Speakersimulation

von pano, 22.02.05.

  1. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 22.02.05   #1
    Hallöle..

    Zuerst zu meinen Setup:

    Vox ToneLab SE (mit ausgeschalteter Boxensim.) stereo -> in mein Rack auf einen dbx 2x15Band EQ -> auf eine Peavey Classic 50/50 Endstufe -> auf zwei Marshall 1936 (2x12") Cabs.

    Was so an Sound rauskommt überzeugt mich schon mal völlig - dh ich bin zufrieden mit dem Sound.

    Nun suche ich nach einer simplen Möglichkeit Live das ganze ohne Mic aufs PA zu schicken. Natürlich nur falls das wirklich mal nötig sein sollte aus irgendwelchen Gründen. Ebenso möchte ich im Übungsraum das Signal auf unser Mischpult leiten für eventl. Recording Arbeiten.
    Ich möchte allerdings nicht auf meine Cabs als Monitor verzichten.
    Die Peveay Endtufe hat zwei Line und zwei symetrische Ausgänge.

    Was mir naürlich als erstes durch den Kopf schoss sind Speakersimulatoren ala H&K Red Box und den Palmer Rack Teilen. Das ist aber leider etwas über meinem Budget (Vorallem das Palmer Teil).

    Fällt jemandem von euch eventl. grad ne andere Lösung ein wie man das praxistauglich lösen könnte?
    Beim ToneLab die Boxensim. einzuschalten verträgt sich eben nicht so gut mit meinem Marshall Cabs...

    Gruss
     
  2. Bllack

    Bllack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 23.02.05   #2
    hab schon die teuersten speaker sims ausprobiert, da ich auch zu faul war, die box durch die gegend zu tragen, aber der sound hat mich nicht wirklich überzeugt. für studio vielleicht ganz lustig, aber bei mir kommt nix am micen vorbei
     
Die Seite wird geladen...

mapping