Sound-Frage

von Georg86, 16.04.08.

  1. Georg86

    Georg86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Hallo,

    wir wollen in der Band folgendes Lied spielen (ich sag jetzt nicht was, weil sonst klickt keiner drauf :-)):

    http://www.youtube.com/watch?v=Cejq10jZ0kQ

    Es geht um diese "Sweeps" (oder wie auch immer) am Anfang, also schon bei 0:03. Gibts irgendeine Bezugsquelle im Netz für Samples dieser Art?
    Wär nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet :great:
     
  2. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 17.04.08   #2
    Hi
    Das sind bischen mehr als Filtersweeps. Der erste klingt ja eher wie eine kurze Sequenz die auch im Pitch hochfaehert. Auf jeden Fall ein Hochpasssweep den du mit einem Loopsample, dessen Pitch du am PEG simultan hochfaehrst unterstreichen koenntest.
    Oder der HP Sweep ist mit einem Rechteck LFO nochmals moduliert.
    Der Zweite Effekt klingt eher wie ein normaler Tiefpass Sweep mit viel Resonanz.
    Wobei das ganze aber auch einen Touch von Flanging Matrix hat.
    Steht dir ein Synthesizer zur Verfuegung. Wenn ja welcher ?
     
  3. Georg86

    Georg86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 17.04.08   #3
    Danke für die Antwort. Mir steht ein Roland Fantom Xa zu Verfügung.. Bitte um Begriffserklärung: Was genau ist mit Hochpass gemeint und was ist ein PEG?? :o
     
  4. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 17.04.08   #4
    Hi
    Mit einem Fantom duerfte der Sound gut machbar sein.
    Es gibt verschiedene Filtertypen. Die Haupttypen sind :

    Tiefpass : Der Standartfilter. Drehst du dort an der Frequenz werden die hohen Frequenzen abgeschnitten, gefiltert.

    Hochpass : Da ist es umgekehrt. Das Filter ist zunaechst voellig offen. Drehst du an der Frequenz werden nun die tiefen Frequenzanteile weggefiltert. Bei dem Sweep den du nachbauen willst scheint dies der Fall.
    Bin mir aber nicht sicher, denn ein Tiefpass mit viel Resonanz klingt aehnlich, da geoffnet ebenfalls die hohen Frequenzenanteile verstaerkt werden.

    Bandpass : Hier verstaerkst oder senkst du ein schmales Frequenzband ab. Das ergibt mit viel Resonanz einen vokalen Effekt.
    Die Filter am Phantom kannst du mit ziemlicher Sicherheit in allen 3 Betriebsarten betreiben.
    Moeglicherweise beim Hochpass aber nicht mit Resonanz.

    Phaser,Flanger,Chorus erzeugen ebenfalls Filtereffekte. (Kammfilter)
    Man kann daher bei einem Sweep nie so ganz entscheiden ob er rein mit einem Filter erzeugt wird.
    Ebensoerhaelt man einen Hochpassfilterartigen Effekt wenn man von einem Geraeusch, Spektrum die Tonhoehe aendert. Kannst du mal bei weissem Rauschen ausprobieren.
    Der Pitch Envelope Generator im Fantom ist dazu da die Tonhoehe bei jedem Tastendruck nach belieben einen zeitlichen Verlauf zu geben.

    Ich wuerde aber erstmal einen Hochpass ausprobieren. Dessen Frequenz mit dem Huellenkurvengenerator FEG durchsweepen.
    Am besten dem Amp und Filter EG viel Release geben. Dann oeffnet sich das Filter wenn du die Taste loslaesst und kannst das so gut steuern.
    Tiefpass mit viel Resonanz, also klassischer Sweep bei dem das Filter oeffnet,waere sicherlich auch ok.
    Und zusaetzlich die Frequenz mit einem Rechteck LFO modulieren.
    Denn innerhalb des Sweeps im Video tut sich ja noch etwas.

    Wobei mir die Sweeps fuer den Song jetzt gar nicht so entscheidend vorkommen.
    Irgendein Filtersweep aus den Fantom Presets wuerde es daher sicherlich auch tun.
     
Die Seite wird geladen...

mapping