Soundbeispiele von Triton 76 LE, Roland EXR-7s und Kurzweil PC-1X

von Timmmmmmay, 13.11.05.

  1. Timmmmmmay

    Timmmmmmay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #1
    Hallo ich suche alternative Soundbeispiele von Triton 76 LE, Roland EXR-7s und Kurzweil PC-1X!
    Ich schwanke zwischen diesen 3 Geräten und aus den Soundbeispielen der Homepages bin ich auch nicht wirklich schlauer geworden. Welches Gerät klingt am realistischten?

    Hm welche Musik möchte ich machen? Trip Hop, Ambient, Gothic (So wie die akustischen Sachen von Evanescence), "Klassik" (Klavier und Strings).

    Wofür werden die Geräte benötigt? Live und Studio, also sollte es möglich sein ohne Probleme Songs zusammenzustellen und auf den PC ohne Qualitätsverluste übertragbar sein.
     
  2. madsax

    madsax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #2
    HY!!!

    mir wurde gesagt das das Kurzweil besstens ist. ABer Korg ist mit dem SOund besser dran!!

    ach ja ein kleiner tipp:KAuf dir einen KOrg le 88
     
  3. Timmmmmmay

    Timmmmmmay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #3
    le 88 ist aber ausserhalb des budgets ^^

    btw, besitzt du eines der oben genannten instrumente? könntest du dann ein paar instrumente also soundbeispiel hochladen?
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 13.11.05   #4
    @madsax

    Wenn du es nicht genau weißt, versuch doch bitte nicht zu helfen. Das was du sagst ist so nicht richtig.

    Gruß
     
  5. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 13.11.05   #5
    Das sind ja schonmal 3 grundverschiedene Geräte!

    Für deinen Einsatzzweck würde ich den LE empfehlen, da der sich für das Aufnehmen von Songs am besten eignet. Du solltest dir aber auch den Fantom Xa ansehen, der ist in der selben Preisklasse. Für das Geld gibt es übrings auch schon einen gebrauchten Triton (keinen LE), der etwas besser klingt als der LE, eine bessere Tastatur hat und dank Touchdisplay auch besser bedienbar ist.
    Der Kurzweil ist eher ein Livegerät, das Roland EXR7 ein Entertainerkeyboard, also beide nur studiotauglich wenn man schon genug anderes Zeug hat & Ambient/Triü-Hop tauglich sind sie auch nicht wirklich, die bieten eher Standardsounds.
    Was am realistischten klingt, musst Du beim Testen selber entscheiden, wobei man pauschal sagen kann, dass Pianos nicht wirklich eine Stärke des Triton LE sind, da hat der Kurzweil die Nase vorn. Aber man kann mit den Sounds leben.
    Tastaturmäßig ist der Kurzweil dank seiner Hammermechanik überlegen.
     
  6. Timmmmmmay

    Timmmmmmay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #6
    Hm...Also ambient ist nicht so wichtig...aber so Musik im Stil des "unleashed" soundtracks von massive attack sollte schon was möglich sein.
    Fantom XA wär auch nicht schlecht jedoch stören mich die wenigen Tasten, mehr als 61 sollten es schon sein.
    Studio und Live tauglich ist gleich wichtig. Und realistisches Spielgefühl ist mir auch sehr wichtig. Aber ich denke dass das mit jedem der drei möglich ist durch die dynamischen Tasten.
    Hat jemand hier den Triton LE? Dann bitte einmal ein Soundbeispiel der Pianos machen...

    Edit: habe noch eine seite gefunden mit soundsamples - Klingen doch recht gut
    http://www.soundonsound.com/soundbank/KorgTritonLe.php
     
  7. Timmmmmmay

    Timmmmmmay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.05   #7
    so ich muss mal hier ne neue antwort machen statt edit, damit man sieht dass hier ne andere Frage kommt:
    Ich habe im Internet eine Seite gefunden bei der man neue programs für den LE kriegt. Kann man die einfach so nutzen oder benötigt man das sampling board dafür?
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.057
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 14.11.05   #8
    Zeig mir die Seite/Sounds, dann kann ich es Dir sagen.

    Aber grundsätzlich, was die ganze Triton Serie auszeichnet, sind die zig tausenden Sounds for free im Internet. Meistens ohne extra Samples.

    Damit wird auch der LE zu DER Preset Schleuder schlecht hin. Und damit man nicht die Übersicht verliert, gibt es auch gute "Soundverwaltungssoftware" for free dazu.

    Download für Triton Sounds :

    www.tritonhaven.com
    www.korgforums.com

    Download für Editor Software :
    http://members.chello.at/lelibby/


    Topo :cool:
     
  9. Timmmmmmay

    Timmmmmmay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.05   #9
    ja von den beiden seiten die du geschrieben hattest...also wenn ich die download sektion von korgforums.com sehe, dass ist ja echt mal der hammer.

    Da sind ja auch verschiedene Dateiformate...KMP, PCG, KSC und KSF. Was haben die zu bedeuten? Welche könnte ich mit der normalen Version des Triton LE 76 nutzen?
     
  10. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 14.11.05   #10
    - PCG-Files enthalten Programs, Combinations und Global-Einstellungen
    - KSC sind Sample-Combis
    - KMP sind Korg-Multi-Samples
    - KSF - Korg Sample-Files

    Mit einem "normalen" LE kannst du nur PCGs nutzen, für die anderen Filetypen benötigst du das EXB-Sampling-Board.
     
Die Seite wird geladen...

mapping