sound von unterschiedlichen saiten

von BumBucker, 20.05.05.

  1. BumBucker

    BumBucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    21
    Ort:
    weiß man nicht genau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.05   #1
    hi,

    wollte mal fragen welche saiten mir einen saftig, knackigen sound bringen.

    brauch ich da eher dickere oder dünnere saiten? welche marken würdet ihr empfehlen?

    mfg
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 20.05.05   #2
    Saftig und Knackig hat nix mit der Saitenstärke zu tun - auch wenn das noch immer einige meinen. Die Saitenstärke kann nur etwas den Output heben und in bestimmten fällen auch bei der Artikulation helfen. Wie es abgenommen wird entscheidet das umwicklungsmaterial der Saite. Saftig und Knackig erhälst du mit "Stainless Steel" Saiten. Vorteil bei reinen Stahlsaiten ist, dass sie länger halten. Aber das größte Problem der Saiten ist, dass sie die Bünde mehr beanspruchen. Du bekommst also schneller Riefen in die Bünde, bevor du jetzt fragst: Um wieviel Jahre verkürzt es mir die Bunddauer denn? Keine Ahnung. Ich mag diesen Knackigen Sound der Saiten nicht. Ich finde die ganz normalen Nickel-Steel Saiten ganz passend und einen guten Kompromis zwischen Knackig (Stainless Steel) und warm/weich (Pure Nickel).

    MfG
     
  3. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 20.05.05   #3
    Ich find GHS Boomers haben eine sehr schöne Brillianz und nen geilen offenen Ton, und schönes Sustain auch noch, find die um Klassen besser als D'Addario!
    Die Dinger sind auch "Nickel plated Steel". Ich denke mal es wäre es Wert die zu testen, ausserdem sind die sogar ziemlich günstig!
    Die 10er find ich aber sogar noch einen Tick besser, abgesehen davon klingen die recht lange "frisch", alles rein subjektiv gesehn.

    Knackig ist meiner Meinung nach sowieso subjektiv gesehn, ich versteh aber auch nicht so ganz was mit knackig verbunden wird, also von daher =)


    mfG
     
  4. Deryck

    Deryck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.05   #4
    Jo, die GHS Saiten kann ich nur empfehlen, ich spiel die 10er und bin sehr zufrieden!
     
  5. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 21.05.05   #5
    Ich hab Ernie Ball Stainless Steel Saiten. Super Teile, nur zu empfehlen. Die Saiten machen wirklich mehr aus, als viele meinen!
     
  6. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 21.05.05   #6
    Gute Saiten sind echt wichtig im Hinblick aufs Spielgefühl, sowie auf den Sound. Das ist fast wie mit den Kabeln: Es bringt nichts wenn man jede Menge Kohle ins Equipment steckt, wenn man dann bei solchen Kleinigkeiten spart. Meine Lieblingssaiten sind die Ernie Ball Super Slinky 9er. Lassen sich super spielen, klingen recht lange frisch und reißen (obwohl 9er ja schon relativ dünn sind) auch nur sehr selten.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.05.05   #7
    Tja, damit wären wir beim Thema: "Was bringen solche Threads?". Denn jeder empfiehlt, was er kennt und am Ende steht hier eine Liste der bekanntesten Marken...

    Also: Ich steh auf DR Nickel. Anfangs sind sie fast etwas überpräsent, aber nach Einspielzeit halten die höhenkritischen Saiten EAD ein gewisses "Frischelevel" länger als bei jeder anderen von mir gespielten MArke (d'Addario, GHS, Ernie Ball, Fender, Gibson...).

    Ansonsten bin ich auch mit d'Addario sehr zufrieden. Sehr ausgewogen und Verschleißfest.
     
Die Seite wird geladen...

mapping