Spezieller "Fade" ??

von maks26, 29.07.07.

  1. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 29.07.07   #1
    Hi, ich würd gern meine Gitarrenspur so bearbeiten, dass sie am Ende (im letzten halben Takt oder so) gleichmäßig lauter wird, praktisch wie ein Fade, nur dass ich nicht ausfaden sondern einfaden will obwohl vorher ja bereits das Gitarrensignal da sein soll.

    Ich habs mal kurz in Paint gezeichnet, kann man das professionell auch machen ohne pfuschen zu müssen (also nicht das Zeichnen, das Faden natürlich)?
     

    Anhänge:

  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Welchen Sequenzer nutzt du ?
     
  3. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 29.07.07   #3
    Wenn ich mich richtig erinnere arbeitest du mit Cubase.
    Von daher würde das mit der Automation machen.Damit läßt
    sich übrigens noch viel Verückteres anstellen.Der Vorteil
    ist auch, daß es non-destruktiv ist.Die Sache lässt sich so
    jederzeit problemlos ändern.
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 29.07.07   #4
    yes!
    in cubase löst du dein problem mit den beiden tasten write und read.
     
Die Seite wird geladen...

mapping