Soundsystemgründung

von DeeDee, 21.11.05.

  1. DeeDee

    DeeDee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    18.05.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #1
    Hallihallo,

    Es tut mir leid wenn ich mit ner Newbiefrage nerve, aber irgendwo her muss cih es ja wissen :) ..... Also ein Freund und ich hätten Interese ein Soundsystem zu gründen ( so Reggae / Dancehall) ... und ich würd mal gern wissen was ich dazu alles so bräucht , da man ja als Soundsystem nur 7" Platten zur Verfügung hat , ob das irgenwie einen Unterscchied macht etc. ... Da wir total keine Ahnung von soclehn Themen haben , wollt ich mal hier Anfragen, also So zeugts für en mikro und so braucht man auch auf jeden fall.....

    Also danke schon mal im Vorraus

    Irie Greetz

    DeeDee
     
  2. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 22.11.05   #2
    Also was das typische Equipment zum Auflegen angeht (Turntables u. Mixer) kannst du hier in den verschiedenen Threats nachlesen, (Suchfunktion) das unterscheiden sich die Anforderungen nicht wirklich von anderen Musikarten wie Hip-Hop oder elektronische Musik. Wenn du dann noch speziefische Fragen hast, kannst du die hier stellen.
    Dann sind beim Dancehall/Reggea ja immer Sampler (Sirenen, Gunshots usw) und Effektgeräte sehr beliebt. Letzteres wäre auch noch zusätzlich eines für euren MC bzw. sein Mic gut. Mit Effektgeräten kenne ich mich leider nicht so gut aus, ein Mixer mit Effekt Send/Retourn Kanal wär aber sicher von Vorteil, Mikrofonkanal ist standart.
    Was des ideale Mic angeht musst du dich warscheinlich an die PA Abteilung hier wenden oder gleich bei den Sängern fragen, soweit ich weiß hat niemand in der DJ Abteilung viel Erfahrung mit Mikrofonen.
    Ansonsten wär noch gut zu wissen, was ihr euch den Spaß (insbesondere das DJ Set) kosten lassen wollt.
     
  3. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 22.11.05   #3
    das mic ist verdammt wichtig und Ihr solltet, wenn Ihr einen MC dabeihabt, auf keinen fall daran sparen. fragt unbedingt jemanden,
    der ahnung davon hat - keiner will feedbacks auf der bühne oder ähnliches ;) andererseits wird der MC, wenn er plan hat,
    auch sicher sein eigenes gutes mic haben... ach ja, und 7" platten sind logischerweise kein problem.

    für den MC wäre es außerdem cool, wenn ihr entweder 'nen mischer mit mic-effekten (reverb/hall ist für vocals wichtig) habt,
    oder ihn durch ein effektgerät jagt, was das auch kann. und wenn das teil dann auch noch samples abspielen kann, seid ihr dabei...
     
  4. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 22.11.05   #4
    Hallo

    ja also ein kostenramen wäre nicht schlecht. ansonsten mal eine standartausführung für ne soundanlage:

    Mikro: absoluter standart!

    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Shure-SM-58-Gesangs-Mikrofon-prx17746de.aspx


    equalizer um feedback zu verhindern (am besten zwei für monitoring und frontpa)

    http://www.musik-service.de/Behringer-Ultra-Graph-Pro-FBQ-3102-prx395728145de.aspx

    mischer: wahrscheinlich schon fast zu groß, aber ihr habt schon effekte drin

    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-16-6-FX-prx395679593de.aspx


    für boxen etc brauchen wir wirklich ne preisangabe. sonst kann man da schlecht vorschläge machen!
     
  5. DeeDee

    DeeDee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    18.05.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #5
    ja also erstma danke für die antworten. und mit den Boxen das ist ja alles halt mal für en anfang.. ich denk wenn man dann irgenwo auflegt dann halt in kleineren locatons un nich halt inner grossraumdisco.... sollte halt nich soooo teuer sien ( wir sin alle noch schüler).. aber schon das man halt was mitanfangen kann .........


    Greetz
     
  6. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 22.11.05   #6
    als mikro der klassiker unter den mikros (wie der 1210er unter den turntables) das shure sm58.

    was heißt nicht sooooo teuer?
    nenn mal ein limit.
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 23.11.05   #7
    jo, eben... zu meinen schulzeiten gab's schüler, die ein cabrio gefahren sind, als ich mir gerade mal ein k2-board leisten konnte :rolleyes:
     
  8. DeeDee

    DeeDee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    18.05.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.05   #8
    Ach jungs alle so dumme verglecihe^^
    ich hab ehct soo keine ahnung .... gibts nich was gutes wo auch billig is odda so... ich hab sooo keine ahnung was man da rechnen soll
     
  9. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 26.11.05   #9
    Ööööh ... also gut und günstig, das hat nurnoch einer: Numark (nicht Fielmann) !

    Ich empfehle dir da das Numark TT-500, Neupreis 298€, gebraucht gibts des bestimmt günstiger, aber Einstellungssache. Mixer ist vielleicht der Numark DXM-06 was für dich, der hat schon Effekte drin. Zum Mic wurde ja schon alles gesagt, als Sampler eignet sich z.B. die/das Korg ES-1 Electribe MKII. Ist aber euere Sache. Ich schätze mit Mixer und Turnis kommst mit was halbwegs gutem nicht unter 800€ wech, gebraucht vll. 600€. Teuere Sache, wenn ihr noch nen Sampler braucht, das sind ja dann auchnochmal mindestens 300€ ...

    Aber: Wer schön sein will muss leiden
    Mfg Bene

    PS: Sorry wenn ich voll verplant irgendnen Mist schreibe, der garnicht zum Thema passt, kann vorkommen, mich steuert nurnoch Testosteron, Koffein und mein Alkoholpegel ... :o
     
  10. Anthrax

    Anthrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.11.05   #10
    Hab vom Dj-ing eigentlich keine Ahnung, aber trotzdem:

    Wenn ihr Effekte Sampler Groveboxen Keys oder auch Mikros Anschliesen wollt lohnt es sich hinter den Dj-mixer ein richtiges Pa-pult zu stellen.
    Muss ja kein teures sein.
    Dort kann man dann die einzelnen Effekte einspielen.
    Und für den Mc kann man nicht pauschal sagen, das ein Sm58 passt.
    Es muss auch kein so teueres Mikro sein.
    Wegen dem Mikro würde ich mal im MIkrofon Sub-forum nachschauen.
    Wenn ihr euch ne eigene Pa zulegen wollt, fragt mal im PA subforum nach.
     
mapping