Sonnenblumen Öl für Gitarre verwendbar? :)

von StAnDlEiTung, 10.09.04.

  1. StAnDlEiTung

    StAnDlEiTung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Köthen / Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.04   #1
    Wundervollen Freitag Nachmittag wünsche ich euch ! ;)

    Ich habe hier eine alte Westerngitarre stehen, leider ist das Griffbrett nicht mehr das wahre, ich habe mir überlegt, da es ja fürs Griffbrett Pflegeöl gibt, es mit "Sonnenblumen Öl" von Butella einzuschmieren, geht das ? oder zieht das nicht ein und ich kann das Spielen danach vergessen weil alles verölt ist?

    MfG Norman! :p
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 10.09.04   #2
    würde ich nicht machen!

    Lieber 2-3 EUR in richtige Öl investieren...

    z.B.:Gibson Luthier's Choice Fretboard Conditioner

    RAGMAN
     
  3. StAnDlEiTung

    StAnDlEiTung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Köthen / Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.04   #3
    naja, hast wahrscheinlich recht. Schade :\ :)

    Nur das war gerade mal so eine Blitzidee. und eh das Zeug hier ist wenn ichs bestelle, dauert ja schon ein paar Tage!
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 10.09.04   #4
    vergiss normales öl. das wird nach ner weile ranzig und müffelt!!
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 10.09.04   #5
    Dann geh doch schnell in nen Laden... :confused:
     
  6. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 10.09.04   #6
    ihr Hengste :D .. jetzt erfragt doch wenigstens vorher was das überhaupt fürn Griffbrett is anstatt irgendwelche komischen Produkte zu empfehlen. Olivenöl soll u.U wirklich gehen und es riecht nicht sehr stark. Sonnenblumen-Öl würde ich lassen, Spezialöle sind u.U teuer und manchmal reicht auch einfaches abputzen.
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.09.04   #7
    Westerngitarre....klingt nach Palisander/Ebenholz/ähnliches

    Normalerweise eher umgekehrt. Ich sag nur ungesättigte Fettsäuren....ranz ranz.

    Billig-Sonnenblumen-Öl dürfte hier seltener Schaden anrichten als ein gutes kaltgepresstes (also alle) Olivenöl.

    Wenn s ne alte (ungepflegte?) Gitarre ist, wird die wahrscheinlich schon ein gewisses Quantum an Öl saufen. Und wenn das richtig gut einzieht, kanns schon stinken.

    Schliesse mich hier Ragman an.

    PS: ätherische Öle wären noch am ehesten zum Zwckentfremden geeignet. Ranzen net.

    Oder jojoba
     
  8. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 10.09.04   #8
    Also ich hab ja schon alles mögliche fürs Fretboard (Rosewood) benutzt. Darunter auch Olivenöl, Duftöl und Fußdeo.
    Olivenöl ist nicht so das wahre. Spielt sich irgendwie fade und die Saiten werden schnell dreckig. Dann mal mit Lemon und auch mal mit Melisse Duftöl probiert. Geht wirklich super und deine Hände riechen auch eine Woche danach noch nach frischer Zitrone. :)

    Aber mein Geheimtipp ist echt Fußdeo von Gewohl. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie das den Dreck aus dem Fretboard holt.
     
  9. StAnDlEiTung

    StAnDlEiTung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Köthen / Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.04   #9
    Lol :D

    Is ne alte, "ungepflegte" jo, wollte aber halt das Griffbrett sauber kriegen.

    Hab jetzt mit Zähnbürste und Blüten Weiß saubergeputzt ^^ jetzt siehts zwar sehr trocken aus, is aber sauber. Das ist meine erste Gitarre gewesen, die hab ich im Sperrmüll gefunden und direkt mitgenommen. *g*

    Weiß also auch nich was das für Holz is un so :\
     
  10. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 10.09.04   #10
    kostet genauso viel wie das von Gibson...

    RAGMAN
     
  11. ME_1980

    ME_1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    10.09.04
    Beiträge:
    1
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.04   #11
    Also, ich habe auch mal mein Bass-Griffbrett sauber gemacht. Zuerst den ganzen Dreck an den Bünten abgeschrubbt (mit Spüliwasser - aber bitte wenig Spüli)... Danach sieht das Holz aber sehr ausgetrocknet aus... kein Wunder bei Spüli...

    Dann habe ich es frisch mit Olivenöl eingeschmiert, und es sah suuuper aus... und es hält jetzt schon sein ca. 6 Monate... absolut Problemlos...
     
  12. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 10.09.04   #12
    Ja, aber hilft "Gibson Luthier's Choice Fretboard Conditioner" auch gegen Schweißfüße? ;)
     
  13. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 10.09.04   #13
    also mein Gitarrenlehrer schwor immer auf Olivenöl und im Proberaum roch es eigentlich nie seltsam ;)
    am besten soll Leinöl sein, aber auch Möbel oder Autopolitur sollen gehen (hab ich aber nicht ausprobiert), Möbelpolitur denk ich aber mal geht auf jeden Fall. Das Zeug gibts halt im Baumarkt in großen Pullen und nicht in so homöpathischer Menge im Musikladen.
    Da Palisander aber keinen Holzschutz braucht würd ich da einfach Lemon-Öl nehmen, weil's auch noch gut riecht. Aber gut abwischen ist trotzdem Pflicht, sonst gibt's Sauerei.
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.09.04   #14
    Lemon ist immer gut, ist ja auch das verbreitetste unter den "offiziellen" Gitarrenölen.

    Obwohl ich ja auf Axe Waxe schwöre :-)
     
  15. StAnDlEiTung

    StAnDlEiTung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Köthen / Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.04   #15
    gut, ich werd mal gucken was wir so an politur zeugs da haben...
     
  16. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 10.09.04   #16
    Da ich beim letzten Gitarrenputz kein Öl im Haus gefunden hab , hab ich mal Möbelpolitur von Centralin mit dem namen Maroline genommen.das ging eigentlich ganz gut, nur hab ich den Hals damit nicht mehr richtig sauber bekommen.Das Griffbrett war aber Tadellos.
     
  17. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 10.09.04   #17
    Ich habe mir mal beim IKEA einen halben Liter Mineralöl (Parafinöl) für 2 Euro gekauft... das Öl ist klar nnd auf der Falsche steht die Bezeichnung "SKYDD" :confused:

    ... na zumindest ist auf der Falsche ein massives Holzstück abgebildet, was damit eingereiben wird... so falsch kann ja schon mal nicht sein ;)
     
  18. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 11.09.04   #18
    Habe mal eine Empfehlung gehört: "Viol" (Griffbrettöl).
     
  19. zerobastard

    zerobastard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.04   #19
    Distelöl funktioniert. stinkt net, wird net ranzig, müffelt nit, funzt klasse. kannst alle meine klampfen fragen. was allerdings passier wenn mans ne nacht lang reinziehn lässt weiß ich net, evtl wirds ja dann ranzig. bei ner stunde oder so klappts wunderbar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping