Soundkarten-Entscheidungshilfe (Toneport, Alesis IO, Firepod)

von Arnom, 26.12.07.

  1. Arnom

    Arnom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    28.03.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #1
    Hallo,

    Ich möchte gerne anfangen E-Gitarre (und A-Gitarre) aufzunehmen und dazu aufzunehmen.
    Am liebsten mit Modeling, soweit so gut, allerdings werde ich mit hoher wahrscheinlichkeit später mal in einer Band mit Schlagzeuger spielen und um dieses aufzunehmen reichen die Eingänge vom Toneport (UX-2) nicht.

    So, hetzt meine Frage:
    Soll ich mir erst mal den Toneport kaufen und damit munter rumklimpern und falls wir mal ne Band haben zusammenschmeißen und einen Firepod oder den Alesi IO xx kaufen?

    Und dann noch welches Mikrofon kann ich gut für Vocals nehmen und (schön warmer Klang) ist aber trotzdem nicht teurer als 120 €?

    Hoffe auf eure Hilfe,

    Arnom
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
  3. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 26.12.07   #3
    Für Studio Vocals würde ich and deiner Stelle ein Kondensator Großmembraner nehmen.
    In der unteren Preisklasse sollen die hier ganz i.O. sein:

    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-MXL-2006-Condenser-Mic-prx395726523de.aspx
    http://www.musik-service.de/studio-projects-b-1-prx395662884de.aspx

    Hier das erste nochmal in einem sinnvollem Set:
    http://www.musik-service.de/mxl-2006-studiomikrofon-bundle-prx395760663de.aspx

    Nun ja, wenn das ganze mit der Band absehbar ist, kann ich dir nur zu einem 8 Kanal Interface raten, ansonsten kaufst du später doppelt :(

    Ob jetzt dann Firepod oder Alesis IO 26 ist natürlich die andere Frage.

    Das Firepod hat zwar keine ADAT Erweiterung, aber hat 2 Insert Punkte, 8 "Direct Outs", und die PreAmps sollen sich angeblich auch sehen können!

    Das Alesis kann man später mal per ADAT erweitern (Firepod mpsste man kaskadieren) und es hat sogar für jeden Kanal Inserts.

    Nun ja, das ist schon ne schwierige Entscheidung, aber vllt reichen euch ja auch 4 Kanäle? Ich meine, für semiprofessionelle Aufnahmen kann man auch mit 4 (guten) Mikros ordentliche Schlagzeug Aufnahmen machen! Lieber ein paar weniger, dafür bessere Mikros kaufen, dann dürften auch 4 Kanäle reichen.

    Da könntet ihr ja gut mit dem hier auskommen:

    http://www.musik-service.de/alesis-...-Home-und-Project-Studio--prx395754781de.aspx

    Wenn's Kanaltechnisch nicht mehr reicht, mit sowas hier erweiterbar:

    http://www.musik-service.de/behringer-ada-8000-prx395719265de.aspx

    So far...
     
  4. Arnom

    Arnom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    28.03.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #4
    Super, danke für die schnellen Antworten, gibts denn das alesis Io 14 auch irgendwo, wos nich ausverkauft ist?
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 26.12.07   #5
    Ja, natürlich.

    Suchergebnis
     
  6. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 26.12.07   #6
Die Seite wird geladen...

mapping