Songtext :-) bitte anguckn

von ZedIsDead, 16.11.06.

  1. ZedIsDead

    ZedIsDead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.06   #1
    Hi,also der Text ist noch nicht fertig und wird noch verändern.
    Ich wollte nur mal gerne ein paar Meinung hören... danke.
    hallo xriff.

    See.

    The sky in confine channels-
    and roads are a deceitful place to be

    See.

    a father told to his oldest daughter
    that domes resemble buoys in water
    and Chimneys spraying their black smoke
    just to escape the breathless wave.


    so wisely listen to what i heard
    it´s told the wave goes round the world

    Refrain:

    Like a water sediment and Tand
    like a beach with comman sand

    In control of a simple wave´s hand,
    In control of a simple wave´s hand,

    help me out and i will fight
    til it will be broken

    See
    They´re telling stories about the sky
    and someone spraying determination lies.

    See
    the people coming, going, sliding, pulling.
    pulled by the waters will and strings.
    and the pirate´s who can see the sky
    are laying low cause the wave is passing by.

    so wisely listen to what i heard
    it´s told the wave goes round the world

    Like a water sediment and Tand
    like a beach with comman sand

    In control of a simple wave´s hand,
    In control of a simple wave´s hand,
     
  2. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 16.11.06   #2
    Nun, so richtig klar worum es geht ist es mir nicht, muss ich zugeben. mal sehen, wie wir da ein bischen überblick reinbringen....


     
  3. ZedIsDead

    ZedIsDead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.06   #3
    Hi,danke.
    ich klär mal bisschen auf.


    1.Der himmel in begrenzten kanälen.

    soll das nur heißen,also confinend oder??

    es beschreibt die sicht eines menschen in einer schlucht aus hochhäußern,
    wo man den himmel nur begrenzt sieht,weil alles zugebaut ist.

    2.

    in der 2. strophe wird beschrieben das die kuppen der gebäude wie boyen
    im wasser sind,im großen meer der stadt.





    schornsteine sprühen ihren rauch in den himmel,denn sie können den himmel noch
    sehen und sind nicht im meer der stadt gefangen.


    die bridge soll dann sagen,das sich die welle,die eine stadt kontrolliert,
    wo das individuum untergeht,ausbreitet über die ganze welt...


    3.refrain:

    tand befindet sich am meeresgrund und wird umhergewirbelt.

    der refrain beschreibt,wie eine welle die individuen/die nun keine mehr sind
    einer gesellschaft kontrolliert
    und mit sich reisst,die menschen werden hier als "common sand" bezeichnet.
    common sand ist dann so ne art metapher,das alles gleich ist/meinung/äußeres ideal etc

    wave´s hand soll eine wellenhand sein.

    4. kann man nicht: leute kommen,gehen etc sagen? oder muss da ein "are" rein?


    5. als piraten die den himmel noch sehen können,über dem meer,wollte
    ich politiker und einflussreiche leute beschuldigen,sie sehen noch wie die
    gesellschaft/allgemeinheit kontrolliert wird.

    industrialisierung der meinung.

    ich hoffe nun ist der text etwas klarer..

    danke für die fehlerkorrektur ich werd mich gleich mal dran machen.
     
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 16.11.06   #4
    naja, klar, aber wenn einer den text liest, hat er dein interpretations-handbuch ja nicht da.

    das problem hatten wir grade noch bei jemand anderem, du denkst dir ein sachverhalt, baust dazu dein deutsches bild und übersetzt das dann wort für wort ins englische. funktioniert halt nur bedingt.

    wenn man einen text mit viel interpretationsmöglichkeit schreiben will, muss das ja auch auf englisch gehen.

    ich mach ma jetzt was ganz fieses und übersetze dir ne strophe so, wie ich sie auf englisch verstehen und dann ins deutsche übersetzen würde....

    Siehe
    See.

    The sky in confine channels-
    and roads are a deceitful place to be

    der himmel in begrenzung kanäle
    und strassen sind tückische orte um sich da aufzuhalten
    See.

    a father told to his oldest daughter
    that domes resemble buoys in water
    and Chimneys spraying their black smoke
    just to escape the breathless wave.

    ein vater erzählt zu seiner ältesten tochter
    dass die kuppeln den bojen im wasser gleichen
    an kamine besprühen ihren schwarzen rauch
    nur um einer atmenlosen welle zu entkommen

    so wisely listen to what i heard
    it´s told the wave goes round the world

    also höre zu weise was I hörte
    es wird erzählt, die welle geht rund um die erde

    Like a water sediment and Tand
    like a beach with comman sand

    wie wasser sedimente und schnippschabbledidippdudapp
    wie ein strand mit allgemeinem sand

    In control of a simple wave´s hand,

    Kontrolle behalten über eine einfache welle der hand


    das hat ja mit dem was du erklärt hast nicht viel am hut oder?

    du musst also genau den mittelweg zwischen dem, was du sagen willst und dem, was der leser selber sich denken soll, finden
     
  5. JTE

    JTE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 16.11.06   #5
    auf mich wirkts streckenweise auch ein wenig gezwungen.
    wenn ich da mal nen bescheidenen tip geben kann,
    es ist vielleicht besser, du gehst nicht von einem festen deutschen text aus, sonder umreist nur grob die idee. beim schreiben an sich "denkst" du nur in englischer sprache und kannst so variieren. dabei kommen meist bessere ergebnisse, weil man sich nicht auf die vorher ausgedachte deutsche wendung versteift.
    das ist zumindest meine erfahrung...ab und an funktionierts auch ;)
     
  6. ZedIsDead

    ZedIsDead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.06   #6
    öhm,ich schreib und denke eigentlich immer nur in englisch.:D
    die übersetzung kann ich teilweise nicht verstehen,ich hatte nun
    paar jahré englisch lk und studier das nu dann. klar hab ich fehler gemacht,
    fällt einem selbst nie so auf,hätte ich mir nochmal durchlesen soolln

    ich hab das da oben übersetzt um es zu erklären.

    in control of a simple wave´s hand

    übersetze ich aber mit in kontrolle einer einfachen wellen´s hand.

    und in der ersten strophe heisst es "channels" also kanälen.

    "und" kamine sprühen ihren schwarzen rauch um "der" atemlosen welle zu entkommen.

    so :-)

    also klar ist der text schwer zu interpretieren
    aber ich möchte es gerne so haben,das man sich gedanken machen muss,
    und um ehrlich zu sein kann ich sogar in deine deutsche übersetzung sowas reininterpretieren.
    soll halt eine art lyrik sein.er ist ja noch nicht fertig und es wird noch einen verse geben.

    und ich änder noch etwas herum..
    und poste den text dann nochmal hier.

    danke trotzdem
     
  7. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 16.11.06   #7
    also als hobby-englisch-texter "confine" und "confined" zu verwechseln, ok, als studierter angelist...tztztz! wo studierst du denn und in welchem semester?


    und zur übersetzung - meine deutsche isse nichte sär gutt. aber wo liegt der unterschied zwischen "in kontrolle sein" (was ich so nicht sagen würde) und "kontrolle behalten"?



    "und" kamine sprühen ihren schwarzen rauch um "der" atemlosen welle zu entkommen.

    so :-) und das ich da "an" statt und und getippt habe und einmal "I" statt ich - naja, kommt vor.


    gute idee!
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 16.11.06   #8
    Öhem - hier schießen die Wellen aber hoch - wenn ich mal im Bild bleiben will.

    Also zunächst kann ich für mich sagen, dass ich willbour-cobbs Meinung als native speaker, als geduldigen leser und als engagierten user sehr schätze und was meine Texte betrifft, nicht missen möchte.

    Wenn er das Gefühl hat, etwas haut im Englischen nicht hin, dann ist mein Gefühl, dass mich das weiterbringt, wenn ich das annehme.

    Was Deinen Text angeht habe ich zwei Gefühle:
    1. Die Metaphern könnten hinhauen, aber ich hätte sie ohne Deine Erklärung nicht verstanden, Zed. Das hat zum einen mit dem Englisch zu tun - beispielsweise weiß ich nicht, ob es eine Entsprechung zu "Häusermeer" gibt - um mal ein Beispiel zu nennen. Wenn es das in einer Sprache gibt, dann hast Du schon eine Verbindung zwischen den beiden zentralen Motivfeldern: Stadt - Einsamkeit in der Masse - Untergehen zum einen und Meer - Welle - überflutet werden.

    Wenn nicht, kommt man um´s umschreiben nicht herum - und das nimmt einer Metapher oder einem Bild einige seiner zentralen Stärken: nämlich intuitiv, "bildhaft", direkt und assoziationsreich zu sein.

    Ich hätte auch Piraten nicht mit Politikern - um noch ein Beispiel zu nennen - assoziiert. Warum? Weil Piraten für mich mit Freibeuter, mit Outlaws verbunden sind - und nicht mit Repräsentanten eines Staates. Beide mögen auf Beute aus sein und Gewalt anwenden - aber wie gesagt: bei mir wäre das nicht angekommen.

    Also vielleicht noch mal an den zentralen Metaphern arbeiten - vielleicht ergeben sich ja auch andere Bezüge, die schneller und aussagekräfiger sind.

    2. Es gibt für mich zwei unterschiedliche Arten von nicht unmittelbarer Eingängigkeit:
    a) ein Text erschließt sich nicht gleich, ist aber so interessant, dass ich als Leser den entschlüsseln - und mich also mit ihm beschäftigen will.
    b) ein Text ist mir unverständlich, aber nicht so interessant, dass ich mich weiter damit beschäftigen will - im Resultat landet er bei mir im Fach: Ablage.

    Bei Deinem Text finde ich beide Elemente wieder.
    Wenn Du den Deinen Text mehr in Richtung a) verschieben könntest, fände ich das prima.

    Natürlich ist meine Meinung subjektiv und sie ist nur meine Meinung.
    Aber eine andere habe ich halt nicht.
    Es kann ja auch sein, dass andere das ganz anders sehen.

    x-Riff
     
  9. ZedIsDead

    ZedIsDead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.06   #9
    das sollte nicht pissig rüberkommen@willbour
    ich fühlte mich nur durch deinen Beitrag etwas niedergemacht.
    ich studiere auch noch nicht wirklich,hab halt mein abi,mit englisch lk
    und will es auf lehramt studieren.aber muss erst ein jahr zivi machen.
    dann werde ich wohl in flensburg oder kiel studieren.
    ich hätte mir den text erst nochmal genau durchlesen sollen,ich hab immer nur
    auf den inhalt geguckt,da sind mir die grammatik fehler nicht aufgefallen.


    @xriff vielen dank für deinen Beitrag,ich arbeite dran.

    versuche das ganze noch klarer auszudrücken,einige stellen gefallen mir selber nicht.
    aber freut mich das du es teilweise interessant findest.
     
  10. funk0freak

    funk0freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 16.11.06   #10
    Ja die übersätzung sagt mir das gib es ja schon:mad:
    Das ist ein Gesicht welches ich in einer meiner letzten Deutscharbeiten zu analysieren hatte.:mad:
    Hattest du die idee selber oder hatt dich irgendetwas ispiriert?:confused:

    Andere Frage was für eine Musikrichtung soll das werden, denn dann lässt es sich besser beurteilen ob texte von länge etc. passen.

    Also englisch denken ist der richtige weg (mach ich selber)!! weiter so.
    Aber dann bitte auch eigene Gedanken.
     
  11. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 16.11.06   #11
    bitte entschuldige, falls du dich niedergemacht fühlst, das war auf keinen fall meine absicht. würde ich deinen text schlecht finden, hätte ich das auch geschrieben ;)

    ich finde dein englisch eher zu kompliziert, du hast ein hohes sprachniveau (das man was nachschlägt und dann die falsche wortart benutzt passiert jedem - und du hast "confine" nachgeschlagen, gibs zu ;)), was mich aber auch viel verwirrt hat und es mir auch so schwer gemacht hat, deinen text zu verstehen, ist dein sehr komplizierter satzbau, der so im englischen eher vermieden wird. "in control of a simple wave's hand" - das ist zu verdreht für englisch.

    englisch denken heisst einfach denken.

    in control of the hand of a simple wave - erster schritt.

    nächster schritt, der feine unterschied zwischen "under control" und "in control".

    "I'm in control" - "ich kontrolliere". "I'm under control" - "ich werde kontrolliert". wenn man diese feinheit als LK-Schüler nicht kennt, ich denke das ist völlig ok, an der schule bekommt man die grundlagen beigebracht und nicht so feintuning. und selbst wenn man ihn kennt, als songwriter denkt man an takt, reim, aussage, melodie und noch zig sachen mehr, so eine sprachliche rafinesse kommt da einem als letztes in den sinn.

    "under control a simple wave's hand" wäre dann, glaub ich, dass was du sagen wolltest..

    geh doch mal die hakeligen zeilen auf diese art durch, du kommst sicher zu einem super ergebnis.

    so hätte ich mal starten sollen, dann hätte es auch freundlicher geklungen.....

    ich hab mich recht kurz gefasst, so sind wir sprachwissenschaftler eben, trocken und kurz angebunden, wirst du an der uni dann erleben.

    ich bin mir auch ganz sicher, das wird ein super text wenn die sprachlichen kleinigkeiten raus sind, wenn mans zusammen addiert, sinds zwei wörter, eine zeit und bischen kleinkram der bereinigt werden muss, der rest ist dann wirklich der schwierige fall der interpretation, da können wir auch gerne anneinader geraten, dann hab ich keine rückendeckung mehr von wörterbuch und co.
     
  12. ZedIsDead

    ZedIsDead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.06   #12
    ja confine hab ich nachgeschlagen weil ich ein anderes wort haben wollte,eins das nicht jeder gleich übersetzen kann:)

    @funkfreak

    ja das hat mich inspiriert=) darüber ich auch mal ne klausur geschrieben und letztens den text wiedergefunden.
    aber es ist ja anders und ich will was anderes aussagen. das gedicht ist positiv wie negativ. die reden von der bunten stadt
    am ende und sooo. mein englisches ist ja anders nur inspiriert dadruch.
    und es soll punkrock werden,also ziemlich schnell,das lied wird dann so 1.2 minuten dauern oder so :D die leute werden nachher nix von text verstehen,aber mir ist der trotzdem ganz wichtig.

    under control hört sich irgendwie doof an,geht in control garnicht?? wenn dann muss ich wohl "under" nehmen.
    ja also danke nochmal für die mühe,ich änder noch ein paar sachen und soo auch allgemein von anfang an und dann poste ich den text nochmal.
     
  13. funk0freak

    funk0freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.11.06   #13
    Okay!
    Doch solltest du man bei den nächsten songs darauf achten wie gleich die texte sind, denn es gib ja uch urhebergesetze und ich würde lieber auf nummer sicher gehn als nacher für irgendeine kleinigkeit stress zu bekommen.

    Bei punk songs bekommt man eine gute wirkung wenn es leichte kurze verse sind mit paarreimen, dass prägt sich ein und ist leichter zu singen gerade wenn es bei 120bpm minimum gespielt wird (geht natürlich auch ohne reime und so).

    (bestes beispiel für gute leichte texte sind die RAMONES:great:)
     
  14. ZedIsDead

    ZedIsDead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.06   #14
    hoi,

    ne der text ist schon ganz anders also ist ja eigentlich kein satz gleich nur ein paar wörter,ich hab es nur so gleich übersetzt,lied ist ja nun auch noch wieder verändert...

    ja ich steh nicht so auf einfache texte,die ramones sind toll,aber bin mehr so der bad religion texte fan.:-)
    sowas zb...
    yeah
    they say there�s a place free of trouble and care
    and you have to pass a test for to make it there
    it has something to do with the road that�s straight and narrow
    and the only way to go it is by being being right and thorough
    there�s always one more hill to climb
    there�s always one more hill to climb
    bombarded by multiple choices twenty four to seven
    navigating a tangled web of logic and passion
    guided by subconscious voices askewed and sharpened
    tested, tested
    at times we may be wondering what were supposed to do
    stand and deliver or see the conflict through
    and as we long or proceed to build our castles in the sky
    our plans get confounded and determination dies
    there�s no preparation and no guide
    just what you�ve done before here with your life
    bombarded by multiple choices twenty four to seven
    navigating a tangled web of logic and passion
    guided by subconscious voices askewed and sharpened
    tested, tested oh oh oh
    acting on will, the test is a reaction
    opening your heart, the test is the emotion
    rolling the dice, the test is the intuity
    burning out your mind, the test is the recovery
    watch-o
    you can play by the rules or bend them to your knees
    but the test isn�t over til you reach your dark eternal sleep
    there are no absolutes, no big wheels in the sky
    you don�t have to be first just gotta somehow get by
    yeah bombarded by multiple choices twenty four to seven
    navigating a tangled web of logic and passion
    guided by subconscious voices askewed and sharpened
    tested, tested.
     
  15. funk0freak

    funk0freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.11.06   #15
    Ah ich verstehe was hälste den von texten der sex pistols? auch ein verrücktes punk urgestein:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping