Sound mit Stratocaster: Welcher Verstärker?

von gubro, 23.01.05.

  1. gubro

    gubro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #1
    Hi!
    Ich spiele eine Fender Stratocaster, mit der ich voll zufrieden bin. Ich benutze einen POD, das ist auch gut. Doch so ein Verstärker im Rücken ist etwas anderes. Um einen geilen typischen Strat Sound zu kriegen, welchen Verstärker würdet Ihr mir empfehlen? Einen Vollröhrenverstärker? Um dann auch mal verzerrt spielen zu können und Solo und so, was für Effekte würdet Ihr mir empfehlen, einfach Bodentreter? Bitte einfach mal loslegen und Meinungen sagen.
    Vielen, vielen Dank!!
     
  2. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 23.01.05   #2
    schau ma unter amps .. da wirst warscheinlich besser geholfen
     
  3. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 23.01.05   #3
    hallo,
    es ist sehr schwer zu sagen was DIR gefällt :great:
    für einen schönen clean sound würde ich dir den Fender hot rod empfehlen, doch du musst möglichst viele anspielen und dann entscheiden was dir gefällt. höre nicht zu sehr auf andere ! :p

    viel glück bei der suche

    TesT
     
  4. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.01.05   #4
    was ist den für dich der typische strat sound? hendrix? clapton? knopfler?

    der hot rod wurde ja schon empfohlen. der clean channel macht echt ne menge her, der crunch dagegen gefällt mir nicht so. ich steh mehr auf den marshall rotz.

    allerdings wird dir kaum ein amp den strat sound, kaputt machen können. deine strat wird also immer nach strat klingen. :)
     
  5. Nav

    Nav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.06
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 23.01.05   #5
    Fender Twin Reverb. 8)
     
  6. LukeSky

    LukeSky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 23.01.05   #6
    Ok, da gibt es mehrere Möglichkeiten.

    Amp mäßig würde ich dir einen von diesen empfehlen:

    • Fender HotRodDeville212 (teuer, klingt clean so geil und hat extremen saft)
    • Fender FM212 (etwas Preiswerter, clean zwar nicht sooo gut wie der HotRod, aber man kann sich auch mit diesem Verstärker sehen lassen).
    • Peavey Classic 50/212 (Sehr zu empfehlen, gibt es gebraucht ca. 300 € Preiswerter. Hat zwar nicht so einen Charakteristischen Sound wie der Fender, aber klingt trozdem geil. Er ist halt auch eine Kopie des Fender Blues Deville und der Blues Deville war der Vorgänger vom Hot RodDeville)
    In jedem Fall würde ich dir noch ein Distortion Pedal dazu empfehlen, da außer beim Fender FM212 die standart Verzerrung nicht soo berauschend sind. Sie klingen gut, aber halt nur Crunchy und sind nicht das volle Brett ins gesicht. Hierbei gibt es wieder verschiedene Möglichkeiten:

    Tube Screamer/Fuzz (Vintage Distortion):
    • Dunlop JH 2 S (Als richtiger Jimi Hendrix Fan und als fast ausschlißlich seine Musikrichtung spielender Mensch, solltest du dir das auf jeden Fall kaufen, sonst nich unbedingt, da die einstellungs Möglichkeiten sehr beschrenkt sind).
    • Tube Screamer DX (hat den gewissen Vintage sound, da es ja wirklich aus den 70ern kommt und sich [fast] nichts am Sound verändert hat bis heute).
    • Tube Screamer TS808 (Das ist das richtige original, teuer aber weniger sounds :(. Hierbei kommt es aber auf den Geist an. Wenn du ein Hendrix Fan bist unbedingt kaufen !!! )
    • Tube Screamer TS7 (das ist der mordene Tube Screamer, klingt ähnilich, aber nicht gleich, ist acuh sehr zu empfehlen, da er nur ca. 50 € kostet).
    Distortion/Overdrive:
    • MXR Dist. Plus (meiner Meinuch nach das beste Distortion Pedal, nicht unbedingt für Metall oder so, aber man bekommt den "90er Grung -SubPop -Sound" sehr gut hin.
    • Boss MD-2 (Hammer Distortion, würde ich richtig auf Metall abfahren, hätte ich dieses Teil schon längst)
    • Boss OD-20 (Sehr, sehr geiles Ditstion Pedal, das würde ich dir fast am meisten empfehlen. Man kann es für sämtliche Stilrichtugen verwenden, da es sehr flexibel ist und individuell einzustellen ist; Das zeigt sich leider auch im Preis).
    • Ibanez SM-7 (Hat coole Sounds, gerade für modernen Rock, blos angezerrt spielen geht nicht soo gut. Aber im großen und ganzen finde ich es gut, ich weiß es, weil ich es selber habe. Außerdem ist das Preis/Leistungverhältnis sehr gut.
    Egal, für welches du dich entscheidest, mit deiner Fender Stratocaster und liegst du nie flasch. Trozdem würde ich dir noch einen Kompressor/Sustainer dazu empfehlen, da er der Sound, zwar minimal, aber oft einscheident Voller und schöner macht.

    Sehr Coole Compressor:
    Danelectro Surf&Turf (habe ich selber)
    Digitech Mainsqueeze (Auch sehr cool, aht noch so eine paar EQ einstellungs presets.)


    KOMPLETT EMPFEHLUNG:
    Ich ganz persönlich würde dir, ja nach dem, wieviel Kohle du hast hast eines dieser drei "Sets" empfehlen.

    1. Fender HotRodDeville212 oder Peavey Classic 50/212
    +Dunlop JH 2 S oder Boss OD-20+Danelectro Surf&Turf

    2. Fender FM212+Ibanez SM-7+Digitech Mainsqueeze

    In beiden Fällen bist du sehr gubt bedient.











     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 23.01.05   #7
    Alternativ zum Classic 50 wäre noch der kleinere Classic 30 zu nennen, kostet rund 500 Euro und ist nur etwas schwächer und mit nur einem 12" speaker. Der kleine ist ihmo schon völlig ausreichend...
     
  8. Tremolo

    Tremolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    5.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 24.01.05   #8
    Wenn du einen schönen Stratocaster Sound willst + Marshall dann probier mal einen Marshall JMP 50 mit Master Volume + Tubescreamer. Ich geh dabei in den Lo-Input und benutz noch für voluminöse Solo Sounds einen Big Muff (+ den Tubescreamer). Mit dem Preamp Volume kannst du dann sozusagen die Dichte des Sounds einstellen (ich hab den dann meistens so bei 6.5 klingt dann so wie Clapton in den 70ern, Chris Rea, Mark Knopfler), clean finde ich den einfach nur fantastisch und sehr Fender-nah aber noch mit diesem kleinen Marshall Hauch.
     
  9. Gld rigt git.

    Gld rigt git. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    27.10.05
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #9
    Also passent zu ner strat solltest du nen fender amp nehmen wenn du den sound magst...zum thema effekte solltest du dir boss oder ibanez pedal holen iss besser als effekte "on board" oder ein multi effekt teil...
     
  10. akpop

    akpop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.02.05   #10
    Vor etwa einem Jahr habe ich für meine Strat einen Amp gesucht. Mir ging's zu 85% um Cleansounds (Funk, Folk, Country und African). Bin mit Gitarre und Freundin in den Laden gegangen, in dem ich in der Woche davor schon eine Vorauswahl getroffen hatte. Meine Freundin, eine Gitarrenheldin, die dort manchmal verkauft, und ich standen vor einem Hot Rod Deluxe und einer Engl Screamer Combo. Ich hab beide mit mit derselben Gitarre, demselben Kabel und den selben Licks angespielt und dachte mir: "der Hot Rod klingt schwach". Im selben Moment sagt meine Freundin: "im Vergleich zum Engl klingt der da wie Plastik." Darauf rief die Gitarrenheldin: endlich sähe das mal jemand so wie sie, sie versuche schon ewig, ihre Kollegen davon zu überzeugen, daß der Hot Rod dünn klänge.
    Ich hab seitdem öfter mal auf Hot Rods (Deluxe un dDeville) gespielt, und fand jedesmal, daß die (zumindest mit Single Coils) etwas dünn und matschig klingen. Trotzdem sagen mir ständig Leute, daß die Hot Rods angeblich clean "total geil" oder "oberamtlich" klingen. Was ist da los? Bin ich ein Weichei und Frauenversteher, der nichts checkt?:eek: Oder hab ich einfach nur einen überdurchschnittlich guten Geschmack? :D
    (Hab seit damals den Screamer, clean und verzerrt klar besser.)
     
  11. camel

    camel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    11.02.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #11
    fender+marshall!!!!

    an deiner stelle würd ich mir Plexi und nen ordentlichen Verzerrer zulegen, oder(was ich bevorzuge) Marshall JCM2000 TSL60! wahnsinns teil
     
  12. rocknroll2

    rocknroll2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.04
    Zuletzt hier:
    8.06.10
    Beiträge:
    21
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.05   #12
    bassman + all tweed stuff, marshall, fender twin,
    ts808 tube screamer, rat, wah

    tja + nu? :)



    mit dem fender twin, von clean bis rock´n´rollichh..alles drinn, z.zt. mein gig amp no.1, da bluezz....

    marshall, von clean bis volles brett ,- alles geht!

    bassman: fender sound , 4x10" jensen (blau!) - der rock´n´roll + blues ton überhaupt!....abba ---köstet!


    @akpop: son dingen spielt man volles rohräääää! das er so klingt ist gewollt! wenn er voll auf ist klingt er genau richtig! + alles andere als "dünn"...
     
  13. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 12.02.05   #13
    also ich würde sagen fender hodrod + Boss Os2 das hat eine wirklich gute zerre, härter als DS1 und ist auch gleichzeitig ein super overdrive
     
  14. SILVANO

    SILVANO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    16.08.06
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.05   #14
    hi
    ich würd auf jeden fall mal den fender hot rod ausprobieren.
    mein kumpel hat den auch, und spielt dazu auch eine fender strat, und der clean sound klingt einfach umwerfend:cool:
     
  15. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 12.02.05   #15
    Clean klingt der Hotrod schon geil, allerdins gefällt mir die Zerre von dem Teil überhaupt nicht. Dann doch eher nen Marshall.
     
  16. akpop

    akpop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    24.11.05
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 13.02.05   #16
    Ja, klar, aber ein Screamer, oder ein Twin oder ein Deluxe Reverb oder ein Ruby Riot oder das Bassman Top + 2x14, über die ich kürzlich spielen durfte, die klingen alle auch schon bei moderater Lautstärker dynamisch, knackig, transparent, definiert...
    Dagegen sind die Hot Rods doch bestenfalls Einstiegsklasse!?
     
  17. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 13.02.05   #17
  18. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 13.02.05   #18
    strat sound kommt ja von der strat, den haste scho.. den macht dir kein amp kaputt.. marshall beeinflusst den allerdings doch etwas, macht die strat fetter und rockiger.. wenn du das willst, super, wenn du typisch strat willst, nen blackface.. schau dich mal auf dem gebrauchtmarkt um.. bassmann ist natürlich auch immer ein favorit..
    dann noch n flexibles drive-pedal.. also flexibler als des od-20 geht's wohl nicht.. wenn du was analoges willst, schau mal bei maxon vorbei, dass ist der, der die ibanez sachen macht, aber mit vernünftigen features, wie true bypass und etwas billiger als die 808 reissue.. würde dir den od 9 empfehlen..
     
  19. Daniel

    Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Tralee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 14.02.05   #19
Die Seite wird geladen...

mapping