Soundcraft-Spirit M-Serie

von bluebox, 20.12.05.

  1. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 20.12.05   #1
    Hallo !

    Ein Kumpel von mir hat ein Soundraft-Spirit M-Serie angeboten bekommen.
    Leider kann ich über dieses Pult nix finden. Kennt das jemand ? In welcher Liga spielt es ? Was gibt's vergleichbares ?

    Danke für Eure Info

    Michael
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 20.12.05   #2
    Ich würde es mal je nach Kanal-Anzahl in Richtung der E-Serie einstufen, udn die finde ich persönlich nicht schlecht.
    Sind eben Kompakt-Mixer, wem sie reichen==>sehr gut

    Vll kannst du ja ein paar Angaben zum Preis, Kanalzahl, zustand etc machen..;-)?

    LG JOchen
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.12.05   #4
    Die Richtung stimmt, das Ziel nicht ;) .

    Die M-Serie hat gegenüber der E-Klasse von Soundcraft bessere Mic-Preamps. Zudem verfügt jeder (!) Kanal über einen Direktausgang; also nach Wahl pre oder post.

    Sonst: die gleichen Austattungsmerkmale. z.B. die herrlichen 100 mm-Fader, die ich an meinem Soundcraft ES besonders schätze.

    EDIT - Jetzt hätte ich Deine ergänzende Frage fast übersehen:
    Für ein Soundcraft M-Pult würde ich, ohne zu zögern, jedes Mackie VLZ stehen lassen; ein Mackie-Onyx der xx20-Typen wahrscheinlich auch. Du siehst, ich bin in Sachen Soundcraft nicht ganz objektiv :D.
     
  5. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 21.12.05   #5
    Also der Vergleich Soundcraft M ist ungefähr wie die E Serie ist wohl allein wenn man auf den Preis schaut schon relativ abwegig :)

    Ich würde sagen, wenn man ein qualitativ richtig gutes Kleinmischpult (gibts ja bis 12 Kanäle) braucht und nur die Grundfunktionen benötigt (einfache Kanalzüge mit Preamp EQ, 2 Aux Wegen etc.) gibts eigentlich kaum eine Alternative zu den Soundcraft M.
     
  6. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 21.12.05   #6
    Also ich hab das Soundcraft E12 und ich bin sehr zufrieden! Einzig und allein die Direct Outs fehlen mir sehr....., naja, aber das brauch ich eh nur zum recorden, da nimm ich die Signale aus dem Insert ab.

    Zur qualität: A+!!

    Sowohl M als auch E!
     
  7. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 22.12.05   #7
    Dann schau dir mal die Verarbeitung an, und sag mir wo es unterschiede gibt? Mit Ausnahme von Mic-Preamps ? Und die der E-Serie sind wohl ausreichend!

    Und wen n ich auf den Preis schaue sagt mir das relativ wenig über die Qualität eines Produkts..Wenn du das so erkennen kannst: Glückwunsch
     
  8. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 24.12.05   #8
    Tschuldigung, das war etwas missverständlich :rolleyes:

    Ich meinte nicht, dass man nur auf den Preis zu gucken braucht, um sehen zu können, dass das M klar besser sein muss. Ich hab außerdem im Beitrag oben überlesen, dass er nicht die E und M Pulte generell verglichen hat, sondern nur in Bezug auf die Kanalzahl womit er natürlich recht hat.

    Es ist halt von der Ausstattung her relativ ähnlich aber von der Soundqualität her eine andere Kategorie, was meiner Meinung auch den höheren Preis rechtfertigt. Ob man dieses mehr an Qualität braucht muss jeder selbst entscheiden. Für einen normalen Proberaum reicht ein E Pult sicherlich aus, wobei man auch bedenken muss, dass ein sehr gutes Pult nicht viel bringt, wenn dann über eine total miese PA Anlage gespielt wird.
     
  9. bluebox

    bluebox Threadersteller HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 27.12.05   #9
    So ihr lieben !

    Ersmal ein herzliches Dankeschön für Eure Statements.
    Ich war länger nichtmehr online, deswegen hat es etwas gedauert wieder was von mir zu hören.

    So wie es aussieht hat sich das mit der M-Serie erledigt. Wir werden wohl kurzfristig etwas mieten.

    Trotzdem nochmals Danke für die Infos.

    Micha
     
Die Seite wird geladen...

mapping