Sonor vs. Pearl vs. Tama

von Kanibasami, 11.05.05.

  1. Kanibasami

    Kanibasami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    7.10.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #1
    Erstmal Hallo an alle! Bin relativ neu hier im Board und das ist mein erster Beitrag :great: allerdings hab ich schon eine Menge alte Beiträge gelesen (also ihr braucht mir nicht die Suchfunktion vorschlagen)!!!

    Ich würde einfach mal gerne eure Meinung zu den folgenden drei Drumsets hören (am besten aus Erfahrung).

    Sobald ich genug Geld aufgetrieben habe werde ich mir eins der Sets kaufen ich bin nur noch nicht sicher welches! Vom Preis sind alle drei gleich und haben auch sehr ähnliche Kesselgrößen! Außerdem muss ich hinzufügen dass ich kein Basix Custom will, irgendwie mag ich den Gedanken nicht auf einem Schlagzeug zu spielen was nicht von einer sehr bekannten Firma ist! :screwy:??

    Hier die Links zu den drei Schlagzeugen:

    Sonor Force2005:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Sonor_FSH_2255_Drumset_Force_2005.htm

    Pearl Export:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Pearl_EX825_Drumset.htm

    Tama Superstar:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Tama_SK52_Superstar_Drumset.htm


    Schonmal vielen Dank für eure Empfehlungen! Und regt euch nicht auf, dass es schon wieder einen solchen Thread gibt :o


     
  2. Mr.Twiggs

    Mr.Twiggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Bayern, Kr. Starnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #2
    Beim Sonor Force hast du nur ein Tom?!?!? Da würd ichs mir nochmal überlegen ob dir das ausreicht...Ansonsten: Was sagen die anderen dazu??
     
  3. furiousphil

    furiousphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 11.05.05   #3
    nein, auch das Sonor hat 2 Toms, nur halt nicht auf dem Bild.

    In der Drumheads Ausgabe 03/2005 ist das Superstar getestet, glaub ich.
    Scheint ganz ordentlich zu sein. Auch die Hardware gefällt mir ganz gut.
     
  4. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 11.05.05   #4
    wenn du blödmann von mr. twiggs vom force mal die beschreibung lesen würdest, wüsstest du, dass da 3 toms bei sind!

    bei der preisklasse ist es schon am ehesten geschmacksfrage, wobei ich bei sonor eher die 3005er serie anpeilen würde!

    meiner meinung nach bekommt man beim tama am meisten schlagzeug fürs geld! freischwingsysteme, gussspannreifen, hardware der roadpro-serie (die wirklich gut ist!!), saugute verarbeitung. in dieser klasse machen meiner meinung nach tama momentan den besten job!
    vllt guckste ma nach den superstar efx serien, die haben so tolle finishs!

    wobei wie gesagt, hörs dir an, son riesen unterschied ist da nicht
     
  5. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 11.05.05   #5
    Tach!

    Die drei von dir vorgeschlagenen Sets sind alle recht amtlich, von daher wird es schwierig zu sagen welches nun das Beste ist!
    Soundmäßig dürften die auch sehr ähnlich sein, also wenn du die Möglichkeit zum Test hast, mach das!!!
    Andernfalls würde ich die Optik entscheiden lassen.
    Bei mir würden dennoch das Pearl und das Tama in die engere Wahl kommen!:great:

    Gruß

    T-Bone
     
  6. Mr.Twiggs

    Mr.Twiggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Bayern, Kr. Starnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #6
    reg dich ab zerhacker....hab ich halt übersehen!!!! Oh maaaann
     
  7. MikePortnoy

    MikePortnoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Bei Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.05.05   #7
    Ich hätte Probleme mit dem Pearl aber nur wegen dem pappel Holz ist nicht so ganz mein Geschmack. Deswegen antesten und selbst entscheiden was einem gefällt. Wenn dir der pappel klang gefällt sind alle drei ok
     
  8. watergate

    watergate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 11.05.05   #8
    Des edelste und qualitativste is des SONOR. Hab ich selber.
     
  9. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 11.05.05   #9
    @ twiggs *zerhack* :twisted:

    vor mir: das meinst du doch nicht ernst oder?
     
  10. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 11.05.05   #10
    Vom Export würde ich leider Abstand nehmen, das Pappelholz ist einfach zu weich, mir sind da viele kleine Schäden zu Ohren gekommen die ohne andere Gewalteinwirkung außer dem normalen Spielbetrieb entstanden sind. Vor allem in der Gratung, das ist nicht gut für den Klang.

    Superstar hat leider auch ein paar Konstruktionsdefizite, Snare und BD nur 8 Stimmscharuben pro Seite, 14er Toms nur 6. Und die BD-Klauen habenzu viel spiel, da die Spannreifen dünner sind als die vom Starclassic, es aber die Starclassic-Klauen sind.

    Hardwaremäßig nehmen die sich nicht viel, wobei ich die beim Export und Swingstar (etwas) besser finde als die beim Sonor. Tama Roadpro hat vor allem stufenlose Neigungsverstellung beim Beckenarm, Optik und Anfassen finde ich bei Pearl am besten.

    Klanglich dürfte das Sonor am besten sein, hab's aber noch nicht selbst gehört. Wenn's drin ist nimm ein 3005.
     
  11. watergate

    watergate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 11.05.05   #11
    Doch! Des Pearl kann schonmal garnicht mitreden. Des Tama is hald Geschmacksache...wo ich dann sag: Hmm ja...bei Sonor gibts dann noch wenigstens mehr Zubehör usw... UNd Tama sieht billig aus.
     
  12. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 11.05.05   #12
    bist echt n komiker!

    ich glaub du willst nur für das set, das du hast, hier ne lanze brechen anstatt in gewisserweise objektiv was zum thema beizutragen

    laberkopf!
    pearl kann ned mitreden und tama sieht billig aus... selten so nen müll gehört!

    werd erstma älter und finanzier dir dinge selber, anstatt hier als kleines prollkind irgendnen mist zu quatschen!
     
  13. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 11.05.05   #13
    Tama und Pearl mal aussen vor...

    Ich finde dass die Finishes der 2005er serie total mies aussehn. Die Farbwahl ist ok aber dieses pseudo satin oil...unser Nachbar is um die 60 und der hat seinen neuen Zaun gestern gebeizt...das sieht deutlich besser aus als das Sonor...

    Nur mal zum Thema sieht billig aus...

    Ganz klares Plus bei Tama und Pearl ist die Hardware. Sonors 200er Serie ist nicht gerade toll. Bei Tama kommt noch dazu dass die Gussreifen ab Werk haben.

    Und damit wir uns ned falsch verstehen. Sonor hat auch nur 8 Böckchen auf BD und SN und die 14er Tom hat ebenfalls nur 6 Böckchen.
     
  14. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 11.05.05   #14
    die hardware bei sonor, von der viele hier reden, ist wahrlich nicht so gut
    ich würde behaupten, dass selbst due hardware die damals (abgesehen vom fußpedal) bei meinem pearl forum dabei war, besser ist als die vom sonor force 2005, bei mir löst sich zB die hihat schraube alle 10-20 minuten... fürs üben gehts noch, aber mit der schraube will ich keinen auftritt spielen ;) naja, der rest ist eigtl akzeptabel, aber das mit der hihat seh ich als großen negativpunkt der hardware an

    edith: ahso, ich hab das force2005 seit 2 monaten, also nich denken ich laber jetz irgendn stuß, obwohl ich kein plan hab :D

    soundmäßig kann ich vom tama auf jeden fall nichts sagen, das export liegt (in meinen ohren) weit unter dem klangbild des sf2k5 (um den namen mal moderner zu schreiben), das was ich vom tama gehört hab, ist allerdings auch nicht übel :)
    also an deiner stelle würde ich das pearl export außen vor lassen und innen laden gehen und das tama sowie das sonor probe spielen... musst nur aufpassen, dass, falls eines der beiden scheisse klingt, auch vieles an den fellen und am stimmen liegen kann :) ich würd mal sagen, du würdest mit keinem der beiden schlagzeuge einen fehler beim kauf machen
     
  15. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 11.05.05   #15
    Mir persoenlich gefaellt optisch das TAMA am besten, das Sonor ist haesslich und das Pearl hat den super Vorteil das es am besten erweiterbar ist und Toms oder Bassdrums auch oefters bei Ebay guenstig rausgehen, liegt einfach daran,dass das Pearl Export das meistverkaufte Set ist.

    Ich wuerde zum Export greifen.:great:
     
  16. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.05.05   #16
    Swingstar? Superstar!?

    Ansonste stimme ich dem zu. Hardware mäßig ist das Superstar und das Export unterm Strich einen Tick besser. Wobei man sicher gut mit der Sonor Hardware der 2005er Serie leben kann.
    Was einem optisch mehr zusagt ist natrülich Geschmackssache, darüber lässt sich hier nicht viel diskutieren. Von der Verarbeitung her sind alle gleich gut/schlecht.
    Klanglich macht das Force denke ich, schon mehr her.

    Aber das Export würde ich klar als erstes ausscheiden lassen. Wegen Pappelkessel. (Schlechterer Klang und sehr weiches Holz (anfällig an Macken und Dellen (vorallem an der Gratung)))

    Aber sonst in nen Laden gehen und sich selbst überzeugen.

    PS: Optisch sehen die Superstars und Force 2005er schon edler aus, als ein normales, foliertes Export. Seidenn du musst unbedingt schwarze Hardware haben.
    Also was für Pearl am ehsten spricht, sind sicher die schwarze Hardware, die du sonst nur bei Yamaha Stage Custom bekommst, bei dem Tama Superstars sinds eigentlich die Gussspannreifen (die-cast-hoops) und bei Sonor Force 2005 die Full Birch (Birke) Shells (Kessel).
    Ansonsten Mapex Mars Maple (Ahorn) oder Birch (Birke) antesten! ;-)
     
  17. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.05.05   #17
    ich habe beide sets, bloss jeweils die vorgänger und muss sagen bin mit beiden überaus zufrieden. habe bei sets damals sehr günstig in angeboten abgreifen können und kann mich daher nich beschweren.

    zumal kommt es drauf an, welche richtung zu spielen willst.

    mal zu meinen persönlichen einschätz.:

    pearl:

    1. warmer, tiefer sound .. sehr geeignet für schöne metalsachen (richtung ist egal)
    2. sehr gute hardware (für den preis auf jeden fall top)
    3. bis jetzt noch keine schäden (so wie sich einnige über andere sets beschweren)
    4. super zufrieden, investiere nun auch in eine 2te bass und mehrere tom (soll heissen das ich damit noch länger spielen will)

    sonor:

    1. warmer, angenehmer, hellerer klang .. geeignet für jazzige sachen
    2. hardware eher mittelmaß. dünner, leichter, wackliger (da top pearl)
    3. bis jetzt auch keine schwierigkeiten
    4. zufrieden, jetzt würde ich mir aber doch ein anderes holen.

    also wie du schon merkst, bin ich mit dem pearl sehr zufrieden. ich würde dir aber trotzdem empfehlen dich in ein laden zurückzuziehen und da einfach mla die ganzen sets anspielen.

    was ich noch empfehlen kann:
    wenn du schon becken hast, oder ein set.. am besten die gleichen becken beim testen mit draufspannen, damit du merkst ob das zusammenspiel harmonisiert. so als tipp.
     
  18. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 11.05.05   #18
    @ .marc.: Gut wäre jetzt noch, wennd as Superstar in deinem Vergleich auftauchen würde. ;-)

    Ansonsten kannst du das mit dem Force 2003 und dem 2005 nicht so wirklich vergleichen, da die einfach eine recht schwerwiegende Veränderung durchgemacht haben. Anstatt Linde Kessel mit einer Lage Ahorn haben die jetzt 100% Birke.

    Und ausserdem solltest du noch sagen, welche Kesselgrößen du an welchem Set spielst!
     
  19. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.05.05   #19
    pearl:

    22x16 bd
    12x10 t1
    13x11 t2
    16x16 ft

    sonor:

    22x17,5 bd
    10x9 t1
    12x10 t2
    14x12 ht

    dazu möchte ich sagen das ich mir die sets extra so ausgesucht habe.. nich das einer auf den gedanken kommt und meint.."die kessel sind ja auch anders" :D

    trotzdem bin ich davon überzeugt das pearl nach wie vor noch super arbeit leistet und .. und deswegen habe ich die vergleich der musikstile mit eingebracht... also welches zu welchem am bsten passt...
     
  20. watergate

    watergate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 11.05.05   #20
    Du musst hier wohl jeden so blöd anmachen, oder?!!! Lies genau, dann checkst du vielleicht was ich geschrieben hab!!! Sonor Und Tama waren meiner Meinung nach ungefähr gleich!! Und des mit der 200er HW-Serie hab ich übersehn, das is natürlich noch ein Nachteil. Ich dachte da wär ne 400er dabei(bei mir so). So und das Aussehen beurteilen auch andere als ich. Und ich finanzier mir ALLES selber!!! (darum hab ich bei meim Set auch keine Hängetoms!) Und mit Alter hat des alles NICHTS zu tun du Spaten! Und auf deine miesen Kommentare kann dieses Forum verzichten!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping