Sounds kreieren beim GT-5

von michellahayn, 20.10.05.

  1. michellahayn

    michellahayn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #1
    Hallo,

    hab noch mal ne Frage wenn ich bei nem GT-5 einem Sound mit dem Controllpedal nen Chorus zuschalten will wie muss ich das Programmieren. Bekomm das leider nicht hin trotz Bedienungsanleitung.
    Bitte wenn möglich die einzelnen Schritte aufschreiben wäre mir sehr geholfen.

    Danke!!!
     
  2. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.10.05   #2
    Hi,

    hast du durchgelesen was ich in deinem alten Thread zum gleichen Thema geschrieben hab? :confused:
    Hast du da was nicht verstanden oder sind Fragen aufgekommen? Dann könntest du auch dorthin posten!

    Zwei gleiche Threads zu einem Thema müllen doch nur das Forum unnötig zu ;) - nix für ungut, muss aber gesagt werden!

    Gruß
    Heritag(e)user
     
  3. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 20.10.05   #3
    Ich kenn das GT5 speziell zwar nicht, aber Du müsstest per Pedal den "Depth"-Parameter des Chorus bzw. Modulationseffekts steuern oder das Wet : Dry Verhältnis zwischen Originalsignal und Chorus. Vielleicht hilft das ein wenig weiter.
     
  4. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 20.10.05   #4
    wenn du nur zuschalten willst und mit den tastern die patches steuerst nützt dir alles nichts und du musst für den zusätzlichen chorus ein extra patch erstellen.
     
  5. michellahayn

    michellahayn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #5
    Hallo,

    hast ja recht aber deine Erläuterungen waren zu algemein ich brauch glaub ich genau die schritte bis jetzt bin ich noch nicht weiter.
     
  6. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.10.05   #6
    Hi,

    wie wärs dann die Fragen im alten Thread zu stellen ;) ...

    Also, in der Bedienungsanleitung der GT-5 (Internet machts möglich) steht alles eigentlich ab Seite 23 beschrieben!
    Du hast sogar eine "Pedal Assign"-Taste an deinem GT-5, du musst dich nichtmal durch Menüs hangeln.
    Du drückst jene Taste, dann wählst du von mir aus Assign 1, dann scrollst du zu "Target" und wählst hier deinen Chorus aus, weil du den ja aktivieren möchtest. Da steht dann evtl welchen Minimal- und welchen Maximalwert das haben soll, da stellst du z.B. 100 ein. Dann scrollst du weiter und erreichst "SOURCE" hier wählst du dann das CTL-Pedal aus. Speichern. Fertig. So viel zur Theorie aus dem Handbuch. Kann sein dass der dich dann noch andere Werte bei den jeweiligen Parametern fragt, die läßt du halt so oder probierst rum. Und im Notfall wirfst du halt mal nen Blick auf Seite 23 ff. der Bedienungsanleitung, wirkt ab und an wunder ;-).

    Das ganze funktioniert halt nicht so einfach mit diesen "P1", "P2" und sonstwie Kürzeln, weil die sind im Quick Setting Modus vorgefertigte Zuweisungen, und da fehlt der Chorus.

    Wenn weitere Fragen aufkommen ruhig stellen, aber spezifischer, damit man weiß wo genau du nicht weiterkommst.

    Gruß
    Heritag(e)user
     
Die Seite wird geladen...

mapping