Soundproblem mit neuem Amp

von bad intention, 01.02.06.

  1. bad intention

    bad intention Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Hab jetzt den Vox ad 50vt.Eigentlich klingt er ganz gut.Nur hab ich bei fast allen Einstellungen das Problem,wenn ich beide PU´s spiele klingt er tief und brummig.Schalte ich den vorderen glaub ich aus klingt er super.
    Anders beim clean sound .Der klingt nur mit beiden ,oder dem vorderen PU.
    Ist halt blöd, wenn man schnell wechseln will.Unten seht ihr das ich sehr gute PU´s habe.
    Was kann ich tun?:screwy:
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.02.06   #2
    dreh mal den volume vom neck pu bisschen runter bzw schraub den neck pu mal bisschen weiter von den saiten weg und teste noch mal.
     
  3. Nico Ramone

    Nico Ramone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    647
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Hab ja den 100er damals angetestet und hatte den gleichen Eindruck wie du. Vielleicht eine Macke des Amps?

    Deshalb habe ich auch den Peavey Valveking 212 genommen, ein herrliches Teil!
     
  4. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 01.02.06   #4
    Sorry aber das ist keine "Macke" des Amps. Nutze mal den Tip mit dem Pickup und dem Justieren.

    Oder wenn du kannst schick' mal ein Audio wie sich das anhört...

    Der Amp funktioniert mit allen Gitarrenformen/Pickupbestückungen und brumming sollte das ganz und gar nicht klingen.
     
  5. bad intention

    bad intention Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Ich hatte das auch schon bei den meisten Sounds vom Boss me 50.Entweder das liegt an meinem Gehör,das ich es sehr klar mag, oder vielleicht an dem Proberaum.Zuhause bei geringen Lautstärken ist dies nicht.Die PU´s wurden von einem Musikladen eingebaut.Mein einziges Problem ist halt das ich im cleanen und im Verzerrten die PU Wahl ändern muss.
     
  6. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 01.02.06   #6
    was heißt brummig?
    wenn alle Pu-Stellungen gleich klingen würden, dann bräuchte man doch keine vershiedenen pu's

    cu Direwolf
     
  7. bad intention

    bad intention Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #7
    Naja.Es kann doch aber nicht sein, dass Clean nur der klingt und verzerrt nur der?
    Brummig heisst:Viel tiefer, weniger sustain und halt sehr bratzig.Im cleanen sound klingt die schlechte Einstellung nicht sehr klar und bisschen verzerrt, das natürlich am SH 6 dann liegt.Aber ich glaub ich bin auch immer sehr anspruchsvoll und mag nicht sehr viele Sounds.Trotzdem wie kann das sein??
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.02.06   #8
    liegt meiner ansicht nach an den pickups
    also nutze den tip, runterschrauben und an den soundeinstellungen vom amp basteln
    führt wohl kein weg dran vorbei.
    ich hab meine pickups schräg eingestellt, dass die an den bassseiten etwas tiefer liegen
    evtl. kann das auch noch zusätzlich helfen:great:
     
  9. bad intention

    bad intention Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    242
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #9
    Welchen soll ich denn runter schrauben? Clean klingen nur beide und verzerrt nur einer?und geh ich richtig der Annahme das das einfach durch die kleinen Schrauben an der Seit geht?
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 01.02.06   #10

    schraub an den beiden kleinen schräubchen auf der rechten seite beide pickups mal deutlich niedriger. dann wieder versuchen. wenns nicht passt noch mehr usw.
    wird ein bisschen fummelarbeit das einzustellen, aber das fummeln lohnt sich
    wenn dir der sound danach besser gefällt.

    und wie gesagt, beim amp evtl. die bässe mehr raus, auch da mal ein bisschen spielen und ausprobieren...

    werd scho wern!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping