Sonor-Tiefen?

von ruficus, 18.07.04.

  1. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 18.07.04   #1
    Hi,
    ich hab mich gefragt, warum Sonor nur noch 17" bzw 17,5" tiefe Basedrums baut? Ich mein bei Delite da könnte man doch schon für den Preis erwarten, dass es mehr Tiefe(n) zur Auswahl gibt.

    Wisst ihr warum das so ist?
     
  2. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 18.07.04   #2
    Das Delite hat die Vintage-Maple-Shells. Diesen Kessel bekommst du auch in der Designer-Serie, und dort in allen denkbaren Custom-Größen, meinetwegen auch 22"x9".

    Die Käuferschicht der preisgünstigen Serien interessiert sich meistens nur für tiefe Bass Drums, weil sie einen druckvollen Kick bringen und damit im Trend liegen.
     
  3. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 19.07.04   #3
    Ausserdem ist da viel Werbemist dabei.
    Es hört niemand nen Unterscheid zwischen 17,5 und 18.

    Da hat der Durchmesser, die Stimmung und die Fellauswahl mehr Einfluss auf den Klang.

    Grüße

    Bob
     
  4. ruficus

    ruficus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 19.07.04   #4
    Ja, aber den Unterschied von 17,5 zu 20 würde man doch hören, oder?
     
  5. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 19.07.04   #5
    Ja, sie klingt dann eine Spur druckvoller.

    Was ist an der BD-Tiefe denn so übermäßig wichtig?
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 20.07.04   #6
    Weniger Attack aber mehr Tiefbässen.
    Um den Kick dann wieder zu erhöhen muss ein FallamsSlam drauf und mit Holzbeatern gespielt werden.

    Also nicht unbedingt sinnvoll. Sinnvoller ist da ein größerer Duchmesser um mehr Bässe zu bekommen, den Kick jedoch zu erhalten.

    Grüße

    Bob
     
  7. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 20.07.04   #7
    Eine 24er klingt einfach ausgewogener und wesentlich fetter, während bei einer übertiefen 22er das Klangbild nicht so richtig schön rund ist. Ich finde schon, dass man mit einer 22"x20" je nach Fellkombi einen kickigen Sound bekommt, dem fehlt es dann aber gewaltig an Bauch und Fülle.
     
  8. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 21.07.04   #8
    und mit ner 20"x20" siehts dann sicher genauso aus?!
     
  9. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 21.07.04   #9
    Ähnlich, durch den Durchmesser hat sie keine Bauch und durch die Tiefe keine Kick :D Neee, so krass ist es nicht.
    Ich hab auf de Musikmesse mal ein Remo Akustikon set mit 2 20*20 Bds gehört, die waren schon Hammer.

    Die konventionellen Größen sind schon ok. Das Klangbild wird durch die zusätzliche Tiefe nicht so stark verändert, als das man das nicht durch einen größeren Durchmesser besser hinbekommen könnte.

    Die Werbefachleute der einzelnen Firmen müssen halt immer noch mal was neues ausbrüten. Momentan geht der Trend bei Bds halt zu längeren KEsseln, in 5 Jahren wird der Trend wieder zu etwas kürzeren gehen und man mag plötzlich keine Vintageoptik mehr. Durchgehende Spannböckchen werden dann auch mal wieder Mode werden usw.

    Viel wichtiger ist die richtige Fellauswahl und vernünftiges Stimmen.

    Grüße

    Bob
     
Die Seite wird geladen...

mapping