Speakon / Klinke / XLR... ??

von Godzolli, 03.01.05.

  1. Godzolli

    Godzolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    27.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #1
    Hallo!
    Trage mir nach längerer Pause wieder eine Bassanlage zusammen und verliere gerade mal den Überblick. Jetzt habe ich hier eine ältere Box mit 1x15" und zwei Piezo-Hochtönern. Leider hängen die Kabel hinten einfach raus. Ich habe mir jetzt einen Speakon-Terminal mit zwei Öffnungen besorgt, der genau auf das Loch in der Box passen würde. Eigentlich wollte ich mir da Klinkeneingänge reinsetzen. Jetzt frage ich mich aber:
    - Was hat es mit diesen Speakon-Steckern eigentlich auf sich? Lohnt sich das soundmäßig?
    - Und gibt es Adapter, mit denen ich daran einen Amp ohne Speakon anschliessen kann?
    - Falls ich es doch mit der guten alten Klinke versuche... Mono oder Stereo?
    - Obendrein habe ich noch eine Craaft/Solton-Box (18") mit XLR-Ausgang. Wie kriege ich das alles zusammen??
    Bin für jede Hilfe dankbar!!
     
  2. dj dh-b

    dj dh-b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Leoben,Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 03.01.05   #2
    Hallo!

    Aus meinen Erfahrungen muss ich die Speakon empfehlen da sie sehr robust sind. Die Klinken würd ich nicht nehmen da sie sehr schnell zu Wackelkontakten neigen und sie auch durch unbefugte Personen schnell ausgesteckt werden können.
    Xlr-Stecker mit dem Einrastzapfen sind die mittelklasse würd ich sagen.

    Aber die Anderen hier werden es dir sicher noch genauer sagen!
     
  3. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 03.01.05   #3
    Also Standart ist heute Speakon Alles andere ist eigendlich nicht mehr zulässig . bau alle boxen auf Speakon um die Amps die keine Speakons haben werden eh immer weniger und selbst wenn baust du dir halt nen Paar patches auf xlr klinke und Binding posts kosted ja die welt
     
  4. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 03.01.05   #4
    Na ja, Speakon sind zwar in der Tat tolle Anschlüsse und deswegen so beliebt, weil sie nahezu idiotensicher zu bedienen sind und darüberhinaus eine stabile Verbindung des Kabels an die Box bieten.

    Bei Instrumentenboxen (Bassanlage ist eine Anlage für Deine elektrische Bassgitarre, oder?) sind die aber noch lange nicht Standard. Ich würde an Deiner Stelle der Einfachheit halber den Anschluss wählen, der auch aus Deinem Bassamp rauskommt. Oder auch XLR, damit alle Deine Bassboxen denselben Anschluss haben.
    Denn es nervt doch, wenn man für jede Box ein extra Kabel bzw. eine Unzahl an Adaptern braucht. Die sind nämlich gerne dann defekt oder verloren/vergessen, wenn man sie braucht.

    In den Leistungsregionen, in denen sich der normale Instrumentalist aufhält, sollte es keinerlei Beeinträchtigungen geben, ob Du nun Klinke, XLR oder Speakon wählst. Und wie man die Klamotten richtig polt, steht hier: http://www.musik-produktiv.de/service/02_extras/richtiggepolt.pdf
    Klinke-Lautsprecherkabel sind übrigens Mono-Klinken! Und nicht ein Instrumentenkabel nehmen, sondern ein Lautsprecherkabel - sind dicker, da passt mehr Strom durch. Dasselbe gilt natürlich auch für XLR-Lautsprecherkabel! Bei den einschlägigen Musikhäusern gibt es genügend Kabel und auch Adapterkabel (LS Klinke auf XLR z.B.) .

    Ob ich allerdings meinen Bass mit einer 1 X 15" + Piezo-Hupen verstärken wollte, könnte ich mit einem klaren Nein beantworten.

    In diesem Sinne, viele Grüße

    France.
     
  5. Godzolli

    Godzolli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    27.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #5
    Danke für die schnellen Antworten!
    Jau, die Boxen sind für meinen Bass gedacht. Momentan soll mir die alte 15er reichen, muss mir erst langsam wieder `ne Anlage zusammen"steigern". Die Box hat auch nur 6,-€ gekostet... ;) Zum Proben soll`s genügen!
    Habe den Speakon-Terminal eigentlich auch nur besorgt, weil er so gut auf die Öffnung in der Boxen-Rückseite passt. Mal sehen, was der Amp für Ausgänge hat (ist noch in der Post).
    Danke nochmal!
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.01.05   #6
    in die speakon löcher passen auch xlr und klinken buchsen!
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 04.01.05   #7
    Yeep, stimmt, allerdings nicht alle.
    Wenn du Klinken verwenden willst, würde ich die verriegelbaren von Neutrik wählen.
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.01.05   #8
    OT: welcher spinner hat eigentlich stecker erfunden, die beim stecken kurzschließen?
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 04.01.05   #9
    Das war Frau Klinke ! :D
     
  10. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.05   #10
    ist zwar offtopic, aber wenn die leuz hier über speakon bescheid wissen:

    wo ist der unterschied zwischen 2-pol, 4-pol und 8-pol neutrik steckern? man braucht ja nur 2.... oder bin ich jetzt vollig am verblöden?
     
  11. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 13.01.05   #11
    es kommt immer drauf an
    also wenn du null 0815 boxen stimmt das wenn du allerdings anfängst Boxen systheme Aktiv zu trennen hast du schon mehre Leitungen z.B. du hast 2 Amps und tops und subs dann nimmst du damit du nur 1 Kabel legen must ein 4 Adriges von dem Amps zu dem sub 2 Liegen am sub an und gehst du vom sub 2 adrig zu den Tops ( pol 1+-> sub+ ,pol 1-> sub-, pol2+-> top+, pol2- -> top-)

    oder es gibt auch doppel subs wo jeder Speaker seine eigenen 2 Pole also auch hier 4 adrig

    oder du hast hoch wertige Konzert systheme die Triamping / Quadamping gefahren werden z.B. 1 Amp für den Hochtöner 1 Amp für den Mittel tiefton 1 Amp für den Sub und 1 Amp für Infrasub könnte man also alles in nen 8 adrigen kabel verpacken.

    4Adriger Speokon hat aber einen grossen Vorteil wenn du lange wege hast ( es passen ja nur 4mm² kabel rein) nimmst du 4x4mm² kabel und brückst diese Box intern so kommst du schon auf 2x8mm², und damit hast du weniger verluste.

    Achso ich hab noch was für dich Paul die tage bei Ebay gelesen Zitat " durch umrüsten von XLR/Klinke Lautsprecherterminals auf Speakon ist besonders im bass bereich ein Pegal gewinn von 3db zu erzielen. Dies liegt daran das bei XLR/Klinke Luft entweichen Kann dies führt auch zu einen Früheren Verzehren der einzelnen Lautsprechen und damit zu einen Klangverlust!"
    na Paul was sagste dazu :D gibt es ggf. die möglichkeit die Standart Speakon gegen ??? und damit auch einen Pegal gewinn von 3db zu erzielen
    wäre nähmlich super ich bräuchte dann ja nur noch die Halbe Ampleistung wieviel ich dabei wohl Sparen würde?=?

    gruss Chris
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 13.01.05   #12

    OT: Hallo France,
    können wir uns bitte darauf einigen, dass du dieses Wort nicht mehr benütztst? Es kommt hin und wieder vor, dass Bassisten auch in diesem Forum lesen, die bekommen einen Schrei- und Weinkrampf wenn ihr Bass so beschrieben wird.
    E-Bass ginge grad noch so
    Nicht böse gemeint - ich danke dir für dein Verständnis :)
    Grüße
    Harry
     
Die Seite wird geladen...

mapping