Song für Deathcore Band

von Hennka, 29.01.08.

  1. Hennka

    Hennka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 29.01.08   #1
    Moin
    Ich hab mich wiedermal an etwas gewagt womit ich eher wenig Erfahrung hab.;) Hab's den anderen Mitgliedern noch nicht gezeigt, aber mich würde erstmal interessieren was ihr so davon haltet. Ich hoffe es ist nicht zuu gewöhnlich - steh nich so auf Malen-nach-Zahlen-Songwriting.

    EDIT: Hab noch ne kleine Änderung in Takt 71 vorgenommen.

    lg
     

    Anhänge:

  2. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 29.01.08   #2
    hi hennka.

    wow ich hätt nie gedacht von mir mal was coriges zu hören xD. da is das anhören gleich doppelt intressant^^.

    also zum song:

    also das intro und der Moshpart erfüllen mal ihre aufgaben. sie fetzen mal ordentlich und eignet sich perfekt zum abgehen. den break würde ich anderst machen aber so wie du es gemacht passt es eig. auch.

    der vers riff 1 gefällt mir richtig gut. der riff geht ordentlich ab und hat ne coole melodie. da gibts nichts zu meckern. dann wieder ein break, passt schön rein.

    den breakdown find ich eig. auch recht cool (hätte nie gedacht das ich mal deinen breakdown kommentiere xD).

    der vers2 ist aber dann auch zu viel des guten finde ich. also ich mein damit, nach dem breakdown wieder nen nen breakdown-ähnlichen riff reinzuhauen find ich net so gut.

    dem pre chorus find ich ziemlich intressant, weil er eigentich sehr untypisch für deathcore ist aber das is eigentlich keine schlechte sache wie ich finde. Beim chorus gilt eig. dasselbe wir für den pre chorus.

    den pre vers 3 ist wieder mal so ne innovative heenka sache^^. groovt schön doch sehr untypisch für deathcore^^.

    dann kommt wieder der break vom anfang. dann war ich fast entäusch das der vers 1 nicht nochmal kommt (der riff ist einfach zu geil^^). aber der vers 4 ist auch net übel. ist nicht überragend aber passt auf jeden fall recht gut rein. den hätt ich mir dissoniert recht gut vorstellen können.

    dann kommt wieder etwas schon dagewessenes. die variation vom refrain gefällt mir recht gut aber ich find sie fast schon überflüssig da der song eh ne ordentliche länge hat (aber wie ich weiss stört dich sowas nicht da du ja lange songs sehr bevorzugst ^^).

    das outro und das fade out find ich wieder ziemlich genial. sehr atmosphärisch und ein schöner ausgleich.

    fazit: sehr gelungener song mit innovation und nen hennka touch. hätt nicht gedacht das du so nen song mal schreiben würdest. ist dir recht gut gelungen ;)

    mfg
     
  3. Hennka

    Hennka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 29.01.08   #3
    Danke für die Arbeit jung.:)

    Ich eigentlich auch nich.^^ Hab halt mal so ins blaue hinein zugesagt und finds jetzt eigentlich wiedermal ganz interessant mich in ne Musik einzuarbeiten mit der ich nie soo viel anfangen konnt.

    Hmm ich fand den Übergang ganz lustich und es kommt ja auch Gesang dazu, von daher find ichs nich so schlimm.^^
    Freut mich sehr dass er dir gefällt.:)

    Ich hab den Tab inzwischen mal unserem Guitarrero geschickt - seine Kritikpunkte waren das Dissonante Intervall im Moshpart (hat er in der neuen Version auf D#5 geändert) und die vierteltriolen in den Breakdowns (ersetzt durch binäre achtel). Ausm Bauch raus konnt ich jetzt mit den Änderungen nicht so viel anfangen, aber ich hoff mal dass wir noch nen Kompromiss finden.
    Nur mal so, vll hat ja zu den Aspekten noch jmd was zu sagen.;)

    lg
     
  4. HEGER

    HEGER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.880
    Zustimmungen:
    518
    Kekse:
    5.664
    Erstellt: 03.02.08   #4
    Huhu :D

    Also an sich ist das ein guter Song an dem ich jetzt nicht wirklich was auszusetzen hab, auch wenn ich sowas eher nicht höre.

    Vor allem die Moshparts sind geil :twisted:

    Eine Sache hab ich nur ^^
    Also diese Disonanzen bei ich glaube Takt 9 zum Beispiel, die find ich da etwas unpassend.
    da könnteste lieber normal 1 0 1 1 0 .
    1 0 1 1 0

    denke du weißt schon was ich mein ;)


    Ansonsten gibts nichts zu bemängeln. :great:


    Haunse Rein
     
  5. Hennka

    Hennka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.15
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.113
    Erstellt: 04.02.08   #5
    Danke fürn Beitrag.;)

    Jo, das hatte ja unser Gitarrist auch schon gemeint. Ich denke falls wir's spielen werden die Dissonanten Intervalle im Moshpart wie gesagt auf übliche D#5-Powerchords geändert werden. Mir gefällts zwar so besser, aber ich bin ja nüch der einzige in der Band und den meisten gefällt anscheinend auch die konsonante Version besser.

    lg
     
  6. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 05.02.08   #6
    Sehr cooler Song! Habe nichts zu meckern ;)

    Vorallem Vers 4 und der darauf folgende Wechsel in den Breakdown ist richtig fett...:great:
     
Die Seite wird geladen...