Soundblaster 128 nimmt verzögert auf.

von AleXburnA, 27.05.04.

  1. AleXburnA

    AleXburnA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    29.03.15
    Beiträge:
    28
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.04   #1
    Hi@All

    Meine Soundkarte nimmt in Cubase immer etwas zeitverzögert auf. Ich hab ein externes Monitoring, und spiele nacheinander die Instrumente ein. Trotzdem passt es nachher nicht ganz zusammen. Ich kann zwar im Cubase die Spuren nachträglich verzögern, bringt mir aber auch nix, weil die Verzögerungszeiten von der Soundkarte jedes mal anders sind.

    Ich weiß, dass ich nicht die beste Karte habe. Eigentlich ist sie alles andere als zum Recorden geeignet. Trotzdem muss es doch möglich sein, dass die Soundkarte es so aufnimmt, wie ich es einspiele, oder???

    Ich hab:

    Cubase SX
    Win 2000
    Soundblaster 128
    666Mhz Pentium
    512MB Ram

    und geh' vom Mischpult in die Soundkarte.

    Danke für Antworten.
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 27.05.04   #2
    eben, die Latenzzeit der Karte ist zu groß. Da hilft nur eine andere Soundkarte.
     
  3. Ben723

    Ben723 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    364
    Erstellt: 27.05.04   #3
    Es gibt spezielle (nicht offizielle) Asio Treiber für Soundblaser Karten, musst mal bei Homerecording im Forum Suchen.

    Gruß
    Christian
     
  4. AleXburnA

    AleXburnA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    29.03.15
    Beiträge:
    28
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.04   #4
    die kx-Treiber funzen ned, die gehen glaub ich erst ab Soundblaster Live ?!?

    Hat die Latenzzeit auch was mit dem reinen aufnehmen zu tun? Ich hätte immer gedacht, dass das die Zeit ist, die das Signal braucht, um in die Karte rein und wieder raus zu kommen?

    Kann aber gut sein, dass ich da falsch informiert bin.
    Ansonsten muss ich wohl doch eine neue Soundkarte kaufen. Hab schon seit längerem die INCA88 im Visier. Taugt die was? Ist die ihr Geld wert?
     
  5. andy123

    andy123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    620
    Ort:
    ..
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    319
    Erstellt: 03.06.04   #5
    Da hast Du recht , die Latenzzeit ist beim reinen aufnehmen egal aber Du spielst ja immer gleichzeitig noch ab und da liegt das Problem , der Sync stimmt einfach nicht.
    Du kannst ne Latenz von einer Minute haben wenn Du alle Spuren gleichzeitig aufnimmst , das ist egal , allerdings würden dann auch die Pegelanzeigen EQs usw....auch mit dieser Zeit reagieren . Schau Dich doch mal nach einer gebrauchten Karte um , nicht gerade Soundblaster , aber z.B Terratec oder Yamaha , die sind schon richtig gut und haben auch gute Wandler
     
  6. mix-box.de

    mix-box.de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Aschaffenburg, Germany
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    591
    Erstellt: 07.06.04   #6
    du solltest wirklich ne gescheite soundkarte kaufen. die M-Audio Delta Audiophile 2496 ist mit 159,- inzwischen sehr günstig. da ist nicht nur das latenzproblem gelösst, sondern du bekommst auch noch ziemlich gute wandler mitgeschickt - das ist gut und gesund für die ohren! ;)
     
  7. AleXburnA

    AleXburnA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    29.03.15
    Beiträge:
    28
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.04   #7
    gut, ich werd' mir ne gescheite Karte zulegen. Allerdings ist die Audiophile nix für mich, weil ich wenn dann gleich 8 Eingänge haben möchte, um Schlagzeug aufzunehmen. Ich hab mal was von einer E.BAND - ANDA.008 (INCA 88 OEM) gehört. Kostet glaub ich so um die 140,- und hat 8 Ein- und Ausgänge. Taugt die was? Wie sind da die Wandler?
     
Die Seite wird geladen...

mapping