Spezielle Akkordverbindung 50iger/60iger

von Schrax, 31.10.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Schrax

    Schrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    23.04.18
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Klosterneuburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.016
    Erstellt: 31.10.16   #1
    Hallo Leute!

    Folgendes: ein Schüler hat mich auf die dann verlinkten Lieder aufmerksam gemacht- "Die klingen total gleich"
    Tatsächlich erinnert mich die Akkordfolge beider Lieder extrem an so 50iger/60iger Jahre Lieder...
    Mit den Akk-Verbindungen gibts doch total viele Lieder...
    Haben die einen speziellen Namen- ich denke an sowas wie "Rhythmchanges" oder "Blues"
    Hier die Lieder:

     
  2. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    8.767
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    4.978
    Kekse:
    72.634
    Erstellt: 31.10.16   #2
    Die Basis ist eine "I-VI-IV-V" (sprich: eins sechs vier fünf, benannt nach den Stufenakkorden). Das ist eine der klassischen Akkordverbindungen im Doowop. Häufig wird im Doowop auch die "I VI II V" verwendet (ähnlich wie Rhythm Changes).

    Die "I-VI-IV-V" gibt es in verschiedenen Versionen.

    Z.B.
    ||: I | % | VI | % | IV | % | V | % :||

    oder
    ||: I | % | VI | % | IV | V | I | % :||

    oder
    ||: I | VI | IV | V :||
    etc.

    Häufig gibt es noch eine Bridge wie z.B diese hier:

    || IV | % | I | % | IV | % | V | % ||

    Hier ist ein Doowop-Klassiker mit typischer I-VI-IV-V und oben genannter Bridge:



    Viele Grüße,
    McCoy
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...