Soundqualität Guitarrig 2

von birdfire, 30.07.06.

  1. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 30.07.06   #1
    folgende frage:
    Hat jemand das Floorboard von guitarrig 2?!?

    Ist da die sounqualität besser als mit ner internen asio-karte?!? bzw was für ne sampeling rate lässt sich da einstellen?!? und was für latzenzzeiten hat das Floorboard?!?

    danke matze
     
  2. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 30.07.06   #2
    Hi,

    Das Guitar RIG , RIG Kontrol 2 hat folgenden Werte:

    44100hz (48,96),24Bit,4ms Latenz

    ...kommt darauf an, mit welcher Audio Karte ( Asio ) verglichen wird !
    Grundsätzlich läuft Guitar RIG auch mit z.B, M-Audio Fasttrack ( 8 ms) oder Jamlab (8ms) etc.
     
  3. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 31.07.06   #3
    Also mit einem Hercules 16/12 Interface habe ich eine Latenz von 5ms erreicht. Ist also vergleichbar mit dem Footcontroller.
     
  4. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 31.07.06   #4
    Hi ja es geht mir weniger um die latzenzzeiten sondern um die bit..........also das rig kontrol hat 24 bit....... hmmm also meine soundkarte creative audigy 2NZ macht hatl nur 16 bit im "asio" betrieb, und jetzt frag ich mich ob das auswirkungen (hörbar) auf die qualität hat.....und ob es sich lohnt sich um ne 24 bit karte zu bemühen....
     
  5. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 01.08.06   #5
    Hi,

    Meiner Meinung nach sind 24 Bit das Minimum für Soundkarten im Betrieb mit Guitar RIG.
    Creativ Soundcards ( oder PC / Notebook interne Cards) sind meiner Meinung nach nicht geeignet für Guitar Rig, ( oder andere Guitar SW Modeling Produkte )

    Den Unterschied kann ich nicht beurteilen, kann meine Rig Kontrol 2 nicht auf 16 Bit schalten..

    Ideale externe Soundcards ( FW/USB ) für Guitar RIG 2 sind von Alesis,M-Audio,Edirol,Tascam... und am besten natürlich das RIG Kontrol von Nativ Instr.
     
  6. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 01.08.06   #6
    lol gibts soundkaren die noch mehr als 24 bit(was bedeutet denn das "bit" genau?!?) haben?!?

    warum meinst du dass die creative nicht für GR geeignet ist ?!? nur wegen der 16 bit oder auch sonst (die audigy 4, eine generation weiter hat 24 bit im asio-betreieb)

    Da du das Rig kontrol ja scheinbar besitzt hätte ich mal ne frage.....
    Kann man das auch als externe sounkarte benutzen , zB zum aufnehmen?!? hat des teil enn stereoeingang?!?
     
  7. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 01.08.06   #7
    RIG Control 2 ist im eigentlichen nichts anderes als eben so eine externe
    Soundcard für den Live Betrieb

    Man kann das Interface auch für Recording benutzen ( Ableton,Cubase,etc)

    Das Borad hat 2 Guitar Inputs 1 / 2 ( Mono / Stereo ) , L/R Outputs für AMP / PA..
    1 Headphone, sowie 2 Pedal Inputs
     
  8. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 01.08.06   #8
    Sicher dass die 2 Gitarreninput's "Mono/Stereo" sind und nicht "Mono/Mono " sind und zusammen dann Stereo ergeben?!?Naja tut aber Eigentlich nix zur Sache.....

    hmmmm
    naja aber was braucht denn ne Soundkarte um damit Aufnehmen zu können?!?
    - Das richtige Interface:
    Das reccordinginterface unter windows ist so weit mir bekannt "ASIO 2.0" was aber hauptsächlich den Zweck hat niedrige Latenzzeiten zu leisten,(natürlich bei entsprechende bit und khz)
    -Eingänge:
    also instrumenteneingang, line in, mic (ohne micboost, was aber oft bei den Sondkarten zuschaltbar ist) ist alles das gleiche......da gibts keine unterschiede. Das einzige was da anderst ist ist die Phatomspeisung.

    iCH glaub bei solchen recordingkarten gehts mehr um die Hardwarunterstützung.............dass da auf der soundkarte nen dicker prozessor sitzt der für recording optimiert ist......udn net für wiedergabe.......

    Glaubst du dass das rig kontrol auch für recoding optimiert ist?!? müsste man mal bei NI nachfragen, wobei das mit der Hardwareunterstützung glaub ich auch erst bei sondkarten interessant wird die mehr als 2 eingangskanäle haben......
     
  9. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 01.08.06   #9
    Hi,

    ..so genau weiss ichs auch nicht, bin kein Recording Interface Sepzi,
    denke aber , dass nicht nur die "ASIO Fähigkeit" allein massgebend ist.
    Wie du erwähnst auch die Prozessoren, die Qualität der Inputs, die Anzahl der IN/Outs, etc.
    Da müsste allenfalls eine Recording Spezialist mal Antwort geben.
    Zu den RIG Kontrol Inputs, ist's schon so : 2 x Mono , bzw. zusammen Stereo ..
    Das RIG Kontrol ist sicher für Recording ebenfalls gut geeignet, genau so wie z.B,Fast Track yx
    oder TonePort UXxy.. ob nun speziell "optimiert" weiss ich nicht, es muss ja primär die Guitar Inputs via "USB / Asio Driver ans Guitar RIG Programm leiten " und die Outputs an an die PA, etc.
    Als VST Plugin kann dann problemlos z.B, wie ich es benutze via Ableton aufgenommen werden.

    Bist du sicher, dass die normalen Soundcard Inputs ( MIC/ Line ) mit den Instrumenten Inputs der speziellen FW/USB Recording Interfaces
    verglichen werden können.?
     
  10. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 02.08.06   #10
    Kann schon sein dass da was anderst ist aber zumindes der Eingangspegel Pegel ist gleich.......und so späße wie vergoldete anschlüsse hat meine soundkarte auch.......

    Wie machst du das mit abbleton?!?
    Das rig kontrol in Live als eingangskanal wählen?!?
    und dann guitarrig als vst plug in wählen oder wie?!?

    kann man da dem rig kontrol noch parameter zuweisen und auf im plug in modus bedienen?!?
     
  11. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 02.08.06   #11
    Ganz kurze Erklärung:
    Die Samplefrequenz bestimmt die maximale Frequenz die das System (theoretisch) digitalisieren kann. Bei 44,1kHz sind es eben 22,05kHz. Aber auch Frequenzen die wir eigentlich nicht mehr hören können beeinflussen irgendwie den Klang (musst mal bisschen im Netz suchen, wenn ich Zeit hab kann auch mal nen Link posten)

    Die Bits bestimmen den Dynamikumfang.
    Irgendwo hab mal ne Formel gesehen und ich meine mich zu erinnern, dass man mit 16Bit nen Dynamikumfang von ca 96dB und mit 24Bit einen von ca 140dB hat.

    Edit:

    Dynamikumfang Link

    Samplefrequenz-Link (Vorsicht: ausführlich)
     
  12. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 02.08.06   #12
    ..genau, im Ableton das RIG Control 2 als Soundcard wählen und die Inputs anwählen,
    dann Guitar RIG, welches als VST ( DLL) ja mit geliefert wird, als Track einwählen..


    Board Settings....( VST)

    VST.jpg


    ...schlichtwegs, Guitar Rig ist genial, braucht aber Einarbeitungszeit ! (was schon nicht!:) )
     
  13. birdfire

    birdfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 02.08.06   #13
    Ich hab grad auf den Bildern von live gesehen dass du auch nen "amplitude" plug in hast....sprich du hast auch des programm?!?
    wie is das so im vergleich zu GR, und hast du auch noch erfahrungen mir anderer Gitarrenmodulationssoftware(was nen wort), gibts da was vergleichbares?!?

    Hab noch ne frage: kann man zugewiesen schalter am rig kontrol auch in plug in betrieb benutze(von GR), bzw kann ich auch parameter aus Live auf das rig control legen?!?

    PS ich hab auch live und guitarrig....super :great::great::great:kombination.......
     
  14. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 02.08.06   #14
    Die zugewiesenen Schalter siehst du im Bild ( als VST im Ableton)
    Ob von Ableton Parameter auf dem RIG Kontrol zugewiesen werden können, weiss ich nicht , via MIDI ( Learn) kann jedoch alles ( Zusatz Controller)
    zugeordnet werden.

    Den Anhang 33468 betrachten

    Midi.jpg


    Amlitude VST (Demo 1.3, bzw Ampitube UNO Gratis Version) habe ich nie getestet, die neue Version 2.0 soll gemäss Gespräch mit einem Sale Musik Produktiv vom Sound her mit GR mithalten können, jedoch nicht von den allgemeinen Möglichkeiten..

    Weitere Gitarrenmodulationssoftware sind GT Express ( Gratis mit den Fastrack USB mitgekommen) > na ja
    Als wirkliche Konkurrenz betrachte ich GTR Waves, habe mal die Sound auf dem WEB gehört, Super Sound!
    Waves GTR - Guitar Tool Rack - Professional Amp and Effects Software & Hardware System

    Als weitere Möglichkeit ist Line6 UX1(2) zu erwähnen, wenn gleich vom Konzept her etwas anders..
     
Die Seite wird geladen...

mapping