Soundkarte USB zum Vorhören im DJ Programm

von Ralphgue, 10.05.19.

  1. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    22.05.19
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    1.139
    Erstellt: 10.05.19   #1
    Soundkarte USB zum Vorhören im DJ Programm gesucht.

    Hallo DJs

    Ich wurde gebeten, bei unserem Stadtfest nachmittags etwas Hintergrundmusik im Festzelt aufzulegen.

    Ich habe ein (neueres) Notebook (Win 10) und eine große MP3 Sammlung.

    Ich würde aber gerne vorhören mit Kopfhörer, dies können wohl einige DJ Programme, dazu habe ich mir Ultramixer free runtergeladen, der das lt. Beschreibung kann.

    Oder gibst Bessere/Einfachere ?

    Also konkret, 1 Song läuft im rechten Fenster der DJ Software, ich such derweil den nächsten Song im linken Fenster, den ich auch über Kopfhörer hören kann und blende den dann über…

    Da ich im Notebook nur einen (Kombi) Miniklinkenausgang habe - Audio Combo (audio-out & mic in), brauche ich wohl eine externe Soundkarte mit mind. 1 Line Out (zu den Aktivboxen) und einen Headphone Out, der unabhängig ansteuerbar ist. Dies soll lt. Google mit 5.1 /7.1 Soundkarten gehen.

    Ich möchte, da diese Aktion eher einmalig ist, keine große Summe investieren, hat da jemand einen Tipp für kleines Geld.

    Bei Amazon gibt es z.B. China Soundkarten in 5.1 extern unter 20 €, ginge das bzw. hat jemand Erfahrung damit?

    Das bei Billig Soundkarten die Wiedergabequalität eher bescheiden ist, ist mir klar, aber hier geht es um Hintergrundbeschallung für älteres Publikum (und ja, ich habe auch Schlager und Volksmusik in meiner Sammlung…)
     
  2. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    1.419
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    401
    Kekse:
    6.280
    Erstellt: 11.05.19   #2
    Ich bin eher (also wenn, dann; nicht regelmäßig) mit VirtualDJ unterwegs, aber schätzungsweise dürften das ähnlich sein.

    Die Wiedergabequalität hängt ja von der gesamten Kette ab: MP3 Qualität, Soundkarte, Mischpult, Boxen....
    Nach meiner Erfahrung sind für Hintergrundbeschallung ganz einfache USB-Soundkarten vollkommen ausreichend und nicht der maßgeblich qualitätsbeeinflussende Faktor...., und selbst da kannst du ja noch vom Preis her selektieren.

    Einfach ausprobieren, ist ja kein wesentlicher Kostenfaktor.
     
Die Seite wird geladen...

mapping