Sony WRR800A Wireless Empfänger

von AHChris, 07.01.08.

  1. AHChris

    AHChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 07.01.08   #1
    Hi Leute!
    ich hab mir neulich auf eBay einen Gitarrenfunk gekauft...
    genauer gesagt den da: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=270198530035&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=017

    Ich bin soweit schon sehr zufrieden mit dem Teil nur leider kann ich mit der Bedienung des Empfängers (WRR800A) leider nicht so viel anfangen :(
    Leider war die nur die Bedienungsanleitung des Senders beigelegt, die des Empfängers fehlt.

    Jetzt zu meiner Frage: Hat irgendjemand die Bedienungsanleitung für das Teil oder weiß wo man die herbekommen könnte?

    Thx :D
     
  2. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 08.01.08   #2
    Niemand?
    Es geht mir eigentlich nur darum, das Rauschen, das der Funk produziert zu reduzieren... Laut Bedienungsanleitung des Senders gibt es dafür eine Pilotton-Squelch-Funktion. Weis jemand wenigstens was das ist und wie ich es aktiviere?
     
  3. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 09.01.08   #3
    Du könntest mal Sony anschreiben, bzw. auf der Homepage suchen. Meist sind Hersteller im PDF Zeitalter sehr nett was so etwas angeht.
     
  4. rommlix

    rommlix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #4
    Hallo Chris,
    die Squelch Funktion beseitigt nicht ein NF-Rauschen, welches von Deiner Gitarre bzw. dem Funksystem selbst erzeugt wird. Es ist lediglich eine Schaltschwelle, bei der der Empfänger das HF Signal blockiert, wenn es zu schwach ist, sodaß keine athmosphärischen HF Signale empfangen werden können. Du musst Dir das so vorstellen wie ein Noisegate jedoch für die Funkwellen. Das Gate (Squelch) öffnet, wenn das HF Signal eine bestimmte Feldstärke erreicht.
    Du kannst den Squelch ausprobieren, wenn Du Dich weit (ca 70 - 100m) von Deinem Empfänger entfernst und der HF Pegel somit am Empfänger abnimmt. Der Empfänger wird dann irgenwann den Ausgang stummschalten (in Abhängigkeit von der Sqelch Einstellung), damits in der Anlage nicht rauscht.

    Ich selbst habe eine Sennheiser Funke. Das Gerät produziert kein hörbares zusätzliches Rauschen. Was Rauscht, ist in der Regel die Gitarre.

    Grüße
    Rommlix
     
  5. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 09.01.08   #5
    Danke für die Antworten!
    Also was ein Squelch ist hab ich soweit schon mal verstanden... Mich wundert des jez aber schon, dass das Rauschen von der Gitarre stammen soll... ich habe die Funke jez bereits mit allen meinen Gitarren (derer 3) ausprobiert... Rauschen: immer gleich
    Woran kann das bei der Gitarre liegen?
    Wäre es auch möglich, dass die Ursache in unserm Bandraum liegt (sehr altes Gemäuer), wobei hier zu bemerken wäre, dass das Funk-Mikro (von Shure) unseres Sängers tadellos funktioniert.

    Noch was... wenn ich im Clean Kanal mal etwas fester in die Saiten greife, passiert auch etwas komisches. Es wirkt sich aus wie ein schneller Schwell-Effekt. Man hört den Akkord erst gar nicht dann faded er schnell ein... Ich denke es könnte daran liegen, dass die Gitarre zuviel Output in den Sender hämmert. Kann das sein?

    Ach ja und an Sony hatte ich bereits eine Mail geschrieben zwecks Anleitung... bis jetzt noch nix zurückgekommen.
     
  6. rommlix

    rommlix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.08   #6
    Hi Chris,

    Du musst die NF-Empfindlichkeit des Senders auf den Output Deiner Gitarre einstellen, um im cleanen Bereich keine Verzerrungen zu bekommen. Hat Deine Gitarre zu viel Power übersteuerst Du den Sender (Vergleichbar mit einem Mischpulteingang in den Du reispielst und den Empfindlichkeitsregler voll aufgedreht hast).
    Bei den besseren Geräten kann diese Empfindlichkeit im Sender in mehreren Stufen eingestellt werden. Angezeigt wird die Aussteuerung im Sender auf einem Display oder am Empfänger. Günstigere Geräte haben da nur 2 (mic oder line o.Ä.) oder keine Einstellmöglichkeit. Du musst dann mit der Gitarrenlaustärke den Sender auspegeln (nach Gehör, da ja nix angezeigt wird).
    Darünberhinaus musst Du den NF Ausgangs-Pegel des Empfängers so einstellen, wie den Gitarrenpegel ohne Funkstrecke, sonst wird Dein Verstärker mit Funkstrecke anders ausgesteuert. Das ist vor allem bei leichten GAIN Sounds spürbar.

    Die Gitarren selbst Rauschen unterschiedlich. Ich habe 3 Stück (Paula, Strat und variax 600). Bei High ULTRA GAIN Sounds ohne Gate in den Spielpausen deutlich hörbar.

    Grüße rommlix
     
  7. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 10.01.08   #7
    Aha Danke rommlix...
    Ich habe den Eingangspegel am Sender bereits abgesenkt, aber dann geht mir Verzerrung verloren und das mag ich gar nicht... komischerweise merkt man das an meinem kleinen Transistorcombo wesentlich mehr als auf meinem Stack.
    Die Lösung um das lästige Rauschen wegzukriegen wäre demnach also ein Noisegate... gut. Ich kauf mir jez dann eh ein G-Major, da is das schon mit drin und auch ganz brauchbar hab ich gelesen.
    Ein bisschen nervt mich des aber jez schon... der Funk kostet neu über 1000€ und rauscht wesentlich mehr als wenn ich ganz normal über Kabel spiele :-(
    Da hab ich auch von billigeren Teilen schon besseres gehört.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping