Sonor Force 505 als Anfängerset

von Forrest, 06.12.05.

  1. Forrest

    Forrest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #1
    Hallo!
    Mein Junior ist 12 und möchte beginnen Schlagzeug zu lernen. Da bietet es sich nun an, ihm ein Komplettset zu Weihnachten zu kaufen. Im Auge habe ich das Sonor Force 505. Dazu ein paar Fragen:
    - Es gibt die Bassdrum in 20 oder 22 Zoll. Von der Physik her denke ich, dass die größere einfach tiefer klingen muss. Und für eine Bassdrum gilt doch eher: Lieber ein bisschen tiefer als zu hoch. Was meint ihr?
    - Verschiedene Lieferanten bieten verschiedene Becken an. Paiste scheint mir bekannter als Maxwin. Gibt es von Paiste genauso "billig-Ware" die nicht gut klingt? Oder ist es so, dass man bei Paiste keinen Fehlgriff machen kann?
    - Wir haben ein gutes Musikgeschäft in der Nähe. Da waren wir heute morgen auch. Denn ich wollte lieber was kaufen, was ich auch selbst vorher gehört habe. Aber leider konnten die bei dem Preis, den ich bei den ebay-Händlern finde, nicht mithalten. Soll ich 100 € mehr ausgeben, nur wegen des Service? Das wäre zwar eine idealistische Einstellung, aber kann ich mir das leisten?
    - Bei manchen Anbietern liest man "Neue Version 2005". Wißt ihr, was in der neuen Version anders/besser ist?
    Was ratet ihr?
    Der Händler sagt, er kann nicht unter 600 € anbieten.
    Musicstore Köln bietet das Set mit Paistbecken für 485 €.
    Gruß
    Forrest
     
  2. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 06.12.05   #2
    bietet musicstore die 505 oder 503 an? und ich würd auf alle fälle sagen das maxwin eher schrott ist und man mit paiste besser dran wäre.was für einen beckensatz wolltest du denn holen?
    wie alt ist dein sohnemann und wie viel wolltest für schlagzeug und becken ausgeben?
     
  3. drumboy

    drumboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #3
    Hi !
    Naja von Paiste gibt es genauso Billigbecken z.B. 101 oder 201 , wobei ich denke , dass die noch besser klingen , als die Becken gleicher Preiskategorie , ich würde schon mindestens ab PST 3 schauen ! Aber wo im Moment grad das ROADWORX L-22 so gelobt wird , findet ihr es nicht besser lieber so eins zu holen , ist billiger und man hat gleich was ordentliches mit lackierten Kesseln ! Becken , vielleicht mal nach der Zultan Aja- Serie schauen , hab die zwar noch nicht getestet aber , ich denke aber die schweben so auf dem Level von PST 5 oder ZBT ! Das alles gibts bei www.musik-service.de
    Ich hoffe ich hab en bisschen geholfen!

    drumboy
     
  4. Forrest

    Forrest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #4
    Hallo David!
    Musicstore bietet die 505 an (Wie mein Vorort-Händler auch). Bei Musicstore steht bei den Paiste-Becken "DSB/302 - Legierung '03 - 20"Ride - 16" Crash - 14" Hi-Hats".
    Was mein "Vorort-Laden" Becken-mäßig angeboten hat, habe ich mir leider nicht aufgeschrieben.
    Nochmal zu der Bassdrumgröße: Der Verkäufer wollte mir erzählen, dass meist das kleinere Modell gekauft wird. Also die 20" BD und die kleineren Toms. Ich glaube aber, dass er einfach nur lieber das Set verkauft hätte, das er grade da stehen hatte.
    Mein Sohn ist 12 Jahre alt (hatte ich aber geschrieben).
    Zu den Preisvorstellungen: Ich hoffte auf ein Schnäppchen um die 400 Euro zu finden. Die Höchstgrenze habe ich bei 500 Euro gesteckt. Gleichzeitig schaue ich ständig bei ebay ob nicht was Gebrauchtes kommt. Da ist aber meist das Problem, dass wegen des aufwändigen Transports nur an Selbstabholer verkauft wird.
    Gruß
    Forrest
     
  5. Forrest

    Forrest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #5
    Hallo Drumboy!
    Roadworx. Hab ich mir eben mal angeschaut. Den Namen hab ich noch nie gehört. Allerdings bin ich ja auch kein Insider. Muss mich da also voll auf eure Aussagen verlassen.
    Es wird immer gesagt, dass man sich bei den renomierten Herstellern halt auf die Qualität der Hardware verlassen kann. Ich denke die gute Stimmbarkeit der Felle ist da so ein Beispiel dafür.
    Kannst du da für Roadworx die Hand ins Feuer legen?
    - 8lagige Birkenkessel, lackiert statt Folie hört sich natürlich immer besser an.
    - BD 22x18" auch gut.
    - Toms 10/12/14", also die kleinere, niedlichere Version (Geschmacksache)
    - Snare aus 10lagigem Birkenkessel. Das würde ich lieber vorher gerne hören. Ich denke Holzsnares sind auch eher Geschmacksache - Was meint ihr?
    - Gesamtpreis 399 Euro ohne Becken.
    - Wo werden die gefertigt?
    Gruß
    Forrest
     
  6. Forrest

    Forrest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #6
  7. drumboy

    drumboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.05   #7
    Hi !
    Vor allem sind auch schon REMO Felle drauf weiß jetzt zwar nicht ob US oder UK aber so groß ist zwischen den beiden der Unterschied auch nicht ! Ich denke dein Sohn könnte mit dem Set die ersten paar Jahre viel Spaß haben !

    drumboy
     
  8. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.12.05   #8
    das ist eine leichtsinnige Aussage!!
    ..ich darf wohl davon ausgehen, daß du auch keinen Unterschied zwischen McDoof und Alfons Schuhbeck machst...?!
     
  9. drumboy

    drumboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #9
    @ Lite MB ! Was ist leichtsinnig , sdie Aussage von US und UK oder das mit dem Spaß vom Sohn ?
     
  10. Bart__Simpson

    Bart__Simpson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    18
    Ort:
    bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.05   #10
    Hi,
    Hab selbst das force 505.
    Ich hab 399 € ohne Becken gezahlt!
    20 zoll Bassdrum.
    Hört sich geil an!
     
  11. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.12.05   #11
    halte vom force 505 nicht viel
    für das geld bekommt man bei ebay auch n gebrauchtes export oder ein mapex m/v oder auch ein tama rock/swingstar ... da hätte man sicher mehr von und ein paar becken kann man sich auch ganz gut mittels forenanzeigen oder ebay zusammenkaufen, sodass man auf seine 450 kommt.
     
  12. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 18.12.05   #12
    Ich wollte mir das Sonor Force 505 eigentlich auch kaufen, hatte allerdings mal die Möglichkeit es bei Music Store Köln anzutesten.
    Bin nicht wirklich begeistert gewesen, und habe mir nun (auf Empfelungen aus dem Board) ein Basix Custom geholt, was vom Preis her auch um die 500€ liegt, allerdings ohne Becken.
     
  13. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 18.12.05   #13
    Hallo:

    wenn dein sohn erst 12 ist würde ich wirklich sehr zu der 20ger Bassdrum raten. selbst ich mit 1.93 wurde gerne meine Toms etwas tiefer haben, was aber auf grund der 22BD nicht möglich ist. wenn mein keiner Cousin(11) auf dem Set spielt kommt er garnicht an die Toms.
    Und wenn man einigermaßen den dreh raus hat kann man eine 22ger Bassdrum auch so fett klingen lassen wie eine 22ger. die frage ist nur ob das Sonor auch soviel hergibt, das die Trommeln gut klingen können, denn zugegeben ist das 505 nicht was wahre, aber für den kleinen wird es sicherlich ok sein.
    Genau so bei den becken: man weiß nie ob ihn nicht nach 4 monaten die lust verlässt, und da die kleinen keinerlei vorstellung haben wie ein Becken klingen muss und was nun schlecht klingt kann man auch zu den 302ern greifen.

    dennoch würde ich mich umschauen ob nicht eventuell ein Basixs Custom für den selben preis und mit becken zu bekommen ist, denn damit fährt man wirklich richtig gut denn bei den über 500€ sind mindestens 150€ alleine für den Name "Sonor" dabei....
     
  14. drumboy

    drumboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Zweibrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.05   #14
    @Forrest !
    Mich wuerde jetzt noch mal interessieren , was du jetzt geholt hast !

    drumboy
     
Die Seite wird geladen...

mapping