Songs die ein anderer Künstler mit einem Song beantwortet hat

von LennyNero, 23.11.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.05.18
    Beiträge:
    17.536
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    35.650
    Erstellt: 23.11.16   #1
    Salut,

    der ein oder andere weiß ja, das Sweet Home Alabama Lynyrd Skynyrds musikalische Antwort auf Neil Youngs - Southern Man ist, Kid Rocks - All Summer Long dagegen eher eine Hommage.

    Kennt ihr noch andere Kombinationen bei denen jemand den Song eines anderen Künstlers mit einem eigenen Song beantwortet hat?

    Ich kann mich noch daran erinnern, dass Paul McCartney Helter Skelter als Reaktion auf einen The Who Song geschrieben hat, damit die Beatles den härtesten Song hatten.

    Gruß,
    Lenny
     
  2. Sauerkraut1337

    Sauerkraut1337 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.15
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.16   #2
    "Verpisst euch aus Berlin" von K.I.Z. als Antwort auf "Ich will nicht nach Berlin" von Kraftklub. Vorausgesetzt du zählst K.I.Z. als Künstler :rolleyes:
     
  3. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.800
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 23.11.16   #3
    Na, wer kennt das Original? :D Ist natürlich eine Parodie von Nirvanas "Smells Like Teen Spirit".


    Kid Rock hat sich auch noch bei Metallica bedient:

    In einigen Genres ist es ja üblich, dass gesampelt wird, im Rock/Metal-Bereich finde ich so etwas teilweise aber grenzwertig. Da wird schon etwas als "Plagiat" gesehen, wenn ein Riff Ähnlichkeit hat.

    Das Album "Hail To The King" von Avenged Sevenfold wird gerne mal als "Cover-Album" verspottet. Die Band wollte ihren Idolen huldigen, ist da aber meiner Meinung nach etwas zu weit gegangen und hat zu sehr den Sound der Vorbilder kopiert.



    Wer hört da nicht Guns'N'Roses, Iron Maiden und Metallica raus? Ebenfalls war "Sad But True" die Inspiration, wie schon bei Kid Rock.
     
  4. LennyNero

    LennyNero Threadersteller HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.05.18
    Beiträge:
    17.536
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    35.650
    Erstellt: 23.11.16   #4
    @Stratz falscher Thread, oder? ;)

    Edit: Bzw. was Weird Al betrifft, das fällt unter Parodie und sowas hatte ich nicht im Sinn. Vielleicht auch ein wenig mehr Infos zu den Songs, bzw. warum da geantwortet wurde.
     
  5. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.800
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 23.11.16   #5
    Hab den Post bearbeitet und genau das mit der Parodie angemerkt. Ich glaube aber, dass man gerade im Rap und Hip Hop noch mehr von solchen "Antwort-Songs" finden wird als im Rock, weil es da schon zum guten Ton gehört, sich gegenseitig medial fertig zu machen.
     
  6. sonicwarrior

    sonicwarrior R.I.P. sonicwarrior

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    3.168
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    746
    Kekse:
    9.083
    Erstellt: 23.11.16   #6
    Leathernecks - At War ist zumindest eine Antwort auf die Low Spirit Kommerz-Hits bis 1993.

    Ilsa Gold - 4 Blond Nons ist zumindest vom Namen her eine Antwort auf Four Non Blondes mit deren einzigem Hit What's Up.

    Auf Major Tom von David Bowie, besungen in diversen Songs von ihm, wird in diversen Songs Bezug genommen, z.B. eben Major Tom von Peter Schilling.

    Ice Cube - No Vaseline war eine Antwort auf Diss seitens NWA (100 miles and Runnin).

    Nas - Don't Body Ya Self (MC Burial) ist eine Antwort auf Piggy Back von 50 Cent.
     
  7. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.800
    Kekse:
    11.810
    Erstellt: 23.11.16   #7
    "Mechanix" von Megadeth ist die Antwort auf Metallicas "The Four Horsemen". Den Song "The Mechanix" hat Dave Mustaine noch geschrieben, als er bei Metallica gespielt hat. Nach seinem Rauswurf hat Metallica dann den Song etwas verlangsamt und daraus eben die vier Reiter gemacht.
    Das ganze "Killing Is My Business... And Buisness Is Good"-Album ist eine Antwort auf Metallicas "Kill 'Em All", weil Dave Mustaine stinksauer auf den Rauswurf war. Er wollte schneller und härter sein, um den Gerüchten entgegen zu wirken, dass er nur ein Trunkenbold ist, der kein Gitarrespielen kann.
    Man hört den beiden Alben schon gewisse Gemeinsamkeiten an, weil so manche Songidee aus der Feder von Megadave stammt. Aber Dave wäre nicht Megadave, wenn er nicht irgend etwas versemmeln würde. Ein Großteil des Budgets für das Album hat sich sprichwörtlich in Rauch aufgelöst und am Ende war nicht mehr genügend Geld für eine anständige Produktion über. Leider, denn das Album ist wirklich nicht schlecht, wenn man auf urtypischen Thrash-/Speed Metal steht.
     
  8. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.146
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.826
    Kekse:
    7.739
    Erstellt: 01.12.16   #8
    Richtig aber nur die eine Hälfte :engel: denn Sweet Home bezieht sich auch auf den 2. Südstaatensong von Harvest - Alabama




    ;)
     
  9. klangschale

    klangschale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Augsburger Land
    Zustimmungen:
    185
    Kekse:
    734
    Erstellt: 13.12.16   #9
    Bob Dylan sang in "Isis" über einen Mann, der seine Frau verlässt, um in der Ferne sein Glück zu versuchen, um dann später zurückzukehren. Die Berliner Gruppe "Peacock Palace" (ich weiß nicht, ob's die noch gibt) verpassten dem Lied einen neuen Text un beschrieben die Geschichte aus der möglichen Sicht der Verlassenen.
     
  10. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    498
    Kekse:
    4.560