Space Sound

von Lavalampe, 26.02.06.

  1. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 26.02.06   #1
    Hi,
    es gibt so tolle Sound Aufnahmen vom Weltraum. Ein bekannter (welcher leider weggezogen ist) hatte mal eine CD welche eine 60min aufnahme von dem Jupiter Mond Europa hatte welche richtig interesannt geklungen hat.

    Jetzt suche ich solche Aufnahmen im Internet bin aber noch nicht fündig geworden. Sie sollten am besten ziemlich lang sein, da ich sie als Hintergrundsoundkulisse verwenden möchte.

    gruß. Lava
     
  2. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 27.02.06   #2
    hm, da das Weltall ja im Wesentlichen aus nichts besteht und es damit auch kein Medium gibt, über das Schallwellen transportiert werden könnten, behaupte ich mal, diese "Aufnahmen vom Jupitermond soundso" sind ziemlich Blödsinn, wer in Physik fitter ist als ich, möge mir widersprechen...
     
  3. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 27.02.06   #3
    Nur zum Teil richtig. Dass es im Weltall keinen Schall gibt, ist allgemein bekannt und somit richtig. Aber Schall ist ja nur eine Art von Wellen. Im Weltall gibt es verschiedene Arten von Strahlung, was sich auch in Wellen auszeichnet und somit auch (frag mich nicht wie) in Schall umgewandelt werden kann. Natürlich würde man, wäre man im Weltall, dieser Geräusche, die auf den Audio-Files zu hören sind, niemals hören, aber die Strahlung, die dort existiert, klänge in Form von Schall ebenso.

    (Anderes Beispiel: Licht ist auch eine Form von Wellen. Wir könnten nun zum Beispiel alles, was wir mit dem Auge aufnehmen, auch mit dem Ohr aufnehmen, und alles, was wir momentan hören, sehen. Das würde ein komplett anderes Weltbild ergeben, was aber für uns nicht minder logisch wäre, weil wir es nicht anders kennen würden.)
     
  4. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 27.02.06   #4
    Tolle Antwort! :great:

    Na dann schau mal hier...

    Nur das die Sounds von der Page ziemlich kurz und total verrauscht sind. Der Sound von meinem bekannten war richtig lang und glasklar. Hat sich absolut geil und gruselig angehört! ;)
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 27.02.06   #5
    Das kann ich zu deinem Post auch sagen. :screwy:
    Werden die Postings im OT-Forum gezählt oder wolltest du einfach etwas Aufmerksamkeit haben ?

    @Topic
    Ich hoffe das hilft dir weiter.
    Es gibt eine CD vom Kronos Quartett, zu dem weiter unten noch einiges steht und auch ein paar Links zu u.U. relevanten Seiten.

    Sound of Space
    In Stanley Kubricks "2001 – Odyssee im Weltraum" klingt der Weltraum nach Johann Strauß, nach Walzer - irdisch eben. Klar das Filmregisseure zu solchen Stilmitteln greifen, denn akustisch ist zwischen Planeten, Sternen und Galaxien nicht gerade viel geboten. Im All herrscht Stille. Keine Luft, keine Schallausbreitung, keine Geräusche – wirklich nichts? Stimmt nicht so ganz. Der amerikanische Astro-Physiker Donald Gurnett von der University of Iowa z.B. nimmt seit fast 40 Jahren die von Gasen im interplanetarischen Raum emittierten Radiowellen auf. Er verlangsamt die extrem hohen Frequenzen der Wellen, bis sie innerhalb des für Menschen hörbaren Spektrums liegen. Damit kann er "Gewitter" auf dem Jupiter, Polarlichter auf der Erde und kosmische Strahlung hörbar machen. [​IMG]
    [​IMG]NASA macht Kunst
    Instrumente auf "Voyager", "Galileo", "Cassini" und mehr als zwei Dutzend weiteren NASA-Raumsonden nahmen die Emissionen auf, die das dünne elektrisch aufgeladene Gas zwischen den Himmelskörpern durchschwingen. Gurnett hat Tausende dieser Aufzeichnungen gesammelt und in Töne umgewandelt. Der Wissenschaftler vergleicht sein Verfahren mit einem Radiogerät, dass die empfangenen Radiowellen in Töne umsetzt. Hört man sich die Soundfiles an, klingt es nach abgefahrener moderner Musik, nach Pfeiftönen, Chorgesängen und dumpfem Grollen. Da die NASA viele Wege geht um die Öffentlichkeit für die Erforschung des Alls zu begeistern, beschloss die Weltraumorganisation auf der Basis dieser "Space-Music" eine Komposition in Auftrag zu geben. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet das "NASA-Kunstprogramm" die US-Raumfahrtmissionen in Grafiken, Gemälden, Zeichnungen und anderen medialen Formen, auf und jetzt sollte ein echter "Space-Soundtrack" her. [​IMG]
    [​IMG]"Sun Rings"
    Die NASA kontaktierte David Harrington, den künstlerischen Direktor des weltberühmten "Kronos Quartett" und schlug ihm das Projekt vor. Harrington beauftragte den minimalistischen Komponisten Terry Riley, die Partitur zu schreiben. Mit der "Outerspace-Music" aus der Umgebung von Jupiter, Venus und anderer Planeten komponierte Riley die Melodie und nannte das Werk "Sun Rings" - Sonnenringe. Das Kronos-Streicherquartett geht damit 2003 auf Tournee. Ergänzt wird das Ganze durch einen Chor und eine multimediale Bühneshow mit Sujets aus der Raumfahrt. Insgesamt soll "Sun Rings" das breite Publikum und nicht nur Weltraum-Freaks begeistern. Die Avantgarde-Musiker aus San Francisco sind für ihren ausgezeichneten Jazz ebenso berühmt wie für ihre Interpretationen zeitgenössischer Klassik und ihre Ausflüge in alle anderen Sparten der Musik.

    http://www-pw.physics.uiowa.edu/space-audio/sounds/sounds.html
    http://www.kronosquartet.org/

    http://www.spaceweather.com/glossary/inspire.html
    http://www.schulphysik.de/sunearth.html (Weiter unten: Space Audio Streams)
     
  6. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 27.02.06   #6
    Hm manche Sachen davon sind ganz nett aber nicht das, was ich suche...
    Ich suche nicht so einen Hell Pfeifenden Sound wie er hier ist sondern ein "leises Grollen".

    Es ist schwierig zu beschreiben, auf jedenfall ist es nicht so, dass man es sich anhören kann, weil es nicht so ätzend klingt wie einige der sounds hier aus dem internet...
     
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 27.02.06   #7
    ich bin zwar nicht fit in physik aber mit nem geigerzähle kann man ja radioaktivität auch hören. zwar nur indirekt aber egal.

    viele (alle?) abjekte im weltall senden soweit ich weiß ja auch radiowellen aus :D
     
  8. Blutaar

    Blutaar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    6.05.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    98
    Erstellt: 04.03.06   #8
    Ich glaube ich weiß was du meinst. Ist es vielleicht so ein Geräusch wie man es bei Star Trek Serien hört wenn das Schiff von außen gezeigt wird?
    Du könntes das ja mal aufzeichen und dann in eine endlos Schleife hängen.


    Edit: Also nach langen Überlegen und suchen ist mir die enthroned website eingefallen. Deren Ambient Sound hört sich auch etwas 'spacig' an. Könnte man ja auch aufnehmen (No23 Recorder) http://www.enthroned-horde.com.
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 04.03.06   #9
    das is aber n bisschen was anderes.

    um was es heir geht sind hochfrequente wellen oder kurzfrequente wellen die außerhalb des hörbereichs liegen. jetzt nimmt man einfach nen "umrechnungsfaktor" und schiebt das ganze in den hörbaren bereich. so einfach kanns sein.

    achja, und licht ist teilweise welle, teilweise teilchen...was aebr auch nur ein modell ist. die neu8este theorie besagt ja, mal vereinafcht egsagt, dass wir iner 3D welt leben, die in nem 2D-Hologram drin is. hachja, sie amchen imemrnoch an der qunaten undgravitationsvereinabrkeit rum :D

    so genau kann man das nciht sagen. man weiß nciht ob alle aussenden, oder nur reflektieren. eine unetrsuchung ist nicht näher möglich. beim mond st man sich sehr sicher, dass er zB licht nur reflektiert. bei anderen wellen wird das schwer festzustellen, da sie evtl lichtjahre entfernte quellen haben, die wir nich mal mit nem teleskop sehen...hachja, alles nciht so einfach da drausen...;)

    vll sollte dermensch mal anstatt milliarden ind ie wletraumforschung zu stecken eher die soziale und natürliche und wirkliche probleme lösen. hätten wir evtl mehr von wenn die welt vorerst so bleibt wie sie ist, dann müssen wir uns keinen neuen planeten suchen oder gar "basteln"...

    zu den sounds: gehört hab ichs schon oft. bei uns kann man so ne cd u.a. im planetarium kaufen :great:
     
  10. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 21.08.06   #10
    Ach menno ich such jetzt schon was weiß ich wie lange aber ich hab immer noch nichts gefunden.
    Eventuell kann mir ja jetzt einer weiterhelfen :confused:

    @niethitwo: Hat euer Planetarium ne Homepage?
     
  11. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 12.09.06   #11
    Ich hab endlich die von mir gesuchte CD gefunden!

    "Nasa Voyager Space Sounds - Miranda" so heißt das gute Stück und kann hier erworben werden. Ist leider mit 18,95€ nicht gerade ein Schnäppchen... Aber das ist es mir wert! :D
     
  12. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 17.09.06   #12
    Durch irgendeinen blöden Zufall hab ich die CD gerade im Kopf gehabt, dachte aber ich schlag sie nicht vor, weil Du eher was zum Downloaden haben willst. (Also ich bin nun wirklich alles andere als geizig, aber mir wäre das zumindest keine 20 Tacken wert...) :D

    Hmmm, wenn es soweit kommt, sollte man drüber nachdenken, seinen Dealer zu wechseln, oder auf andere Drogen umzusteigen...