Sound in Sampler einbinden und auch richtig steuern

von Don_Tommi, 12.05.16.

  1. Don_Tommi

    Don_Tommi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    6.09.18
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    164
    Erstellt: 12.05.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir über Ebay ein Sound-Paket des Roland D-70 gekauft.
    http://www.ebay.de/itm/252298009977

    Nun möchte ich diese Samples auch gerne richtig benutzen, habe mich aber noch nicht so viel mit dem Thema beschäftigt. Ich die Samples als .nki Dateien. Diese konnte ich in den kostenlosen Kontakt 5 Player einbinden, welchen ich mit einem Midi Keyboard (Alesis QX61) ansteuere.
    Grundsätzlich kann ich die Datein mit dem Kontakt Player öffnen und auch mit dem Midi Keyboard die spielen.

    Was mich jetzt interessiert:

    - Wie bekomme ich diverse Effekte hin? Hintergrund ist, wie schon so oft hier Thema, Narcotic von Liquido. Das wurde ja hier schön gezeigt. Allerdings mit dem Original D-70 (). Den Sound "Mondo poly" konnte ich wie gesagt einbinden. Aber was macht der da genau wenn er vom klang her "aufgeht"? Also wenn das Thema nach dem Intro losgeht?

    - Ist der Kontakt Player in der Version wie ich ihn nutze (Kontakt 5 Gratis) für sowas ausreichend, oder eher nicht?



    Viele Grüße
    Thomas
     
  2. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.463
    Kekse:
    14.991
    Erstellt: 13.05.16   #2
    Ich besitze den D-70 als Synth im Original. :-) Aber ewig lange nicht gespielt. :rolleyes: Und an das Preset Mondo poly erinnere ich mich schwach. - Was der im Videoclip tut, er öffnet einen Filter, sonst nichts. Ob das Dein Sample überhaupt hergibt, weiß ich nicht.
     
  3. Don_Tommi

    Don_Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    6.09.18
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    164
    Erstellt: 13.05.16   #3
    Uff, ok. Das ist ne gute Frage, ob es das kann^^

    Wäre auch bereit mir n anderes zu kaufen, ist ja nicht soooo teuer. Denn wegen ein, zwei Songs jetzt nen D-70 zu kaufen (hab sogar ein paar gesehen), lohnt sich ja nicht wirklich. Ich weiß halt auch nicht ob der Kontakt Player das richtige ist, was ich nutze.
     
  4. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    2.560
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    379
    Kekse:
    2.391
    Erstellt: 13.05.16   #4
    so obacht ich bin kein echter Keyborder! für mich klingt das was du als Effekt bezeichnest nur als öffnen des Filters. der Kontakt 5 Player kann solche sachen meines wissens nicht mein Kontakt5 hier macht das wohl, aber nur wenn das Sample das her gibt. Meine D50 Library dann das nach einigem ausprobieren auch nicht
    Was meinst Du mit was anderes kaufen? das Problem bei der Roland LA synthese ist ja die addition von Einschwingsample und Relesesample da muss die Filterfahrt mitgesampelt sein das ist auch der Grund dafür das es so gut wie keine Librarys davon gibt. weil es sehr aufwändig ist so etwas autentisch zu sampeln und wieder zu geben.
    ein Freund von mir hat einen Roland D550 und dafür hab ich mir die Software SampleRobot besorgt und werde das mal ganz gross ausprobieren.
    aber ich weiss das sehr schwierig sein wird spielbare Patches zu produzieren
    aber nur wegen einem Sound so ein Aufwand??
    ich würd den Sound mit einem Virtuell Anologen Synth nachbauen! mit aftertouch Filter
    hab gerade gesehen das Du bei den Tasten Kollegen was dazu gepostet hast frag da doch mal nach wie man den Sound nachbaut
    Ach ja kurzer Tip oft ist der Filter bei Sounds auf das Mod rad gelegt versuch das doch mal.
     
  5. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.463
    Kekse:
    14.991
    Erstellt: 13.05.16   #5
    Mensch, 3€, klar kauf Dir das. Nur Ausprobieren hilft weiter. Den Kontakt 5. Player habe ich auch auf dem Notebook (den großen Kontakt 5 auf dem anderen Musikrechner) - und es sollten sich die Filter modulieren lassen. Siehe Screenshot.

    screenshot.jpg
    --- Beiträge zusammengefasst, 13.05.16 ---
    Vollkommen richtig. Wenn das Filter beim Sampeln offen war, könnte es gehen. Wenn es geschlossen war, bleibt es beim Grummeln. Dann ist nichts mit Öffnen.
    Bloß nicht. Was das für ein Gefrickele gibt! Und am Ende beißt Du Dir frustriert in die Hand.
    Ja, das Mod-Rad ist richtig. Aber im Prinzip kannst Du das auch auf das Pitchrad legen oder den Aftertouch.
     
  6. Don_Tommi

    Don_Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    6.09.18
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    164
    Erstellt: 13.05.16   #6
    Ok, das hilft mir zumindest schonmal ein Stück weiter.

    Habe ja schon die Samples gekauft. Muss im Kontakt Player noch schauen, ob ich das regeln kann. Falls es nicht gehen sollte, bin ich wieder am Anfang.



    Mit "was anderes Kaufen" meinte ich zum einen Samples und zum anderen einen VST Player.
     
  7. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.463
    Kekse:
    14.991
    Erstellt: 13.05.16   #7
    Ich hab mal bei Ebay geguckt, welche D-70 Sampler es noch so gibt. Du hast ja wohl mit Abstand den billigsten erstanden, da ist natürlich immer Zweifel angebracht, ob da jemand nur ne schnelle Mack mit "oberflächlich" gesampelten Sounds machen will. D-70er-Presets gibt es auch etwas teurer - und vertrauenerweckender. Aber in dem Zusammenhang fand ich einen Hersteller, der EMU Soundbänke anbietet. Und zwar exklusiv vom Hersteller lizensiert. Das fand ich natürlich tierisch interessant, weil ich selber zwei EMU-Geräte aus den 90ern besitze, auf die ich schwöre und die seinerzeit meine liebsten Spielzeuge waren.

    Besagter Hersteller - Digital Sound Factory - bietet zwei Pakete an, die mehrere Rompler-Libraries für das Kontakt-Format (und andere) beinhalten. Da konnte ich nicht einfach drüber hinweg sehen und schon wieder "sparen". :mad: Ich habe zugeschlagen und mir das EMU-Proteus Pack sowie das Keyboards Dream Bundle zugelegt. Das aber nur, weil die Packs im Angebot waren und weil ich als Neukunde nochmal 20% auf meinen Einkauf gekriegt habe. Jaja, ungefähr 160 € trotz alledem, aber je Preset geschätzte 4 Cents. :great: Und das habe ich nur gemacht, weil ich die EMU-Teile liebe... :love:
     
  8. Don_Tommi

    Don_Tommi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.07
    Zuletzt hier:
    6.09.18
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Ötigheim
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    164
    Erstellt: 13.05.16   #8


    Also ich komme in die Einstellungen. Aber wo ich da jetzt welchen Filter nehmen muss...OHJE


    1.JPG
     
  9. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 13.05.16   #9

    ...der D70 war eigentlich kein "erweiterter" D50... eher ein reinrassiger PCM-ROMpler, der mehr Gemeinsamkeiten mit dem U20 /U220 Rack als mit dem D50 hatte.


    Das wird ein Schuss in den Ofen sein... nur meine Vermutung...
    Eine Drei-Dollar Library ...aber man hatte "eine SSL 9000 Konsole" zur Hand... ne, is' klar... :facepalm1:

    Optisch erinnert mich das (auch von den Partitionen her) an die alten, halbseidenen "Nicebeats / Nicebytes" Produkte ...und die waren alles andere als 'Nice'...


    Ich hätte mir an deiner Stelle einfach mal "Synth1", UHE Tyrell oder den "Superwave P8" angesehen und den Sound händisch nachgebaut...

    (...würde mich nicht wundern, wenn ein ähnlicher Sound sogar bereits als Preset vorhanden ist!)



    HTH
    :hat:
     
  10. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.463
    Kekse:
    14.991
    Erstellt: 13.05.16   #10
    Probier doch mal im Bereich Group Insert FX im ersten FXTab (klicken!) den Legacy HP1 oder einen anderen Hochpassfilter. Legacy, schätze ich, ist etwas Typisches. Stepfilter, etc. hat der Typ im Video nicht benutzt. Hört sich auch nicht nach Bandpass an und Lowpass sowieso nicht.

    Natürlich musst Du auch den Modulator festlegen (vgl. erster screenshot ganz unten unter Modulation / Mod / add modulator)

    screenshot.jpg
     
Die Seite wird geladen...

mapping