Spiegelstrat - Schonmal ne Klampfe verfugt?

von Fliege, 22.09.06.

  1. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 22.09.06   #1
    HI

    Vorneweg: Der Thread dient einmal als Review zur Alba-Strat, und als Bericht über deren Modding mit Mosaik und Verfugung. Wer das Review uninteressant findet, scrollt einfach runter, die nächste fettgeschriebene Überschrift ist der Anfang der Doku.

    1. Review

    So, hier mal ein Bericht über meine aktuelle Aktion, die ich heute gebracht habe. Und zwar hat meine Freundin heute Geburtstag. Geschenke sind ja nie so leicht zu finden, und da sie sich bei ebay in eine Paula mit Leopardenfellbezug verschossen hatte, die leider zu teuer geworden ist, habe ich nach einer geheimen Alternative gesucht. Herausgekommen ist dann diese im moment auch gut diskutierte:

    eBay: ALBA E-GITARRE - NEUE MARKEN GITARRE - RESTPOSTEN !! (Artikel 120029531903 endet 18.09.06 15:34:11 MESZ)

    Zu einer Paula passt ein Wildtiermotiv, aber zu einer Strat dann doch eher reines Glamrockzeugs, abe dazu später. Da sie hauptsächlich als Dekoobjekt dienen sollte, bot sich dieses Instrument als Basis perfekt an. Selbst gebrauchte gibt es sonst ja kaum mal zu dem Preis. Also bestellt und gewartet. Bei mir angekommen ist sie heute (daher auch der Zeitdruck beim modden, sie sollte heute auch fertig sein), und daher erstmal die Gitarre in echt:

    Das gewicht ist ziemlich leicht, viel leichter als die Mexico-Fender die hier steht. Aber das amchrt erstmal nichts. Verarbeitung sieht solide aus, keine Lacknase zu sehen, der Hals sitzt gut in der Fassung, wobei man im Zehntelmillimeterbereich durchaus noch was machen könnte. Die Bundstäbchen glänzen und stehen nicht über, die Saitenreiter sitzen, das Tremolo passt, also allgemein relativ gut. Die Mechaniken waren zu leichtgängig, also hohe Verstimmungsgefahr, aber dank der Schrauben kann man den Widerstand erhöhen, was die Stimmstabilität fördern dürfte. Das Griffbrett fühlt sich was künstlich an, wie der Hals im Allgemeinen. Aber vom ersten Eindruck her könnte man für 38€ Neupreis durchaus beschisseneres erwarten. Überraschend: Das Pickguard ist doch tatsächlich 3lagig. Einstellwerkzeuge und ein Kabel waren auch noch dabei.

    Bilder der Gitarre:
    albaheadstock.jpg
    bodyvorher.jpg
    vorherhinten.jpg


    Also mal unter die Haube geschaut.
    Die Mechaniken halten durch eine 6-Kant-Mutter von oben und einer chraube von hinten im vorgesehenen Loch. Am Headstock gibts nichts zu meckern, der Sattel ist natürlich minderwertigs Plastik. Viel auffälliger ist da die "Verarbeitung" des eigentlichen Halses in der Halstasche. Ich denke das Bild sagt alles:

    halsverarbeitung.jpg

    Unsaubere Bohrung und Klebereste, Pfui.

    Was dieses 5. Loch der Halsverschraubung soll, weiß ich auch nicht:

    halslochinten.jpg

    Aber nun gut, das sieht man ja sonst nicht. Der Sound ist, naja, günstig, klingt etwas metallern, so wie hohler Raum in etwa, dagegen klingt die Fender Mexico hier doch deutlich wärmer, sofern man bei Strats von warm sprechen kann. Spielbarkeit ist sonst in Ordnung, wer mit Strats klarkommt, kommt auch mit dieser Variante klar. Einen Amp hab ich leider grad nicht hier, daher sag ich nichts über die PUs und den verstärkten Sound.


    Aber jetzt zu Teil 2 - Das Modding

    Die Strat soll richtig fett Glamrockmäßig aussehen, und alle anderen von der Bühne strahlen, zumindest optisch. Am besten passte mir da ein Spiegelmosaik. Von daher ab in den Baumarkt, folgende Materialien besorgen:

    - Spiegelmosaiksteine
    - Mosaikkleber
    - Schleifpapier
    - Super-Haft-Grundierung
    - Fugenmasse

    Als erstes musste die Strat auseinandergebaut werden, und die wichtigsten Teile abgeklebt werden, damit ich passende Kanten habe, an die ich anschließen kann. Der Headstock musste erstmal nacktgemacht werden, und beim Body mussten auch die nötisten Teile abgeklebt werden. Idealerweise konnte man dort mit Kreppband die Kanten überkleben, und an diesen mit einem Bastelmesser vorbeifahren, um die Abklebung wirklich punktgenau hinzubekommen. Das sah dann erstmal so aus:

    bodyabgeklebt.jpg
    headstocknackt.jpg

    Danach gings mit eifrig Elan und Schmirgelpapier ans entlacken des Bodys. An dieser Stelle Grüße an M~Daniel, du hattest recht, ohne Abeizer macht man das nur einmal. Ich habs dann gelassen, und mich - Der Lack ist echt extrem robust für eine Gitarre dieser Preisklasse - aufs anrauen beschränkt. Gleiches gilt für den Headstock.

    Beides wurde dann mit Haftgrund bestrichen, und mit ersten Spiegeln verklebt, nachdem der Grund zu einem schön klebrigen Film geworden ist. Zwischenstatus und Produkt vor der Verfugung:

    headstockholzspiegel.jpg
    bodyerstespiegel.jpg
    bodyspiegelkomplett.jpg

    So weit, so gut. Natürlich haben die Dinger scharfe Kanten, so dass man es so keinesfalls lassen kann, es sei denn man spielt Metal to the Bone, wobei Blut auf einer weißen Gitarre auch scheiße aussieht. Also musste ich wie geplant die geschichte verfugen. Entsprechend weiße Fugenmasse angerührt, und die Teile eingeschlämmt damit. Nebenbei kommen einem dabei genug Gedanken wie "Und das soll gut aussehen später?" oder "Meine Fresse, das wird doch irgendwie nüscht". Warum? Seht selbst:

    headestockfugeohgott.jpg
    bodyfugeschlamm.jpg

    Auch wenn es ohne das Klebeband undmt ein wenig drüberstreichen schon besser aussah...

    bodyfugeschlammbesser.jpg

    Nun erstmal warten, bis die Fugen festwerden, und man die Spiegel drüberwischen kann, dass sie auch spiegeln, und diesen grauen Fugenmassefilm verlieren.

    Die Kunst an der Sache ist weiter, die Kanten so hinzubekommen, dass sie fließend in die Holzschrägung übergehen, damitnicht noch eine Spiegelkante bleibt. Mit viel gereibe, nassen Fingern, Lappen und Pappe hab ich dann doch eine ansehnliche Kante hinbekommen.

    Zwischenergebnis:

    beideteilefastfertig.jpg

    Okay, also noch zusammenschrauben, polieren, neu besaiten und so weiter, und das Ergebnis sieht dann so aus:

    fertighead.jpg
    fertigseite.jpg
    fertigvonunten.jpg
    bodyfertig.jpg

    Und ja, man könnte sie stundenlang live spielen ohne sich die Arme aufzuscheuern ;) Man müsste glaub ich eher häufiger nachstimmen *g*

    Bin auf Kommentare gespannt :D Spielen lässt sie sich übrigens wie vorher, das Gewicht fällt kaum auf, und wenn man die GItarre jetzt verkaufen würde, würd ich fast sagen, dass sie doch irgendwie viel teurer aussieht, als sie es im Endeffekt war :D

    Wer die Sache nochmal komplett mit allen Bildern auf einmal sehen will:

    Alba goes Glamrock

    Ist der Link zur gallerie. Haut rein :great:
     
  2. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 22.09.06   #2
    Respekt!

    Mir gefällts ganz gut, bis auf die Kopfplatte, da hätte ich kein Mosaik drauf gemacht.

    Wieviel hat das denn nun insgesamt gekostet?

    Das 5 Loch ist bestimmt dazu da, dass man die gitarre zum lackieren daran aufhängt... so hab ich es zumindest bei meiner flohmarkt-strat gemacht...
     
  3. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 22.09.06   #3
    is echt cool geworden ;)

    aber ist sowieso nur was zum gucken, am amp wird das ding bestimmt unter aller sau sein.... wofür brauchste die denn?^^

    aber sieht echt schon teurer aus, auch wenn ich es bei dem body belassen hätte mit den mosaiken....
    aber alles in allem n cooles projekt :)
     
  4. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 22.09.06   #4
    Porno :D
    Erinnert mich stark an KISS (Lämpchen LP ;))

    Haste aber nett hingezaubert!
     
  5. gws

    gws Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    26.06.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Land: Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 22.09.06   #5
    ganz ehrlich
    ich fnde sie furchtbar hässlich:eek:
    Spiegelmosaik war in den 70ern nicht schön und ist es heute auch nicht
     
  6. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 22.09.06   #6
    Jeah geil da kommt jeder Poison Fan ins schwärmen :D Sehr schick, macht sich bestimmt geil an der Wand bei entsprechender Beleuchtung. *SCHWING!SCHWING!*
     
  7. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 22.09.06   #7
    Ist wohl der "Lackierhacken".

    Aber super Idee ;) :great::great::great:
     
  8. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 22.09.06   #8
    Idee : 1
    Durchführung : 4

    Ich hoffe mal das du noch was damit machst , den die Fugenmasse sieht verdamt unhomogen und uneben aus .Besonders am Headstrock haste gepfuscht :D

    Ansonsten Top .
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.09.06   #9
    [​IMG]

    Muss aber wohl recht schwer gewesen sein :)


    Trotzdem schoenes Teil, und auf alle Faelle ein hingucker!


    Edit: auf dem Bild ist Edge von U2 zu sehen, der im Video zu Discotheque eine komplett verspiegelte LP spielt.
     
  10. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 22.09.06   #10
    Haha danke Gruß zurück :D

    Also ich muss sagen dass das Ergebniss echt freakig aussieht - finds recht cool wie du des Ding gestaltet hast :great:
     
  11. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 23.09.06   #11
    Ich find auch, dass es eine klasse Idee ist.

    Für ein Geschenk für die Freundin ist es auch super..du hast dich ja sogar handwerklich betätigt, was auf jeden Fall gut ankommt:great:

    Der Headstock erinnert mich irgendwie an die herannahende Weihnachtszeit...sieht irgendwie aus wie ein Keks mit Zuckerguss und so komischen Glasperlen drauf;):D
    ---> aber ohne Spiegel am Head hätte der Gitarre was gefehlt, also richtige Entscheidung..

    Sag mal Bescheid wie es deiner besseren Hälfte gefällt:great:
     
  12. Fanky

    Fanky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    23.10.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #12
    is nich ganz mein geschmack aber na ja...
    ich hätte sie gleichmäßig draufgeklebt.
    so wie auf dem bild^^

    aber für ne freundinn isses bestimmt en cooles geschenk!:great:
    wie lange haste denn dafür gebraucht?
     
  13. Fliege

    Fliege Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 23.09.06   #13
    HI

    Ja stimmt, am Rand isses teils etwas "Plump", aber für meinen ersten Versuch mit Fugenmasse garnet so schlecht ;) Das Ganze wird noch versiegelt, damits aufhört zu rieseln, beim entlangfahren lösen sich wie bei der Masse üblich ja hin und wieder kleine Körnchen...

    Gebraucht hab ich für die Aktion etwa 5 - 6 Stunden, und da meine Beste das gute Stück noch am Geburtstag bekommen sollte, hab ich mir nicht mehr di Zeit genommen, die Ränder zu verperfektionieren. Aber vielleicht arbeite ich das vorm Versiegeln noch nach. Die Reaktion war übrigens eher ein begeistertes Quietschen, also ein volltreffer :D Und da die Gitarre selbst garnet so scheiße klingt, dientse sogar zu mehr, als einem reinen Anschauungsobjekt :D

    Preislich ist das schwer zu beurteilen *g* So Materialien gibts ja auch nur in Kilopacks. Wenn man jetzt mal den verbauten Teil nur betrachtet, liegt der Preis der Gitarre inklusive Versand und verbautem Material bei etwa 60€.

    Die Kopfplatte sieht auf dem Bild etwas blöd aus, das stimmt, aber so wenn man sie als gesamtbild sieht, würde tatsächlich etwas fehlen, wenn das noch pures Holz wär, vor allem wenn da auch noch ALBA draufsteht *g*
     
  14. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 23.09.06   #14
  15. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 23.09.06   #15
    Das nenne ich mal Optik!
    Gewagt, aber das muss auch mal sein.
    Interessant fände ich jetzt noch ein Bild mit entsprechender Beleuchtung, damit die Spiegel auch richtig zur Geltung kommen können.
     
  16. The_Edge269

    The_Edge269 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    6.05.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    419
    Erstellt: 23.09.06   #16
    Lenny, das Bild wollte ich grad posten :D

    DIe Gitarre von Edge auf dem Bild ist angeblich die schwerste Les Paul auf erden...
     
  17. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 23.09.06   #17
    Eine tolle Idee, eine Freundin zu überraschen :D !!! Überhaupt, dass du daraus etwas Eigenes kreiert hast, ist umso schöner.
    Wie versiegelst du die Fugenmasse? -Mit Lack?
     
  18. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 23.09.06   #18
    das stell ich mir unter dem Begriff Porno-Klampfe vor :D
     
  19. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 24.09.06   #19
    wahrscheinlich nur weil die steingitarre die hier im forum mal vorgestellt wurde nicht einbezogen ist^^
     
  20. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 25.09.06   #20
    ich hätte an deiner stelle ne spiegelfolie genommen, aber keine normale, die wird verdammt uneben. es gibt von gerriets eine sog. spiegelplatte, das ist kunststoff, schön leicht und nur nen halben bis 1 mm dick. dann hättest du dir die unglaublich schwere und seltsam aussehende spachtelmasse/fugenmasse gespart...

    (ps, die schrauben am pickguard sind dafür da, dass mans abschrauben kann :D)

    aber für an die wand reichts allemal :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping