Spanische Gitarre mit Plektrum?

von averelldalton, 09.08.04.

  1. averelldalton

    averelldalton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    23.09.05
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.04   #1
    Hallo

    Ich bin noch Gitarrenanfänger und hab deshalb nur eine spanische/klassische Gitarre (von meinem Vater). Ich möchte später vorallem Rock spielen. Da ich aber erst eine E-Gitarre kaufen will, wenn ich besser bin, aber jetzt schon "zielführend" Üben möchte, hab ich mich gefragt, ob ich statt dem klassischen Wechselschlag (also mit Zeige und Mittelfinger) mit dem Plektrum spielen soll. Schließlich wird ja im Rockbereich beinahe alles (Akkorde, Melodien) mit Plektrum gespielt.

    Was haltet ihr davon? Oder soll ich weiterhin mit den Fingern spielen?

    Grüße,
    averell
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.08.04   #2
    Kannst du halten wie du willst. Mann kann ne spanische Gitarre mit Plektrum spielen und ne E-Gitarre mit den Fingern.

    Mach, was dir gefällt.

    Beides zu können, kann nie schaden. Wenn du also jetzt schon Fingerpicking drauf hast, würde ich durchaus mal mit Plektrum üben.
     
  3. Atreyu

    Atreyu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    13.12.07
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wattens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.04   #3
    richtig, ich hab auch irgendwann auf meiner akustik angefangen mit dem plek urmzuklampfen bis ich eine e-gitarre hatte. man kann auf jeder gitarre alles spielen. aber lass den wechselschlag mit zeige- und mittelfinger auf keinen fall aus den wirst du noch brauchen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping