Songtext: Das letzte mal

von eve, 19.07.05.

  1. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 19.07.05   #1
    -In-
    Wochen und auch monate
    waren meine wunden frisch
    ganz ohne heilung saß ich dort
    mit schmerz aus meinem inneren

    -1-
    Schmerz aus meinem tiefsten ich
    geschenkt von kranker liebe
    und freundschaft, die nie eine war
    die stille ereilt nur ihre pflicht

    -ref-
    Das letzte mal als ich dich sah
    waren meine tränen frischer
    das letzte mal als ich dich sah
    lief blut aus meinen wunden
    Auch dein leiden wird vernarben
    sieh mich an und stärke dich
    auch deine schmerzen werden gehen
    wie die meinen ich erinner mich

    -2-
    Und einsamkeit bringt kälte
    zum wärmsten meiner seele
    ganz ohne heilung saß ich dort
    allein wo wir einst standen

    -ref-
    Das letzte mal als ich dich sah
    waren meine tränen frischer
    das letzte mal als ich dich sah
    lief blut aus meinen wunden
    Auch dein leiden wird vernarben
    sieh mich an und stärke dich
    auch deine schmerzen werden gehen
    wie die meinen ich erinner mich

    -3/Out-
    Die erben deiner gedanken
    sie begleiten dich ein leben lang
    leben in deiner erinnerung
    und in erinnerung, ertrinke ich...

    -ref-
    Das letzte mal als ich dich sah
    waren meine tränen frischer
    das letzte mal als ich dich sah
    lief blut aus meinen wunden
    Auch dein leiden wird vernarben
    sieh mich an und stärke dich
    auch deine schmerzen werden gehen
    wie die meinen ich erinner mich
     
  2. Anton_Jeremy

    Anton_Jeremy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.05   #2
    mit reimen hast du's nciht so, oder :)
    ... und wenn dann ohne festes Reimschema... ist an sich keine schlechte Sache... aber ich persönlich find's dadurch hierbei speziell nicht "abgerundet"... obwohl es ja auch nicht sein muss, gerade bei diesem Text Inhalt... aber ist wie gesagt meine Meinung (ich hab's gern reiment:) )

    kenn die Melodie zu dem Stück ja nicht, aber wenn die Strophen in gleichem Tempo wie der Refrain gespielt werden, dann sind die ziemlich kurz, dem folgt, dass die Refrains ein Großteil des gesamten Stückes einnehmen und diese so langweilig werden... der Refrain soll ja eigentlich son bisschen "pushen".

    noch ne Frage: ist das extra so gemacht, dass das Intro mit dem Refrain Gemeinsamkeiten hat?


    so, ist zwar nur meine Meinung... aber wenn du noch mehr bekommst, dann kannst dus ja auswerten... hoffe kommen noch nen paar!!!
     
  3. Schnecke

    Schnecke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    4.09.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.08.05   #3
    Hm... ganz schön eigentlich. Finde aber die Strophen zu kurz. Der Refrain nimmt zu viel vom gesamten ein. Refrain soll eigentlich nur die Hauptaussage des Textes verdeutlichen.

    Reimen muss nicht sein... Ich hab es sogar lieber ohne Reime. Oftmals wirken die doch arg gekünstelt.

    Welche Musikrichtung hast du dir denn ungefähr gedacht?

    Ansonsten find ichs sehr schön.... weiter so :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping