songs an denen man "arbeiten" muss

von pairo, 13.02.05.

  1. pairo

    pairo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    3.02.12
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 13.02.05   #1
    hallo

    ich suche schöne songs die ein bisschen anspruchsvoller sind und bei denen man etwas "lernen" kann wärend man sie übt.

    dh nicht unbedingt etwas super schweres oder schnelles wie van halen eruption oder sonstige späße, mehr so etwas viel einfacheres melodisches, aber auch keine songs die einfach nur aus einem einzigen solo bestehen und sehr schwer auswendig zu lernen sind.

    im moment spiele ich teile aus opeth - drapery falls. so etwas meine ich, eben ein song der aus vielen schönen, abwechslungsreichen riffs besteht. bei drapery falls ist das problem, dass es mit einer gitarre an vielen stellen wenig sinn macht zu spielen.

    welche musikrichtung ist mir eigentlich egal, bevorzugt allerdings metal/rock. aber bitte kein metallica, gibt zwar schöne lieder von denen nur hab ich irgendwie keine lust metallica zu spielen, da die irgendwie jeder spielt.

    ps: nicht unbedingt lieder die ohne plektrum gespielt werden, lieber mit.

    schonmal danke
     
  2. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 13.02.05   #2
    Es gibt einen einzigen Song von Dream Theater an den ich mich bisher jemals rangewagt habe, und ich beherrsche ihn auch nur teilweise: Overture 1928. In dem Song gibt es einige Riffs, die nicht ganz einfach zu spielen sind und etwas Übung erfordern und die Soli sind auch nicht ohne - allerdings sind sie nicht so schnell wie viele Petrucci - Soli, und das macht sie ganz gut spielbar...

    Ansonsten kann ich dir von Opeth Bleak empfehlen, hier gibt es auch einiges an spielerischer Abwechslung aber vor allem macht der Song total Laune zum spielen!
     
  3. humbuk

    humbuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 13.02.05   #3
    Vieleicht etwas von Incubus? Ich versuche gerade "Drive" zu spielen.
     
  4. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 13.02.05   #4
    Zero Hour - Demise and Vestige
    Planet X - Ignotus per Ignotam
    Joe Satriani - Midnight (ich finde nicht, dass das ein einziges Solo ist, aber kann man streiten)
    Sun Caged - Killer Banshee

    EDIT: Ok, jetzt les ich erst: nichts superschweres... Hm, meine Tipps sind durchaus etwas schwieriger, aber du lernst dabei sicher etwas, du musst es ja nicht von heute auf morgen lernen.
     
  5. Ophidian

    Ophidian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    10.11.15
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #5
    Viele Sachen von Slayer sind gut zum lernen (Dead Skin Mask, Seasons In The Abyss, South Of Heaven, Postmortem, Mandatory Suicide, etc......). Ansonsten fällt mir spontan noch Infinte von Forbidden ein. Ist jedoch manchmal etwas tricky.
     
  6. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #6
    ich würde dir von Dream Theater "In the Name of God" empfehlen. Natürlich ohne das solo und solche späße, aber auf den ersten 7-8 Seiten Tabs findet man durchaus coole riffs die man lernen könnte
     
  7. humbuk

    humbuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 13.02.05   #7
    das finde ich schon ziemlich schwer ;)
     
  8. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 13.02.05   #8
    hm nun ja bei slayer raining blood gibts ja dieses hammer schnelle riff, was einige mit master of puppets vergleichen, letzteres macht übrigends sehr viel fun zu spielen und man arbeitet etwas länger dran!

    das problem bei den meisten rock lieder ist ja dass die recht einfach sind.
    und dann gibt es wieder die sau schweren speed sachen...
    vlt no was von satriani! gibts auch mehr tabs die stimmen.

    editttt: stairaway from heaven könnte man auch noch in die kategorie "werke die etwas mehr zeitaufwand fordern" reihen.
     
  9. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 14.02.05   #9
    ich spiele zur zeit "2 minutes to midnight" von Iron Maiden. denke das ist nicht allzuschwer, aber sind schöne schnelle riffs drin. vielleicht auch gut zum lernen von schnellem palm-muting-spiel
     
  10. PhilipH.

    PhilipH. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Lgz bei N
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    584
    Erstellt: 14.02.05   #10
    ich würde dir zu fade to black von metallica raten(ja sry willst nix von denen aber des is gut)...... und ich meine fade to black spielt auch net jeder so wie MoP oder Nem;)
    aber biste des sauber drin hast kanste ganz schön üben
     
  11. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.02.05   #11
    Du solltest mal schreiben, was du speziell lernen willst...
     
  12. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 14.02.05   #12
    Bei einem teil des intros von "The Ytse Jam" von Dream Theater spielt der petrucci eine Melodie, die zum großen teil aus pull offs und hammer ons aufgebaut ist. noch dazu muss man in ner recht hohen geschwindigkeit sicher von einem bund in den anderen... außerdem finde ich es sehr kraftaufwendig.

    sollte gutes training sein :o
     
  13. Marusero

    Marusero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #13
    Children of Bodom- Hate Me! (Soll ja einer der einfacheren CoB Songs sein, hab gesetern damit angefangen, das Intro macht voll Bock)

    NOFX- Seperation of Church and Skate (Kann man zwar nich sooo viel bei lernen auf es macht auf jedenfall very much bock es zu spielen^^)

    Iron Maiden- The Trooper (Cooler song mit Rhytmisch anspruchsvollen stellen, und recht vielen Hamer oNs bzw. Pull Offs)
     
  14. ErnieBerni

    ErnieBerni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    18.02.05
    Beiträge:
    1
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #14
    Ist vielleicht ne blöde Frage, aber zockst Du das mit Plek oder zupfst Du?
    Ich hab eben mal die Tabs geladen und muss sagen, dass ich mit Zupfen viel besser klar komme?! :confused:
     
  15. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 16.02.05   #15
    ich finde bei sultans of swing kann man viel lernen...dann aber auch bitte ohne plek spielen, klingt gut und wie gesagt, die licks sind brauchbar.
     
  16. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 16.02.05   #16
    Versuch auf jeden Fall mal Iced Earth - Dante's Inferno! Ich hab mich da jetz auch mal rangewagt und muss sagen, es macht echt Spaß. Du hast 16 Minuten zu spielen und kaum etwas wiederholt sich mal großartig. Und gebracht hat mir das ganze auch was, würd ich sagen.
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 16.02.05   #17
    Ouija, Sultans of Swing von den Dire Straits haut ziemlich auf die Kacke, vor allem darf man das ganze mit den Fingern spielen :D


    Hate me! von CoB ist mit everytime i die so ziemlich der einfachste CoB-song und macht laune :D
     
  18. killmesarah

    killmesarah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    14.08.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 13.03.05   #18
    opeth - face of melinda

    machs natürlich mit der akustischen... ich versuch hier zum teil, die leadgitarre zusätzlich zu spielen, d.h. ich muss patterns "dazuerfinden"... am schluss möcht ich noch dazu singen können.
    pffuhhh, ganzes stück arbeit! probierts mal aus, wenn ihr bock (und zeit!) habt...
     
  19. Tobi Wan Kenobi

    Tobi Wan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.03.05   #19
    also ich übe gerade All along the watchtower in der Hendrixversion und da ich so angefangener Fortgeschrittener bin, ist der Song zwar auf den ersten Blick nicht allzuschwer, aber um es wirklich authentisch klingen zu lassen von der Geschwindigkeit, der richtig Betonung, Greifweise, Bendings und Übergängen brauchte ich schon ein bisschen, was ich aber meistens immer erst merkte als gewisse Verbesserungen nach viel üben an dem Stück einsetzten ;)
     
  20. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.03.05   #20
    den teil nach dem intr(solo) zupfe ich auch lieber... allerdings dann auf meiner 20€ nylongitarre weil ich blöderweise auf meiner E-Gitt nicht zupfen kann :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping