Sound-Problem beim Amp...

von kaylee174, 31.01.05.

  1. kaylee174

    kaylee174 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #1
    Also, ich habe folgendes "problem":
    Wenn ich ganz nah am speaker bin mit meinen ohren, dann ist der sound genauso wie ich ihn mag. Voller, geiler klang, und die palm mutes sind richtig dick und hörbar. Aber wenn ich jetzt in meinem zimmer spiele, also bisschen weg vom amp stehe, ist der sound wieder so wie immer. Die palm mutes sind lasch und nicht so dolle hörbar. Kann man dagegen was machen? Vielleicht die röhre in der vorstufe auswechseln,...? Oder hat nur mein amp dieses prob (valvestate vs100combo). Sieht das mit anderen amps (röhrenamps zb) anders aus? ODer liegt das an der Größe des Lautsprechers oder dem Speaker?
     
  2. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 31.01.05   #2

    stell den amp auf höhe deines kopfes, dann hörst du ihn auch besser :)
     
  3. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #3
    ich bezweifle, dass mein problem dadurch gelöst wird, WEIL...ich habe mich schon mal auf den boden gelegt, weil mein kopf dadurch auch auf höhe des amps war. Das war auch nicht das Wahre...
     
  4. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 31.01.05   #4
    Hab ich bei meinem Peavey auch. Hast du den Amp einfach so auf dem Boden stehen? Wenn ja, ist das normal, der Sound fegt dann über den Boden weg.
    Einfach so aufstellen, dass du ne Monitorfunktion hast.

    Wenns nicht besser wird, evtl doch röhre tauschen.
     
  5. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 31.01.05   #5
    pass auf wenn du ihn zb auf nen tisch stellst.

    ich hab das mal gemacht und irgendwie is er dann in bewegung geraten, mich hats erschreckt und bin hingesprungen - und hab mir nen zacken von meiner bcrich angeknackt.:o

    soll aber ziemlich witzig ausgesehen haben
     
  6. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 01.02.05   #6
    das ist doch völlig normal, der sound ist je nach winkel anders, aber wenn du mit mikro abnimmst in ner livesituation, kommt doch genau der sound durch die pa denn du haben willst: der genau vor dem speaker !!:great:

    das hat was mit dem abstrahlwinkel zu tun, was soll d ein röhrenwechsel bringen?:screwy:
     
  7. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 01.02.05   #7
    schließe mich slowhand an.
    außerdem wirst du sicher zu hause, wenn dein ohr direkt am speaker ist, wohl kaum richtig aufgedreht haben. und den druck brauchst du ja eigentlich. auf der bühne hast du's ja entweder ordentlich laut, so dass es schon besser klingen sollte. oder halt ein mikro davor, womit das problem eigentlich auch schon gelöst wäre. also wechseln würde ich nix...
     
  8. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.05   #8
    hätte ja eventuell sein können. Also ich hätte mich richtig gefreut wenn man durch einen röhrenwechsel exakt den sound bekommen hätte, den man ganz nah am amp hat..
     
  9. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 01.02.05   #9
    Also wenn du das Teil auf den Tisch stellst dann hast du auf jedenfall wieder mehr mitten und höhen und der ton wirkt nicht mehr so basslastig
     
  10. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.05   #10
    naja, der sound ist jetzt ein wenig besser, aber immer noch nicht so als wenn man nah dran ist. Gibt es bei röhren-combos das gleiche problem oder sind die davon befreit?
     
  11. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 01.02.05   #11
    JAU. Wenn man aber weit geng weggeht hat man wieder den sound den man haben will
     
  12. kaylee174

    kaylee174 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.05   #12
    ich aber nicht. Bei mir läuft der hase trotzdem nicht so wie ich es will.. :mad:
     
Die Seite wird geladen...

mapping