Soundkarte für Mischpult & MidiKeyboard

von ReDTeaRz, 07.06.06.

  1. ReDTeaRz

    ReDTeaRz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    26.08.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #1
    Hi Leute,

    Ich will mir jetzt eine neue Soundkarte hollen, da mein Mikrofon Eingang an meinem Soundchip kaputt ist.
    Ich habe schon öfters gelesen, das die "M-Audio Delta Audiophile 2496" hier sehr oft empfohlen wird.
    Ist nur die Frage ob ich das alles brauche, da ich über mein Mischpult "Yamaha MG 10/2" recorden will
    und ja nicht noch extra 4 Aufnahme/Wiedergabekanäle brauche. Ansonsten ist noch wichtig das sie ein Midieingang hat,
    da ich mir in nächster Zeit auch noch ein MidiKeyboard hollen will. Mehr als 100 Euro sollte sie auch nicht kosten,
    wäre echt für jeden tipp dankbar, da ich mich mit dem ganzen noch nicht ganz so gut auskenne.

    MfG. ReDTeaRz
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.06.06   #2
    So viel hat die Audiophile ja nicht, ist ja eigentlich Minimalaustattung, also nur 2 analoge eingänge und 2 analoge Ausgänge (bzw. jeweils einmal Stereo, also nicht mehr als deine bisherige Standardsoundkarte). Aber wenn Du nicht mehr als 2 Spuren gleichzietig aufnehmen willst, dann reicht das ja. MIDI-Ein/Ausgang hat sie auch. Also mit der Audiophile machst Du nichts verkehrt. Alternative wäre die hier
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-E-mu-0404-prx395743468de.aspx
    Qualitativ gibt es da wohl so gut wie keine Unterschiede, und mit beiden scheinen die jeweiligen Benutzer zufrieden zu sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping