Spezielle Kopfhörer für E-Gitarre?

von swani, 11.08.08.

  1. swani

    swani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 11.08.08   #1
    Hallo, wie aus meinem Titel schon ersichtlich, habe ich eine Frage zu Kopfhörern. Zwar habe ich schon ein bissel gesucht und gelesen, finde aber keine Antwort auf meine Frage.
    Also Folgendes:
    Wie verhält es sich mit Gitarre spielen über Kopfhörer? Kann ich da ganz Normale aus irgendeinem Elektronikmarkt nehmen oder muss ich spezielle Kopfhörer haben, die ausschließlich für Instrumente gedacht sind? Ich sehe da nämlich überhaupt nicht durch.:confused::rolleyes:. Wenn ja, worin besteht der Unterschied und könnt Ihr mir welche empfehlen (unteres bis mittleres Preissegment bevorzugt:D).
    Danke schon Mal für Eure Hilfe?

    Gruß und einen schönen Abend

    swani
     
  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 11.08.08   #2
    du brauchst was zwischen kopfhörer und gitarre, nen preamp und ambesten ne boxensimulation. sowas wie den line 6 pocket pod.
     
  3. swani

    swani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 11.08.08   #3
    Hä? Kann ich sie nicht auch einfach am Amp anschließen?
     
  4. JeffLord

    JeffLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 11.08.08   #4
    Wenn dein Amp einen Köpfhörerausgang hat, dann ja.
    Aber nicht jeder hat dann auch eine Boxensimulation...
     
  5. swani

    swani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 11.08.08   #5
    Ich habe einen VOX DA-5, der hat einen Kopfhörerausgang. Boxensimulation???:confused:
    Aber wie dem auch sei, ich weiß nun aber immer noch nicht, wie es sich mit den Kopfhören verhält. Spezielle für Instrumente oder isses Wurscht was ich für welche nehme?
     
  6. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 11.08.08   #6
    Ist Wurscht, welche du nimmst ;>

    Dass die aus dem Aldi aber anders klingen als die teuren Studiokopfhörer ist dir klar ;> Es entscheidet also nur dein Budget, was du dir holst.

    Boxensimulation: Ein Gitarrenspeaker gibt nicht alle Frequenzen wieder. Eine Boxensimulation filtert die anderen Frequenzen raus, sonst würde sich deine Gitarre ziemlich komisch an Fullrangeboxen anhören (PA/Kopfhörer/etc)
     
  7. swani

    swani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 12.08.08   #7
    Hallo und danke erstmal für Eure Antworten, aber ich bin noch nicht "ganz fertig" mit Euch:D;).
    Ich spiele fast ausschließlich über Kopfhörer und ich werde das Gefühl nicht los, dass die hohen Saiten leicht klirren. :mad:
    Erst dachte ich, es liegt an der Mex, aber dann habe ich eine andere Gitte angeschlossen und auch bei der klirren die gleichen Saiten. Ergo, schließe ich aus, dass es an den Gitarren liegt. Spiele ich nur über den VOX, dann isses nicht, denke ich jedenfalls.
    Was kann nun die Ursache für das Klirren sein, die Kopfhörer (Sony MDR-XD 100), das Kabel (Stagg GC-3 PH) oder gar der Amp? :confused::screwy:
    Vielleicht wißt Ihr ja aus eigener Erfahrung, woher das Klirren kommen könnte.
    Für Hilfe schon Mal vielen Dank

    Gruß swani
     
  8. fbx

    fbx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.171
    Erstellt: 13.08.08   #8
    das liegt am Kopfhörer
    wobei die Qualität des KH nicht unbedingt eine Rolle spielt
    1. der KH überträgt Frequenzen bis 25000Hz ein Gitarren Speaker 10-12000
    2. die Nähe des Speakers zum Ohr und die störungsfreie Übertragung
    (dämpfende Materialien wie Teppiche, Möbel im Raum "schlucken" Höhen)
    > alle Frequenzen die die Saiten produzieren (auch Obertöne) dringen direkt an dein OHR

    wenn es dich zu sehr stört

    könntest du versuchen einen Equalizer (z.B http://www.musik-produktiv.de/behringer-minifbq-fbq-800.aspx )
    zwischen line out und Kopfhörer zu schalten und die obersten Höhen wegfiltern
     
  9. FidelioFu

    FidelioFu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #9
    kannst dir auch nen VOX AMPlug besorgen und dann unterwegs spielen - ist IMHO aber nur in der AC30 version zu gebrauchen, bringt dann aber echt ganz gute sounds rüber...

    kopfhörer (wenn an einem kleinen preamp, vamp/pod etc.) sollten nicht allzu hohe impedanz haben, aber so hoch-ohmige monster wie den alten DT 880 pro gibts ja kaum noch...

    ich persönlich würde preis/leistungstechnisch den Koss porta pro empfehlen - passt tonal sehr gut...
     
  10. swani

    swani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 13.08.08   #10
    Hallo und danke für Eure Tipps.:):great:

    Nun stehe ich aber vor dem Problem mich festzulegen, welcher Tipp die beste Lösung ist.:confused:

    Equalizer: Behringer MINIFBQ FBQ 800 Equalizer
    Kopfhörer: Koss porta pro
    VOX AMPlug AC30

    Welches Teil löst das Problem mit dem Klirren nun am besten?
    Wäre schön, wenn Ihr mir dabei noch mal helfen könntet.

    Gruß swani
     
  11. R-K

    R-K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Zuletzt hier:
    14.09.09
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.08   #11
    Ich hatte auch schon mal das Ding, dass es schien, als ob über Kopfhörer die Saiten klirren!
    Bis mir dann aufgefallen ist, dass die Membran vom KH schon in Richtung Friedhof war!

    Hab mir jetzt mal nen Überkopfhörer von AKG besorgt und da ist alles Herrlich!
    Probier doch mal nen anderen Kopfhörer, am besten mit mehr Frequenzbereich und mehr dB Bums!
    Oder hast du vielleicht die Möglichkeit, von einem Kumpel mal einen anderen auszuprobieren?
     
  12. swani

    swani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    384
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.025
    Erstellt: 21.08.08   #12
    Kannst Du mir da welche empfehlen?

    Gruß swani
     
  13. Obscurus666

    Obscurus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.08
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    365
    Erstellt: 30.08.08   #13
    Liegt meiner Meinung nach an den Koss Porta Pro.
    Ich hab mit Koss schon meine Erfahrung gemacht und kann davon NUR ABRATEN. Schrecklich.
    Würde gerne was empfehlen, kann aber nicht.
     
  14. XS5

    XS5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    6.801
    Erstellt: 31.08.08   #14
Die Seite wird geladen...

mapping