Spider II vs. Flexton III

von hellsing, 13.06.04.

  1. hellsing

    hellsing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    17.07.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #1
    Am besten ich linke mal zu den Amps (sorry für die musicstore-links)

    Spider II

    Flextone III
    Welcher ist besser?
    Welche Vorteile ham die beiden und wo ist beim spieder bitte ein Tuner im Frontpanel?!
     
  2. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #2
    der flextone is besser. is ja auch teurer. er hat eben bessere modells und effekte und soweit ich weiß is er auch midi kompatibel und hat generell mehr features. aber genau weiß ich das nit. aber es gibt ja genug hier im forum die einen dieser amps haben
     
  3. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 13.06.04   #3
    der flex hat mehr modelle, deutlich bessere modelle ( die vom vetta) und zusätzlich noch cabinet-simulationen, welche sehr viel einfluss haben
    zusätzlich midi-fähig, xlr-direct outputs, fx-loop
    ein noise-gate ist drinne, welches sehr viel besser ist als das vom spider
    und nen compressor ist auch noch da
    midi-fähigkeit hat ich noch vergessen
    sehr empfehlenswert der amp, aber der spider ist für zu hause auch schon sehr geil
    im bandbetrieb haut mein flex den spider aber immerwieder um, ist einfach durchsetzungsfähiger
     
  4. Os Nasale

    Os Nasale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #4
    Ehrlich gesagt: Ich denke, der Unterschied in der Anzahl der Ampmodelle und Effekte ist vernachlässigbar, man kann eh nur ein Modell gleichzeitig sinnvoll nutzen.

    Der entscheidende Unterschied ist allerdings auch: Der Flextone klingt geil, der Spider deutlich weniger. Das lässt sich nicht in Zahlen und Worten bemessen, sondern ist Geschmackssache. Spiel beide an.
     
  5. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 13.06.04   #5
    ja aber bei mehr modellen ist die chance auch größer seinen persönlichen traumsound zu finden
    und die qualität der modelle ist halt deutlich höher, vorallem noch verstärkt durch die cabinet simus
     
Die Seite wird geladen...

mapping