Soundkritik eines Songs für eigenen Lernprozess gesucht

von Kirmse, 02.12.07.

  1. Kirmse

    Kirmse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #1
    Moin, ich bin noch recht blutiger Anfänger in Sachen Recording und Produzieren allgemein, deshalb wollt ich die Profis hier mal fragen, was sie am Sound folgender Aufnahme verbessern würden:

    www.myspace.com/toleranzprediger <--- es geht um den Song "Symphonic Warfare"

    Wäre über jede konstruktive Kritik (bitte kein flame} sehr dankbar, ich dachte an solche Aussagen wie "zu viel bass" oder "schlagzeug zu laut/leise gemischt", ...
    Ich hab für meinen Teil erst diesen September angefangen mit Songwriting und den Oktober dann mit Produzieren, bin also noch ziemlich am anfang, weshalb es genial wär, wenn jemand die Muse findet, mehr als nur ein e Wortgruppe zu schreiben, mit der ich dann nix anfangen kann ^^ (hatte ich schonmal, deshalb sag ichs nur}

    Danke im Vorraus!:great:
     
  2. Maskapone

    Maskapone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 02.12.07   #2
    die git bei 0:50 find ich bissl krass.

    Ansonsten nicht schlecht, als Nicht-Metal-Mensch fehlt mir ne knallige Snare aber das lässt sich Genreseits nicht ändern :)

    Find das harmoniert miteinander :great:
     
  3. Kirmse

    Kirmse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #3
    Danke erstmal für das Feedback!
    Was die gitarre angeht: ich hab neben dienst und mucke machen eig nie die zeit mit verstärker zu üben oder selber metal zu hören und da ich die sounds mit guitar rig erstelle und ständig neue probiere, weiss ich schon gar nimmer, wie ne metal e-git klingen sollte, ich fand den sound atm recht fett ^^ Ich hatte schon Angst, das er zu lasch sein könnte, aber scheint nich zwingend der fall zu sein, also danke für die reaktion *gg*
    Bei den drums muss ich sagen, dass die bass drum in kombination mit nem synth hihat und die eher industrial/electro mässigen beats auch experimentell sind, wenn du mal ein kurzes ohr auf den vorgänger "cruiser köln" wirfst, wirst du auch snares erkennen (die ich auch gerne verwende}.

    Danke erstma für die kurze kritik, mal sehen, ob sich noch eine hierher verirrt :p
     
  4. Guido Pigorsch

    Guido Pigorsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 02.12.07   #4
    Nett !

    Ist das Musik für ein Computerspiel ?
     
  5. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 03.12.07   #5
    Also erstmal -> hört sich geil an
    dann aber die Kritik (konstruktiv)

    1. wie man hören kann hast du nen Stereo-effekt auf den Master(?) gelegen, das ist immer gut;-) zusätzlich solltest du aber die Tracks pannen. wie du das genau machst bleibt wieder deinem geschmack überlassen

    2. wie schon gesagt die gitarre bei 0:50 nen bisschen dezenter

    3. wie auch schon vor mir angesprochen würde ich die perkussiven elemente ein bisschen stärker hervorheben

    4. ich finde außerdem, dass der synthesizer der so nach 8 sec. dazu kommt eher nach störgeräusch klingt, und (vor allem wenn die ganzen anderen instrumente dazu kommen) nichts zu dem sound hinzufügt außer "störgeräusch"
    vielleicht findest du ja nen Syntesizer der nen bisschen differenzierter klingt. aber auf keinen fall komplett weglassen;-.)

    :great::great::great: gruß matze
     
  6. Kirmse

    Kirmse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #6
    Hehe das hilft mir schon sehr weiter, danke!
    Ok, also drumsr anders und Rhytmusgitarre etwas dezenter. Was den Synth angeht, der iss auch verdammt experimentell, eig wollt ich da klassische streicher nehmen, hatt aber nach einmal ausprobieren nich sehr berauschend geklungen, beim näxten song nehm ich mir mehr zeit um die synth effekte auszuwählen.
    Eine Frage bleibt noch: die drums einfach nur lauter machen, oder direkt den beat anders? Ich hab den nämlich so gewählt, weil ich ma was metal untypisches zu e-git's austesten wollte.:great:
     
  7. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 03.12.07   #7
    also so aus dem bauch raus fehlt das schlagzeug....weil die perkussion kommt ja über nen Bisschen, na ich sag mal "Metronombeat", kaum raus (von den Wirbeln mal abgesehn). Wenn ich mir das so anhöre denke ich mir die ganze Zeit "wann fängt denn der schlagzeuger endlich mal an zu spielen:D. Also ich würde das Schlagzeug-pattern ändern....es muss net gleich das bass-Doppelfuß-Gewitter kommen, aber ein etwas ausgeprägeres Pattern wäre meiner Meinung nach gut....muss nix komplizieres sein...nen bisschen hi-hat, tom, snare, und bass wäre noch cool

    Gruß Matze
     
  8. Kirmse

    Kirmse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.07   #8
    Hm, das mit dem Metronombeat iss natürlich korrekt ^^, beim nächsten Versuch werd ich was mit mehr verschiedenen Drums machen,ich beginne heute an neuem Material zu arbeiten, lasse mir diesmal zum schreiben/produzieren mehr zeit als 2 tage, hoffentlich kommt dann auch was gutes dabei raus :D
    Hab nur bisher ziehmlich schnell gemacht um mein profil schnell mit anhörbaren songs zu füllen, aber diesmal geh ich auf quali, also danke für die umfangreichen tipps, jetzt weiss ich schon eher, wohin die reise das nächste mal gehen sollte :great:
     
Die Seite wird geladen...