Soundfrage - Eure Meinung

von Die Locke, 30.03.07.

  1. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Schotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 30.03.07   #1
    Hallo

    Ich hatte demletzt eine kleine Auseinandersetzung mit einem Gitarrist in einem anderen Forum. Er meinte: "Einen Angus Sound bekommt man nur mit einer Orginal SG hin. Und dann spielt auchnoch der Verstärker eine unfassbar große Rolle."

    Würdet ihr diese Aussage so unterschreiben?
    Meiner Meinung nach ist das vollkommener Schwachsinn, da er hiermit Angus Young auf sein Equipment reduziert. Bei einem Sound eines Gitarristen zählt imo Gefühl und Spielweise und nicht umbedingt sein Amp und seine Gitarre.
    Natürlich würde er anders klingen wenn er auf einer Strat anstatt einer Sg spielen würde, aber ich meine man würde ihn immer noch erkennen. Seinen Stil, sein Feeling.
    Was sagt ihr dazu?
    Frohes Posten

    Nils
     
  2. oiTzMeVirgo

    oiTzMeVirgo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Ja, du hast absolut Recht.
    Es ist schon möglich, mit einer anderen Gitarre oder mit einem anderen Verstärker den Sound von Angus Young zu erreichen, aber es ist halt schwierig, da ja z.B. auch Fingerfertigkeit, Gefühl und Rhythmus eine große Rolle dabei spielen...
     
  3. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 30.03.07   #3
    Ich teile deine Meinung.
    Siehe dazu auch: https://www.musiker-board.de/vb/faq...anlage-einstellen-damit-ich-wie-x-klinge.html

    Ich denke, egal was man Angus oder irgendeinem anderen Gitarristen mit wirklich eigenem Stil in die Hand drückt, es wird immer der dem Gitarristen eigene spezielle Sound heraus kommen.
    Natürlich gibt es klangliche Unterschiede, die sich nicht vermeiden lassen.
    Wie du schon gesagt hast, eine SG mit Marshall klingt eben anders wie eine Strat oder Tele mit Mesa Amp.
    Anders herum: Gibt man irgendeinem Gitarristen genau das gleiche Equipment wie in diesem Beispiel Angus, wird er sich trotzdem nicht genauso wie Angus anhören.


    Andreas
     
  4. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 30.03.07   #4
    Würde ich zu 100% unterschreiben, denn wenn Angus Young mit einer Strat über einen Fender Bassman einen cleanen Powerchord oder meinetwegen TNT spielt, hat dass nicht viel mit dem "Angus-Sound" zu tun. Wenn er selbiges mit einer SG und einem voll aufgerissenen Plexi macht, dann haben wir den ACDC-Sound, den man eben nur so zu 100% authentisch hinkriegt.
    Man muss eben immer unterscheiden zwischen "Sound" und dem, was der Gitarrist damit spielt. Wenn Angus ein Solo spielt, erkennt man ihn sicher auch noch auf einer Akkustik Gitarre, ACDC Sound ist das trotzdem nicht. ;)
     
  5. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 30.03.07   #5
    RedDragon hat es bereits gesagt....klar spielt die Person ansich eine Rolle aber weniger zum Sound...das beste Beispiel wurde ja eben gegeben, weil auch wenn man einer gleichen Person unterschiedliches Equipment gibt wird der SOund der beiden Equipments nicht 100% gleich sein ;)
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 30.03.07   #6
    Die Gitarre ist für den ACDC-sound nebensächlich, hauptsach n Humbucker anner bridge. Der amp ist eigentlich auch nicht so wichtig, hauptsach cleaner amp der halt weit aufgedreht wird und bei dem die endstufe übersteuerungsfreudig ist, also nicht uuuuunbedingt nen rectifier oder powerball o.ä.


    Der spielende Gitarrist macht aber trotzdem ne Menge aus. Zwar kann jeder depp den ACDC-sound erreichen, aber keiner wird so klingen wie angus.
     
  7. rob-doc

    rob-doc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Esslingen a.N.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 31.03.07   #7
    Hallo Nils,

    auf der einen Seite hast Du recht: der Sound von Angus kommt aus seinen Fingern. Man würde ihn im Zweifel auf jeder Gitarren/Verstärker-Kombination erkennen.

    Aber auf der anderen Seite hat auch der "Unbekannte" recht: der Angus-Sound, der Sound der AC/DC-Leadgitarre, ist definitiv 1:1 nur per ähnlichem Equipment hinzubekommen. Man kann zwar mit Model-Amps oder anderen Gitarrentypen (bspw. Single Coil) den Sound annähernd imitieren, allerdings ist sein Sound definitiv durch die SG und den aufgerissenen Marshall definiert.

    Fazit: Letztlich wird es sowieso nur dann original klingen, wenn Angus selbst das Plektrum schwingt, aber das ist ja ein anderes Thema...
     
  8. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 03.04.07   #8
    "Einen Angus Sound bekommt man nur mit einer Orginal SG hin."

    Wenn das so wäre, bräuchte man auch genau dieselbe SG, dasselbe Plektrum und dieselben Saiten. Und was ist der Angus Sound? Ist das der Gitarrensound auf der High Voltage oder der auf der Fly On The Wall? Und muss man dann den Verstärker nicht auch exakt genauso mikrophonieren?

    Und warum sampelt man es eigentlich nicht direkt ab und spielt es ein? Geht schneller als den Sound nachzubauen, was ohnehin technisch nicht möglich ist.

    Ein Gitarrist klingt wie er selbst, egal auf welcher Gitarre. Oder klinge ich wie Jimmy Page, wenn ich mir eine Les Paul kaufe?
     
  9. rob-doc

    rob-doc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Esslingen a.N.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 03.04.07   #9
    Wenn Du per Marshall spielst und seine Licks entsprechend intonierst, kannst Du nach Kimmy Page klingen, nicht aber wie... :D
     
  10. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.04.07   #10
    Ich denke es ist wichtig hier zu differenzieren ! Und zwar zwischen dem charakteristischen Sound und der charakteristischen Spielweise . Das macht die Diskussion klarer.

    Die charakteristische Spielweise ist mit der Person Angus Young verbunden. D.h. -wie hier schon erwähnt- auch wenn man ihm ne Hertiecaster oder ne 0815 -Gitte in die Hand drücken würde, meinetwegen über einen "Schweine-Brüllwürfel" ... man würde durch seine Art des Spielens (z.B. seine Tonauswahhl, die art der Vibratos/Bendings, seine Anschlagsdynamik etc.) Angus erkennen ! Allerdings mit einem anderen Sound.

    Will man nur den besonderen Sound, dann braucht man eben das (Angus-)Equipmment dazu d.h. die SG mit den Pickups, das spezielle Marschallamp-Modell und das Amp-Setting ... und nicht zu vergessen die Box ! All das sind die soundprägenden Komponenten.

    Beides dann, Angus und sein Equipmment macht dann eben AC/DC aus ... :great:
     
  11. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 04.04.07   #11
    Wer ist Angus?:confused:










    scnr:D
     
  12. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.04.07   #12
    ....naja, der Herr mit der Schuluniform und den kurzen Hosen, der sich immer auf den Boden wälzt und den sterbenden Käfer auf den Rücken simuliert ... ;) :D

    Nene, ich bin schon ein bsichen Fan von Angus auch wenn es handwerklich Gitarristen gibt, die erheblich mehr draufhaben. Einige dieser Highspeedspieler wirken auf mich steril und kalt (z.B. Steve Vai), aber das ist meine perönliche Meinung die andere durchaus anders shen können, das ist mir klar. Aber z.B. Steve Morse gefällt mir außerordentlich gut !

    Zurück zu "Angus", mir gefällt auch außerordentlich gut der Sound (nicht unbedingt der Spieler, obwohl er keine schlechet Rhytmmus-Gitte spielt) von seinem Bruder Malcom Young !
     
  13. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.04.07   #13
    ....naja, der Herr mit der Schuluniform und den kurzen Hosen, der sich immer auf den Boden wälzt und den sterbenden Käfer auf den Rücken simuliert ... ;) :D

    Nene, ich bin schon ein bischen Fan von Angus auch wenn es handwerklich Gitarristen gibt, die erheblich mehr draufhaben. Einige dieser Highspeedspieler wirken auf mich steril und kalt (z.B. Steve Vai), aber das ist meine perönliche Meinung die andere durchaus anders sehen können, das ist mir klar. Aber z.B. Steve Morse gefällt mir wiederum außerordentlich gut !

    Zurück zu "Angus", mir gefällt auch außerordentlich gut der Sound (nicht unbedingt der Spieler, obwohl er keine schlechte Rhytmmus-Gitte spielt) von seinem Bruder Malcom Young !
     
  14. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 04.04.07   #14
Die Seite wird geladen...

mapping