sound + eq + hartke?

von bandchef, 24.10.05.

  1. bandchef

    bandchef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.10.05   #1
    Hi!

    Wie bring ich diesen knurrenden sound raus? wie müsste ich theoretisch meine eq auf meinem hartke top einstellen das man in die richtung dieses sounds kommt auf linearer einstellung vom bass? sound beispiel: bassist von tv total oder andere bassisten die eben genau diesen knurr drauf haben und nicht im gemumel der band untergehen!

    merce für die infos

    top: hartke ha 3500

    bass: yamaha bb604


    cu
     
  2. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 24.10.05   #2
    Ich hebe bei meinem Top die Tiefmitten an.

    Meinen Peak habe ich dann also bei 125 oder 250 hz.
    Alles über 500 hz lasse ich unangetastet.
    Genau wie die 30 hz.

    Das knurrt dann schon ganz schön.
     
  3. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 25.10.05   #3
    Der Sound wird aber nicht nur durch den EQ gemacht, sondern auch durchs Instrument, speziell die Pickups. Der BB 604 hat ja Jazzbass-Bestückung, probier also mal den Bridge- ohne (oder mit nur wenig) Neck-Pickup.
    Aber, noch viel wichtiger:
    Die Spieltechnik!
    Je weiter du an der Bridge spielst, desto "knurriger" wird der Sound.

    EDIT: Ich spiele komplett ohne EQing, die unterschiedlichsten Sounds werden nur von den Pickup-Einstellungen und natürlich meinen Fingern erzeugt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping