb* jaja physik LK ;) ).

    Was ich etwas blöd finde is nen einzelnen Song zu bewerten der nachher in größerem zusammnhang steht. Vlt würde er mir dann noch besser gefallen ;)

    Greetz K-Bal
     
  4. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.05.06   #4
    OK, aber verändern werd ich wie du dir vorstellen kannst, nichts. Ich hab mir alles schon genau so gedacht wie es da steht. ;)
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 16.05.06   #5
    LOL - ja, dann isses natürlich sinnvoll, Kritik einzuholen
     
  6. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.05.06   #6
    Wieviele Leute hier posten hier ihre Songs um sie ernsthaft verbessern zu lassen? :D
    Ich lass mir doch nicht in nem Konzeptalbum rumwurschteln... Ich will einfach nur wissen ob es gefällt... Hier gibt's ja auch genug Wie-findet-ihr-diesundjenes-Album-Threads, und jetzt will ich einfach ma wissen, wie meine Sachen so ankommen...
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 16.05.06   #7
    naja okay - mir gefällt's :)
     
  8. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.05.06   #8
    Dankö ;)
     
  9. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 16.05.06   #9
    Achja um die verwendeten Themen mal ein bisschen aufzuklären:
    Avaritia heißt ja Geiz und die Geschichte die mit dem Lied erzählt werden soll (Text kommt auch noch bei der Aufnahme) handelt von der Ungleichheit in einem absolutistischen System. Das heißt auf der einen Seite haben wir die schwer arbeitende Bevölkerung in den unteren Gesellschaftsschichten - daher die härteren Riffs am Anfang (hab da immer an Steinbruch- oder Minenarbeiter gedacht ;) ) - und andererseits die sorgenfreien Adeligen, die praktisch den ganzen Tag nix besseres zu tun haben, als sich in ihren Gärten rumkutschieren zu lassen oder sonstige äußerst anstrengende Dinge zu tun - daher die ruhigen, simplen Akustikakkorde. Der opethige Staccato-Teil in der Mitte stellt dann sozusagen den Aufstand des unterdrückten Volkes dar, das sich jetzt gegen die Herrscher auflehnt. Die etwas melancholischeren Melodien am Ende hab ich benutzt weil mir im Endeffekt das Bild in den Kopf gekommen ist, wie die ehemaligen Ausbeuter erschlagen in einer idyllischen Umgebung rumliegen und man sozusagen in dem Moment merkt, dass ihr Lebensinhalt wohl doch nicht so das wahre war.

    So, das muss reichen :D.
     
  10. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 03.06.06   #10
    bleibt das in midi oder wird da später ma was mit echten instrumenten draus?
     
  11. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 03.06.06   #11
    Das wird noch aufgenommen, da kannste aber einen drauf lassen! ;)
     
  12. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 07.06.06   #12
    Also, erstmal : auf jeden fall ne nette idee, hoffe du hältst durch und schreibst das teil bis zum ende.
    So im Grunde wirklich n nettes Liedchen denk ich mal, kann mir meistens bei Midi-E-Gitarre schlecht vorstellen, wies dann im Original klingt...

    N paar Anmerkungen hab ich allerdings :

    1. der akkustische Teil ist imho einerseits viel,viel,viel zu melancholisch und auch zu spannend, zu beschwörend , also, wenn du die oben beschriebene szenerie mit bierbäuchigen, arbeitsscheuen Adligen beschreiben willst passt da keine Stimmung wie kurz vorm Dooms Day, find ich sehr unpassend, tut mir leid ...
    Den Aufstand mit den Staccato riffs finde ich irgendwie extrem harmlos. .. also für eine wütende Meute, die sich gegen ihre Jahrhunderte währende Unterdrückung nun mit blutigen Revolten auflehnt is das echt wie Blumenpflücken auf ner Wiese ... da sollteste wirklich n bisschen mehr in die Saiten hauen ... Und der Part so ab 5 minuten, scheint nur noch drauflosgeschrieben zu sein , also, auch mit deiner Beschreibung oben bekommt man da kein wirkliches Bild in den Kopf, keine ahnung was du damit ausdrücken willst...

    Und nun noch : Meiner Meinung ist Avaritia Beschreibung für den Sittenverfall im römischen Reich und wird meistens auch nur da verwendet, kann mich da aber auch stark irren ...

    Naja, ich denk nicht so nette Kritik, aber unbedingt erforderlich, da du dir sehr hohe Ziele gesteckt hast. Es ist sicherlich ein schönes Lied, aber für ein Lied das eine Geschichte erzählen soll find ich persönlich es deutlich zu ausdruckslos ... tut mir wirklich leid ...

    lg strongtone
     
  13. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 07.06.06   #13
    hätt ich mal besser nix gesagt ;)
     
  14. Psialli

    Psialli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    729
    Erstellt: 07.06.06   #14
    ;)
    Gefällt mir aber recht gut, nur kommen manchmal die beschriebenen Szenen nicht so gut raus. Aber das wird schon im nächsten dann. :)
     
  15. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 07.06.06   #15
    Der nächste Song wird zum Thema Krieg... aber der wird trotzdem nicht der härteste sein... ;)
     
  16. kingcools

    kingcools Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 10.06.06   #16
    hmm ist irgendwie so klischeéhaft ;/ aber vermutlich kann man metal nicht unendlich variieren, ohne dass es dann nicht mehr nach metal klingt ^^
    takt 37-48 sind gut :) der rest ist kA so 0815 ^^ obwohl naja klingt so abwertend ist halt stereotypisch ^^
     
  17. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 11.06.06   #17
    Und das Ende klingt auch stereotypisch?
    Oder der 13/16 Takt? ;)
     
  18. Junkfood

    Junkfood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.06   #18
    meine meinung: diese breakdown ansammlung bzw der ständige themenwechsel nervt mich irgendwie ^^ das klingt wie 10 ideen aneinander geklebt. das lied is irgendwie keine einheit dadruch sondern nen ablauf von motiven... ich persönlich mag sowas nich :p... aber vllt wars auch so gedacht:great:
     
  19. S.o.a.B.

    S.o.a.B. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Stolberg (bei Aachen)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    224
    Erstellt: 21.06.06   #19
    Jo sollten schon viele Motive rein... ;)
    Kannst dir ja mal meine "Metalcore-Ballade" anhören, da haste schön langweilig wenige Themenwechsel ;)
     
  20. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 22.06.06   #20
    Es gibt in Bezug auf Themen nicht nur Schwarz und Weiß.
    Es ist durchaus machbar viele Themen aneinander zu knüpfen und sie trotzdem als Einheit erscheinen zu lassen. du musst nur einfach den Bezug zwischen den Themen herstellen, Themen wiederholen, variieren, zwei Motive durch Überleitungen verbinden und aneinanderschweissen.

    Es ist wie mit einem Aufsatz...der ist auch mehr als nur eine Aneinanderreihung von Sätzen. Die Sätze nehmen bezug auf und können ohne den vorherigen Satz nicht dastehen. Und genau das macht imo auch ein gutes Progressive Metal lied aus.
    Dass alles gut stimmig ist. Viele verschiedene Motive verwendet werden, das ganze trotzdem noch nach einem Song klingt.

    lg strongtone
     
Die Seite wird geladen...