Soundcraft Spirit Studio 32 Umbau

von alex0293, 30.10.09.

Sponsored by
QSC
  1. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 30.10.09   #1
    Hallo,
    Ich habe zuhause noch ein Spirit Studio rumzustehen.

    Für Live leider relativ unbrauchbar, da die Monitorwege quasi nicht vorhanden sind.

    Daher meine Frage hier an die Profis in dem Gebiet.

    Kann ich die einzelnen Kanalplatinen so umlöten, dass 4 Auxe Pre und 2 Postfader laufen?

    Wenn ja, weiß einer wie es vom Prinzip her gehen müsste?

    mfg Alex


    P.S. Das ganze mache habe ich vor, weil ich in meiner Preisklasse kein brauchbares Livepult finde und das Spirit ja nunmal da ist;)
     
  2. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    650
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 31.10.09   #2
    moin alex,

    sry aber hier hast nicht wirklich eine Chance. Das Teil besteht aus 8er Platinen und Aux 3/4 sind hart auf post gebrannt. Wenn Du die beiden auf pre basteln willst, kannst Dir gleich ein Spirit Live gebraucht zulegen (Arbeitszeit). Ganz zu schweigen ob die Kiste nach dem Umbau noch vollständig spielt.

    Nochmals sry aber eine andere Antwort kann man Dir leider nicht geben.

    grüße, humi
     
  3. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 31.10.09   #3
    schade...

    mfg Alex
     
  4. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 05.11.09   #4
    tja denkste:D

    Ich habs geschafft:)

    Kurz zum Prinzip:

    Die Prefader Auxe bekommen ihr signal am Fader Input.
    Die Postfader bekommen sie hinter irgendwas anderem, weiß ich grad nicht mehr.

    Die Signalinputs der Potis sind mit kleinen Brückendrähten verbunden.

    Ich habe nur die Brücken entfernt und dort Kabel eingelötet und die mit der Speisungsquelle des Pre Fader Auxes verbunden.

    Und natürlich die Quelle des Post Fader Auxes getrennt, damit sich kein Signal überschneidet.


    morgen folgen mal noch ein paar bilder.

    mfg Alex
     
  5. iggipop

    iggipop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.09   #5
    hab auch so ne console rumstehen, daher würden mich die bilder sehr intressieren. also wenn du mal dran denkst, wäre ich dir sehr dankbar

    hat jmd für den mixer noch ne deutsche anleitung bei der hand, im netz hab ich keine gefunden

    vielen lieben dank
     
  6. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 03.12.09   #6
  7. iggipop

    iggipop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.09   #7
    hehe, das englische manual hab ich auch schon gefunden ;-) aber leider scheinen dort seiten zu fehlen :-(

    aber noch gespannter bin ich wirklich auf die fotos, das wäre der hit, wenn das so klappen würde, wie du es beschrieben hast

    gibts es ggf noch die möglichkeit den FB2 aus dem montitorweg in den channelweg "zu basteln"?

    lg
    iggipop
     
  8. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 03.12.09   #8
    bei meinem umbau ist es so:
    Fb1 pre fader
    aux 1/2 pre fader
    FB2 Pre fader
    Aux3/4 Post fader

    und aux 3/4 kann man mit der "Chan" Taste dann muten:D


    Damit haste 4xpre und 2x post fader auxe.

    Und wie genau willste den FB2 haben?

    mfg



    und mit der Taste
     
  9. iggipop

    iggipop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.09   #9
    also genauso wie du es hast, hätte ich es auch gerne ;-)

    beim FB2 ist es ja so, dass der im "monitorpath" is, also genauso wie AUX 3/4 ohne den gedrückten "chan"-button. da war halt meine frage ob es die möglichkeit gibt, auch den FB2 auf den normalen channelweg zu bekommen

    lg
    basti
     
  10. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 03.12.09   #10
    fb2 liegt ja dann dementsprechend aufm Kanalzug.
    Ob Pre oder Post ist letztlich deine entscheidung beim löten;)
     
  11. iggipop

    iggipop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.09   #11
    also bei mir liegt der FB2 ausschließlich auf dem monitorzug,
    d.h. ich bin mir recht sicher, hatte es erst gestern im einsatz, aber du verunsicherst mich etwas ;-)
     
  12. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 03.12.09   #12
    standardgemäß liegt er auch so.
    Ich hab nur die Signalzuleitung des FB2 entfernt und ihn mit einem Pre Fader Signal versorgt.
     
  13. iggipop

    iggipop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.09   #13
    das klingt echt großartig
    wenn das klappt wäre ja der hammer
     
  14. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 04.12.09   #14
    ich hoffe ich komm Sonntag zum auseinandernehmen des Pultes, dann folgen auch bilder!

    mfg Alex
     
  15. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 06.12.09   #15
    Soooo endlich mal geschafft:D
    Ich hab die 700 Potis abgenommen, die 800 Sechskant Muttern gelöst.. und das nur für paar Auxe:D
    Und bei der Gelegenheit gleich die Insert Buchsen neu löten;)

    So, Bilder findet ihr hier:

    https://www.musiker-board.de/vb/album.php?albumid=2377

    Kurz zur Erklärung, was ich da zusammengelötet habe;)

    Fangen wir mal oben an der XLR-Buchse an:
    Hier wird die Drahtbrücke "L3" entfernt.
    Desweiteren werden bei den Aux-Potis die Drahtbrücken "L16 und L18" entfernt.

    Die Brücken L16/L18 sind die Signalzufuhr, hier wird nun auf seiten des Potis ein Draht o.ä. angelötet
    und diese beiden Drähte werden mit "FDR3" verbunden.
    WICHTIG: Das Rote Kabel bei FDR3 unbedingt drin lassen, sonst ist der Fader tod!
    Wie ihr die drähte verbindet, ist eig egal, ich hab der einfachheit halber ne Lüsterklemme genommen;)

    mfg Alex
     
  16. iggipop

    iggipop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.09   #16
    Hi,

    wie das is alles?
    das wäre ja deutlich einfache als gedacht.

    aber sag mal, hattest du nich gesagt, dass du den FB2 auch noch als PRE im Channelzug drin hast?

    Achja, wie schätzt du den zeitaufwand für die 32 kanäle ein?

    LG aus Dresden
    iggipop
     
  17. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 06.12.09   #17
    Die Drahtbrück L18 wird doch entfernt, das ist die Signalzufuhr für den FB2.
    Da wird dann der Draht angelötet. Dann ist FB2 auch Pre Fader im Kanalzug

    mfg ALex
     
  18. iggipop

    iggipop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.09   #18
    ahh ok,

    ich muss es mal auseindander bauen und mir direkt anschauen.
    wenn ich das also richtig verstandne ab, ist das L16 für die AUX 1 und 2 zuständig oder?
     
  19. alex0293

    alex0293 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 06.12.09   #19
    im originalzustand bekommen aux 1/2 ihr signal von L3, deshlab den kappen.
    Dann das Signal über L16 direkt einspeisen und der krempel funktioniert;)
     
  20. iggipop

    iggipop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.09
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.09   #20
    alles klar,

    das klingt zwar fast zu einfach, aber ich werd mich nächste woche mal dran machen, mal sehen ob ich ach so viel erfolg hab, wie du ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping