Soundkarte?

von Köstliches Brot, 14.11.04.

  1. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 14.11.04   #1
    Hallo

    gleich mal vorweg: Ich hab nicht sonderlich viel Ahnung davon! :o
    Also: Ich suche eine mehrkanalige Soundkarte, da ich demnächst als kleiner DJ musik auf Feten von Bekannten auflegen werde. Also Musik von PC-->Anlage. Ich benutze BPM Studio als Programm, wo man die Titel "vorhören" kann, parrallel zu dem grade laufenden. Damit das nicht zusammengemixt wird brauch ich wie gesagt ne mehrkanalige Karte um ein Signal zur anlage, das andere zB zu Kopfhörern zu schicken.
    Außerdem soll die Karte auch einigermaßen für Recording geeignet sein.

    Hab mal welche bei ebay rausgesucht, was sagt ihr dazu, es soll nicht soooo hochwertig sein, da ich nicht so viel Geld zur Verfügung hab:

    1

    2

    3

    Danke :)
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 15.11.04   #2
    Lies erstmal auf der Homepage von alcatech nach welche Soundkarten für's BPM-Studio empfohlen werden.

    Klick hier !

    Um die Monitorfunktion nutzen zu können, solltest du zwei Soundkarten verwenden, steht aber auch alles im Handbuch.
     
  3. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 17.11.04   #3
    Danke!

    Kann ich dann einfach eine geeignete dazukaufen und dann die und meine Onboardkarte dafür benutzen?

    Edit: Gehen die oben genannten überhaupt nicht für BPM? Die genannten auf der Homepage sind mir ein bisschen zu teuer :o

    Empfehlungen? Wie gesagt, keine ahnung :confused:
     
  4. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 20.11.04   #4
    Kann mir keiner helfen?

    Was haltet ihr von der Terratec 128 PCI, die soll laut der HP auch gehn und ist günstig. wie ist die für Recording?
     
  5. godless_man

    godless_man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.04
    Zuletzt hier:
    3.01.05
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.04   #5
    Brr, Nackenhaare stehen hoch. Sicherlich will heutzutage niemand mehr was ausgeben, aber vergleich das mal mit früher, eine Creative Soundblaster war kaum unter 300 Mark zu bekommen, für meine Studioaudiokarten hab ich damals je 1800 Mark ausgegeben, Creamware Triple DAT, Echo Card.


    Heute darf es nichtmal 18 Euro kosten darf natürlich 5.1 nicht fehlen und 24bit.
    die Terratec 128 kannste knicken, die hab ich schon lange ausgemustert. Die ist zu träge, zwar solide, doch nicht das wahre, läuft nur unter 95/98 richtig, ist recht alt.

    die Terratec Aureon ist da schon die bessere Wahl. Als absolute Einsteigerkarte.

    Tja, und BPM Studio braucht 2 Soundkarten unterschiedlicher Hersteller, um Monitoring zu machen. Beide mit sehr niedriger Latenzzeit, sonst knackt das ganze ab 2 Karten, und die brauchst Du ja wohl. Ansonsten eine der genannten Mehrkanalkarten, wie ZB ne Hammerfall oder eine M Audio Delta 1010

    Könner;)
     
  6. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 21.11.04   #6
    Also kann ich die Onboardkarte nicht benutzen und brauch sozusagen 2 neue?

    Was genau kosten denn die von dir genannten?


    Danke :)
     
  7. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 06.12.04   #7
    Ist ja toll wie hier geholfen wird!

    Kann ich denn jetzt die Onboardkarte für monitoring und eine weitere Karte für die Anlage nutzen oder muss ich 2 kaufenß

    Welche Karte ist denn gut für Recording (möglichst Asiotreiber unterstützend) und meine anderen Verwendungszwecke (Partymusik)? Sie soll höchstens 30 € kosten und daher keine Hi end Karte sein, wirklich nicht. die Oben genannten von den anderen Usern sind mir eindeutig zu teuer!

    Danke
     
  8. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #8
    Kauf dir einfach ne E-MU 0404 und eine M-Audio Delta 2496! Sind beide recht gut und preishünstig! Die Delta hat nur Cinch und bei der EMU kann man so gut wie alle ranbekommen!
     
  9. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 07.12.04   #9
    Siehe hier:

    Ich wiederhole:

    Ich will hier ja keinem ans Bein pissen aber ich glaube ihr kapiert nicht dass ich eine SEHR günstige Karte suche.

    Danke vielmals
     
  10. godless_man

    godless_man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.04
    Zuletzt hier:
    3.01.05
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #10
    Also ich werde Dir hier keine Karte basteln.

    wenn Du mit den Antworten unzufrieden bist, dann liegt das daran, das Du etwas unmögliches verlangst. Es gibt wohl kaum (eher nie) für 30 Euro eine gute Karte, die auch ASIO unterstützt, denn die genannten sind GÜNSTIG. DAS SIND EINSTEIGERKARTEN.

    ist es zu teuer, bist Du zu schwach. ehrlich, und alle antworten findest Du somit schon eigentlich wenn du nachliest.
    liebe Grüße
     
  11. Morimoto

    Morimoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    15.12.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #11
    Hey Brot,
    freundlich ist es hier nicht gerade zugegangen.
    Ich bin auch so ein kleiner mp3-Musikunterhalter mit bpm-Studio.

    1. onboard für bpm zum Reinhören über Kopfhöhrer: geht prima

    2. billige und ausreichende Karte: Terratec Aureon Fun 5.1:
    http://www2.atelco.de/7WfBSe0bp9M6tX/2/articledetail.jsp?aid=3786&agid=86
    Bei dieser Kombination knackt gar nichts. Ausser:

    - schlechte Abschirmung PC zur Anlage, hier habe ich den optischen Ausgang der Karte nehmen können, weil meine Anlage auch den passenden Eingang hat :-)
    - oder Brummschleife: im Elektronikfachhandel (bspw. Conrad) gibts billige Wandler (?), die man zwischen PC und Anlage hängen kann (oder eben optische Verbindung)

    3. FruityLoops (o.ä.) + virtuelle Instrumente: kein Problem, bis die CPU lagt - errrrr, ja ganze multistimmige Kompositionen und keine störende Latenz.

    Party on!

    Grüße!
     
Die Seite wird geladen...

mapping