Songtexte auf Bildschirm darstellen

von richardstehle, 23.08.06.

  1. richardstehle

    richardstehle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    20.09.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #1
    Hallo liebe Forumsgemeinde.

    Ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einer Lösung, um unsere Songtexte, Chords, und Noten auf einem Display darzustellen, anstatt immer im Textbuch zu blättern.
    Ich bin auch schon im Internet fündig geworden. Von Midi-Land gibts den Sufflör. Eine tolle Lösung, die alle meine Anforderungen erfüllt, aber leider mit knapp 1.000,- nicht gerade billig.
    Weiter habe ich Links zu einer Softwarelösung "Virtual textmap" gefunden. Aber anscheinend ist die SW noch im Entstehen und noch nicht fertig (leider schon seit einiger Zeit ... wird wohl nix mehr)

    Gibt es denn keine erschwingliche Software Lösung, die auf einem billigen Notebook läuft ? An diesen Notebook könnte man dann günstige LCDs dranhängen und so hätte die ganze Band die Texte, Chords, etc vor sich.

    Ich könnte mir vorstellen, dass das ganze folgendermaßen funktioniert:
    - Billiger Notebook mit Midischnittstelle
    - Dateiformate: Text, Grafik und Tabs, Noten, etc.
    - Dateien werden mit einer Songnummer im Notebook abgespeichert.
    - Eventuell könnten nun auch "Sets", also Runden mit x Songs zusammengefasst werden.
    - Mit einer Miditastatur könnten die Songs bzw. die Sets direkt abgerufen werden.
    - Ein Fußtaster könnte dazu verwendet werden, zum nächsten Song innherhalb des Sets zu springen.
    - Mittels einem weiteren Taster (Fußtaster) kann eine Seite innerhalb des Songs weiter oder zuzrückgeblättert werden.
    - Midi-Unterstützung optional: Songtexte könnten vom Keyboard aus angesteuert werden (Wir spielen ohne Midi - alles live !!!)

    Gibt es eine solche SW Lösung schon, oder müßte man die selbst programmieren ?
    Gibt es da draußen eventuell einen Freak, der eine solche SW programmieren kann ?

    Gruß
    Richy
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 23.08.06   #2
    wieso studiert ihr die songs nicht einfach so gut ein, dass ihr das auch ohne schafft.. dann könnt ihr die auch besser rüber bringen.. und lieber ein kleiner patzer bei der premiere des songs, als den song ewig nur vom monitor abspielen..
     
  3. richardstehle

    richardstehle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    20.09.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #3
    Hi zuzuk,

    wir sind Tanzmucker und spielen ein Repertoire von 4- 5 Stunden. Ich kann mir die ganzen Texte einfach nicht merken!! In meinem Alter ....

    Gruß
    Richy
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.233
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 23.08.06   #4
    Also ich sach mal so:

    Wie wär´s denn mit PowerPoint? Da kannst du Texte, Noten etc. auf eine Folie pinnen. Statt ner Maus halt nen Fußschalter basteln und Du kannst blättern. Jede PowerPoint-Datei ist ein song mit mehreren Folien - so wie Du´s brauchst. Wenn Ihr das Programm/den Ablauf schon vor dem Auftritt weißt, klatscht Du die Dateien einfach hintereinander. Ansonsten hast Du halt Ordner mit PowerPoints drin, die Du abrufen kannst.

    Wenn Ihr keine großen Rhythmus- und Temposchwankungen habt, dann kannst Du in PowerPoint auch für jede Folie eine Zeit eingeben - dann blättert die automatisch zur nächsten Folie und Du brauchst noch nicht mal einen Fußschalter. Im Prinzp hättest Du auch eine Prompter-Simulation, da Du auch zeilenweise oder sogar Wortweise einblenden kannst.

    Nur mal so als Idee ...

    x-Riff
     
  5. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 25.08.06   #5
    gute idee sogar. und wenn du jetzt noch Open Office, Star Office oder (geiler, aber auch kompliziert:) LaTeX nimmst musst du potenziell auch erstmal nichts illegales tun.
     
Die Seite wird geladen...

mapping