Songbook der eigenen Band verfassen: wie?

von Domo, 11.09.05.

  1. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 11.09.05   #1
    Ich habe vor die songs meiner skapunk-band alle komplett arrangiert aufs blatt zu bringen, d.h. am ende soll ich n haufen noten, tabs, lyrics, leadsheets für jeden song und für jeden musiker in einem ordner haben (für alle fälle, falls mal ein neuer musiker dazu kommt oder n alter rausgeschmissen wird oder kurzfristig ersetzt werden muss - im moment haben wir alles nur in unseren köpfen und absolut keine niederschriften). nun stellt sich die frage: wie stelle ich das ganze am geschicktesten an?

    lyrics und leadsheets erstelle ich mit ms word, das ist absolut kein problem. sobald aber noten oder tabs dazu kommen wirds problematisch: ascii tabs kommen für mich einfach nicht in frage, da man natürlich die rythmik kein bisschen herauslesen kann. ich habe versucht einfach den bildschirm aus Guitar Pro oder dem Note Worthy Composer per "Druck"-Knopf zu kopieren und in einem Grafikprogramm zurecht zu schneiden, aber sobald ich diese grafik in word einfüge ist alles total verschwommen, stark verkleinert und sonstwas, auf jeden fall ist es sobald ich es ausdrucke total unleserlich und unbrauchbar. direkt aus GP4 oder NWC zu drucken macht auch keinen sinn, da es einfach so viele wiederholungen gibt, so dass die mehrseitigen dokumente nur papierverschwendung wären und zudem noch total verwirren würden. außerdem will ich immer noch ein paar informationen zum spiel, sound, etc hinzufügen (jetzt kommt mir nicht mit der text-funktion in GP4, die find ich total grausig).

    hat jemand ne idee wie ich das nun am klügsten bewerkstellige? :)
     
  2. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 11.09.05   #2
    Ich glaube am klügsten wäre es, wenn du das ganze in Guitar Pro machst, da wo Wiederholungen sind, diese auch einfügst (ist sinnig, oder? *g*) und die Bemerkungen machst du dann einfach auf einem Extra-Zettel (wie ja auch die Lyrics).

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  3. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 11.09.05   #3
    Oder du scheibst eden Teil auf ein einzelnes Blatt, mit NWC.
    Machst da mit der Textfunktion die bemerkungen.
    Und schreibst dann auf ein letztes blatt mit Word den ablauf der einzelnen teile.
     
  4. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 12.09.05   #4
    Du kannst doch einfach für jedes Instrument eine extra GP-File erstellen, dann kannst du die Wiederholungen in den einzelnen Stimmen auch per Wiederholungszeichen kenntlich machen.

    btw -> ich hatte noch nie Probleme mit Graphiken in Word einfügen, wieso geht das bei dir nicht?
     
  5. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.09.05   #5
    so wie ihr das beschreibt hab ich das natürlich auch schon versucht, aber es ist einfach nícht so wie ich mir das vorstelle ;)

    ich würde es halt gern machen wie in gitarren-lehrbüchern, also ungefähr so:

    TEXT

    TABS/NOTEN

    TEXT

    TABS/NOTEN

    TEXT

    wat die wohl für ne software für ihre tabs verwenden?? *am kopf kratz*
     
  6. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.05   #6
    Wo ist denn genau das Problem, wenn du die Grafik in Word einfügst?
    Hört sich für mich danach an, dass Word das automatisch verkleinert und es dadurch halt verschwommen aussieht.
    Versuchs doch einfach mal wieder in Word auf die Originalgröße zu ziehen.
     
  7. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.09.05   #7
    genau das ist ja das problem. word passt die grafik an die seitengröße an, dabei wird das ding um ca. 50% verkleinert (was ich sowieso nicht verstehe, denn eigentlich schneide ich die dinger schon so zurecht dass sie eigentlich nicht breiter als ne dinA4-seite sein dürften) und wirkt daher verschwommen. wenn ich das ding wieder größer ziehe, passts nicht mehr auf die seite - so ein schlamassel :o
     
  8. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 12.09.05   #8
    Schon in Word unter Datei->Seite einrichten die Seitenränder möglichst klein gestellt?
    (Ich nehme an, das hast du getan, aber man kann ja nie wissen :D)

    Wie verfährst du bei der Erstellung/Bearbeitung der Screenshots? Hört sich für mich an, als ob da zwischendurch die Auflösung der jpgs geändert wird...
     
  9. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 12.09.05   #9
    man kann doch z.b. in powertab text einfügen. machs doch ganz mit dem.
     
  10. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 12.09.05   #10
    Versuch mal den Screenshot zuerst in ein Bildbearbeitungsprogramm zu ziehen. Und dort dann erst zu bearbeiten. Da diese das Bild anderst berechnen werden, wirst da wohl ein besseres Ergebnis bekommen.
     
  11. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.09.05   #11
    meinste wirklich ich kopier da n bild von nem ganzen GP4-screen rein?? :D

    @sir taki
    ich lade dens creenshot in photoshop, schneide die takte so zurecht dass alles wichtige zu sehen ist und speichere das ganze dann als JPG höchster qualitätsstufe ab. die grafik hat dann in der regel eine breite unter 700px... das müsste ja eigentlich reichen... :confused:

    @derbower
    wie gesagt, diese textfunktionen in den ganzen tabeditoren funktionieren für meine zwecke einfach nicht ausreichend... leider.
     
  12. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 12.09.05   #12
    Ich mache sowas immer mit PowerTab.
    Alternativ kannste das aber auch mit Guitar Pro machen.
     
  13. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 12.09.05   #13
    Besorg dir doch einfach ein Transkriptionsprogramm, gibt gute die eben Tabsoftware+Bildbearbeitung+Textprogramm in einem anbieten.
     
  14. SeSe

    SeSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 12.09.05   #14
    Hallo, ich hab GP zwar noch nie benutzt aber versuchs doch mal statt Screenshot über die Exportfunktion:
    Aber so wie das klingt, birgt das einen Haufen zusätzlicher Komplikationen, es sei denn du gehst den Weg über den Acrobat-Writer(PDF) aber wer hat den schon... Hm.

    Das Problem an deiner Methode dürfte sein, dass Screenshots mit 72dpi-Auflösung gemacht werden (Bildschirmauflösung). Grafiken, die man drucken will brauchen aber eine viel höhere Auflösung, so etwa 200 oder 300 dpi reichen für den "Heimgebrauch", Druckereien arbeiten mit mehr.

    Ich würde folgendes machen:

    1. den screenshot bzw. das exportierte bitmap in einem (guten) Garfikbearbeitungsprogramm öffnen, zuschneiden und dann folgende Parameter bearbeiten: Farbmodus "Graustufen" einstellen (bunte Farben brauchst du bei Noten ja nicht) einstellen, eine Auflösung 300 pixel/inch wählen und die spätere absolute Größe in cm festlegen, damit du in Word nicht mehr skalieren musst.

    2. das ganze dann abspeichern, und zwar auf KEINEN FALL als jpeg sondern am besten als gif.

    3. Wenn du eine Grafik in Word einfügst, dann nicht über copy/paste sondern über Einfügen->Grafik->aus Datei. Wenn man Word nämlich machen lässt, was es selbst für richtig hält, kann es zu unerwünschten Nebeneffekten die in ihrer Vielfalt kaum zu übertreffen sind :D
    So versteht Word z.B. viele Grafikformate nicht oder veranstaltet komische Sachen mit denen --> nimm deswegen am besten immer GIFs für Noten/Tabs.

    Aber erwarte keine Wunder, denn das Ausgangsbild in 72dpi ist halt einfach grottenschlecht. Man kann aus einem 96kb -mp3 auch keine Top-Aufnahme zaubern.
    Tja, hoffe das hilft - ich wünsch dir noch viel Erfolg damit und halt durch! :D
     
  15. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.09.05   #15
    Druck doch alles seperat aus, und schnipsel es dir dann einfach zurecht und scan es wieder ein und Druck es wieder aus. :D :screwy: :o
     
  16. SeSe

    SeSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 12.09.05   #16
    Und druck deine Texte auch separat aus und kleb alles mit pritt-stift auf Zettel zusammen und kopier die halt :D
     
  17. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 12.09.05   #17
    an die handarbeit-methode mit prittstift und schere hab ich auch schon gedacht - ehrlich!! :D

    @sese
    ja, das hilft mir weiter, werde ich sofort mal ausprobiern. dass ich selber nicht draufgekommen bin die auflösung höher zu stellen :o

    @arvir
    wenns sowas gibt dann immer her damit. ich kenn mich da halt nicht aus, hie und da wird ja finale empfohlen, hab mich auf der webseite umgeschaut aber konnte nicht herausfinden ob das ding auch eine art texteditor-funktion hat :o
     
  18. SeSe

    SeSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 12.09.05   #18
    Puh, ich hab einmal was mit Finale machen müssen weil ich meinen Computer mit Capella nicht dabei hatte und ich fands ganz arg schlimm unübersichtlich und kompliziert. Ich weiss zwar nicht, ob es einen Text-editor hat aber selbst wenn, stelle ich mir das nicht unbedingt einfach vor.
    Es ist mit Sicherheit ein ganz hervorragendes Programm (wollts bestimmt nicht schlecht machen), aber hast du wirklich Lust und Zeit, dich da reinzufuchsen und erstmal Wochenlang die Bedienungsanleitung zu studieren? Hier bei uns an der Uni gibts sogar Seminare über Finale!
    Dann würde ich schon eher an der Lösung mit dem Adobe-PDF Treiber für GP arbeiten... aber am schnellsten gehts bestimmt trotzdem mit dem prittstift :p