Spät berufene Musiker?

von Loomis, 25.10.05.

  1. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 25.10.05   #1
    Kennt ihr Profimusiker, die erst mit 20 oder später begonnen haben ihr Instrument zu lernen?

    Ein Beispiel ist Matthias Mineur, der Gitarrist von Mob Rules.

    Wie auf der Seite nachzulesen ist, hatte er erst mit 23 oder 24 Jahren angefangen Gitarre zu spielen. Ich finde es beachtlich, dass es dann trotzdem mit einer international bekannten Band geklappt hat (zumindest in der Szene).:great:

    Hier nachzulesen:
    http://www.mobrules.de/english/musicians_mineur.shtml

    Also, welche Musiker kennt ihr, die erst mit 20 oder später angefangen haben?

    Weitere Kriterien sind:
    Mind. 1 Album veröffentlicht, Link zu der Seite, wo das mit dem Alter steht (klingt jetzt vielleicht kleinlich, aber sonst wird das wieder zu sehr off topic).
     
  2. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 25.10.05   #2
    Kenn leider kein Beispiel aber es ist sogar möglich noch richtig gut im höhren Alter ein Instrument spielen zu lernen. Ist halt nur schwieriger. Mhh moment doch noch ein Beispiel James King , der ex-Origin Drummer , ist 26 und hat erst seit 4 Jahren Schlagzeug gespielt als er bei Origin einstieg.
     
  3. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 25.10.05   #3
    Ganz großes Beispiel , Lemmy von Motörhead. ;)
     
  4. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 25.10.05   #4
    Hat Lemmy Motörhead nicht nur spät gegründet und vorher schon bei irgendwelchen Bands gespielt?
     
  5. Rockwilder

    Rockwilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    16.02.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #5
    Mark King zum Beispiel (auch wenn das nich zu Metal passt:rolleyes: ) hat auch erst mit 19 angefangen Bass zu spielen er war aber vorher schon ein guter SChlagzeuger aber meiner Meinung nach ist es nie zu spät mit einem Instrument anzufangen natürlich hat jemand der schon 10 JAhre sein instrument spielt und 25 ist einen vorteil vor jemandem der mit 25 erst angefangen hat aber solange du genügend übst kannst du auch noch mit 40 Profi werden ( du musst dir halt echt nur den A**** aufreisen:D)
     
  6. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 25.10.05   #6
    einer der gitarristen von Judas Priest hat auch erst mit 21 oder so angefangen gitarre zu spielen.
    Weiß jetzt leider nicht ob's KK Downing oder Glen Tipton war.
     
  7. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 25.10.05   #7
    Ähhmm ich meine das die Jungs von Tocotronic auch spät berufen wurde.
     
  8. Loomis

    Loomis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 25.10.05   #8
    @all

    Danke schon mal!

    @Burden_Of_Grief + msoada:
    Ein bißchen mehr Infos wären dazu halt gut.
     
  9. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 25.10.05   #9
    der basser von nightwish hat auch mit 20 angefangen
     
  10. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 25.10.05   #10
    Grundsätzlich ist es im Rock- buisness aber allemal möglich auch als 20er anzufangen, Musik zu machen und erfolgreich zu sein, da die Anforderungen längst nicht so hoch sind wie in anderen Bereichen, ich zumindest kennen keinen ausgebildeten Konzertpianisten von Ruf, der erst mit 20 aufwärts mitm Spielen angefangen hätte. Ich kenne einen, der ein Organistendiplom hat und mit 17 angefangen, aber das ist auch schon sehr spät, da es im klassischen Bereich gang und gäbe ist von Kindesbeinen an ausgebildet zu werden. Jedoch gibt es Späteinsteigerinstrumente wie zB den Kontrabass, wobei Leute, die schon mit 4 Jahren Geige oder Cello spielen lernten sicher im Vorteil sind.
    Aber mal ehrlich: nen 4/4 Takt runterzudreschen, das erfordert nicht viel... Jedenfalls auf einem bestimmten Niveau...
     
  11. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 25.10.05   #11
    Vergleich mal Rock- und vor allem Metal-Musik und die aktuelle Pop-Scheiße bezüglich des technischen Niveaus. Gerade Metaller "sterben" gerne an ihrer Technik, überladen die Songs mit schwierigen Passagen.

    Würde von daher also sagen, dass es bei "uns" schwerer ist als Spätberufener was zu reißen als in anderen Sparten der Musik, insbesondere (ohne Diskriminieren zu wollen) Punk und Pop.

    Hab leider kein Beispiel für jemand so späten, mir fällt spontan nur Flea ein, der spät angefangen hat (mit 17, ohne Lehrer) und Jason Newsted hat auch erst in dem Alter "richtig" angefangen (hatte mit 15 den Bass, hat aber nach ner Zeit nicht mehr gespielt).

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  12. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 25.10.05   #12
    ich sage jetz einfachmal, dass pop- musiker aber genauestens den groove und das tempo halten müssen, um mit evtl. playback zu stimmen, ich wette, dass könnte viele hobby- griffbrettwichser nicht, btw, die studiomusiker in der rock- pop- szenen sind definitiv überragende musiker

    es stimmt schon, dass es oberflächlich technisch wesentlich anspruchsvollere sachen im metal als im pop gibt, aber wer sagt denn, dass schnelles tonleiter- runterdudeln oder schreddern auf der e- saite sooo super anspruchsvoll sind? Also generell kann man auf überhaupt keine Art und Weise sagen, dass Pop- Musik einfacher zu spielen ist als Metal.
     
  13. Lord Nibbi

    Lord Nibbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Zu Hause
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #13
    was macht dann Klassik für die Anspruchsvoller?
    Die Interpertation der Stücke?


    Beim Metal ists halt aus irgendeinem Grund wichtig, dass jeder schnell, sauber und innovativ ist, genauso wie es beim klassik wichtig ist, dass der Interpret hinter die Noten schauen kann und weiß, was der Komponist vor einigen 100 Jahren ausdrücken wollte...

    Es gibt für mich kein besser oder schlechter, habt ihr euch schon mal die Drummer von Britney Spears oder Pink reingezogen? Die sind übelst gut.
     
  14. Loomis

    Loomis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 25.10.05   #14
    Ich will ja nicht nerven, aber:
    Thema?:p
     
  15. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 25.10.05   #15
  16. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 26.10.05   #16
    jo, ich rede ja auch nich von komputamugge wie US5 oder talentfreie sabbernutten wie B. Spears, dass dies drauf hätten... das sind im pop-biz natürlich angeheuerte kerle, so wie bei tokio hotel der feurige gustav auf mich auch keinen tollen eindruck als schlagzeuger macht...

    mit klassik isses so: da spielt kreativität keine rolle, stell dir mal vor, alle nachwuchsgitarristen hätten das ziel, "master of puppets", "back in black" und "symphony of destruction" möglichst akkurat und groovy zu spielen, da kackste auch nur ab, genauso isses im klassik- bereich. es gibt zwar 10 millionen leute die die evolutionsetüde von chopin spielen können, aber es gib nur jobs für 10.000. viel spass, da als 25-jähriger besser drin zu werden alsn kerl, der mit 5 anfängt. im naturell sind metal und klassik also komplett verschieden...
     
  17. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 26.10.05   #17
    du meinst den ersten basser (sami oder wie der hieß) oder? weil der aktuelle (Marco) hat glaub ich schon in seiner Jugend Musik gemacht (ob es jetzt von anfang an bass war weiß ich nicht)
     
  18. Loomis

    Loomis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 26.10.05   #18
    Ich habe da jetzt kein Info speziell zu dem Thema gelesen, aber laut Nightwish-Homepage ist Marco (der aktuelle Basser) 39 Jahre alt und spielt seit "ca. 20 Jahren Bass und Gitarre".
     
  19. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 26.10.05   #19
    Lemmy hat auf jeden Fall ein paar Jahre schon vorher bei Hawkwind Bass gespielt
     
  20. bom

    bom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    13.05.10
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 26.10.05   #20
    Der Threadname klingt für mich ein wenig wie ne leise Hoffnung. Keine Angst, ich möchte da niemandem zu nahe treten, habe selbst mit Musik mit 22 angefangen. Wer talentiert, zielstrebig, geduldig, kontaktfreudig und dazu noch am richtigen Ort und zur richtigen Zeit auftaucht, hat' s eine Chance, falls man damit berühmt und reich werden will. Es sind aber meistens die Ausnahmen, alle anderen bitte hinten anstellen:-)
     
Die Seite wird geladen...